„Ziehe es weiter durch“

„Grill den Henssler“: Blutiger Zwischenfall - Für Star-Gast muss der Sanitäter kommen

Jeanette Biedermann bei „Grill den Henssler" am 16. Mai 2021.
+
Jeanette Biedermann bei „Grill den Henssler“.

Bei „Grill den Henssler“ kommt es in der kommenden Folge zu einem kleinen Unfall mit blutigen Folgen - doch Jeanette Biedermann gibt am Herd trotzdem alles.

Köln - Erst gerade feierte „Grill den Henssler“ seine 100. Folge. Dabei kam es neben kleinen Sticheleien des Überraschungsgasts Tim Mälzer auch zu blutigen Zwischenfällen: Sowohl Autoexpertin Panagiota Petridou als auch Henssler selbst schnitten sich während der Küchenarbeiten in den Finger.

Grill den Henssler (VOX): Musik vs. Kochen

Diese blutige Angelegenheit scheint sich leider auch bei den kommenden Show-Gästen fortzusetzen. In der kommenden Vox-Folge am 16. Mai treten die aktuellen „Sing meinen Song“-Stars (dienstags, 20.15 Uhr, Vox) Joris und Johannes Oerding am Herd gegen den Star-Koch an. Die dritte Person auf Star-Seite ist die ehemalige Tauschkonzert-Teilnehmerin Jeanette Biedermann. Sie tritt gegen Steffen Henssler im Hauptgang an. Prominente Food-Hilfe für die Stars gibt es dabei von Kristof Mulack, der der Meinung ist: „Das ist hier natürlich schon etwas anderes, da man unter Zeitdruck steht und sich die Zeit nicht selbst einteilen kann. Aber wir kriegen das hin!“. So wird Mulack in der Vox-Vorankündigung zitiert.

Grill den Henssler (VOX): Blutiges Unglück bei Jeanette Biedermann

Bei Jeanette Biedermann passiert dann das Malheur: Auch hier wird es blutig. Während sie das Fischfilet hackt, geht es auch mal daneben und die Sängerin und Schauspielerin zieht sie sich eine tiefe Schnittwunde zu. Da fließt das Blut direkt - Autsch. Ebenso wie ihre Vorgänger:innen in der 100. Sendung lässt sich die 41-Jährige davon aber nicht aus der Ruhe bringen. Sie kocht einfach weiter! „Ich ziehe es weiter durch“, ruft Jeannette Biedermann.

Grill den Henssler (VOX): Der Sanitäter kommt

Moderatorin Laura Wontorra eilt währenddessen lieber direkt los und holt das Verbandszeug. Hier kennt sich Wontorra inzwischen wohl aus - bei Petridou musste sie zum Glück aber nur einen blutbeschmierten Teig austauschen. Biedermann zeigt hier gekonnt ihre Multitasking-Fähigkeiten: Ihre linke Hand bekommt der Sanitäter, um die Schnittwunde zu versorgen, mit der rechten wird weitergekocht. Die Stars haben schließlich nur eine vorgegebene Zeit, bis das Gericht vor der Jury fertig auf dem Tisch stehen muss. „Das wird mich jetzt nicht davon abhalten, das Timing einzuhalten“, erklärt Biedermann. Ob sie mit ihrem Hauptgang überzeugen kann und eine bessere Jury-Bewertung als Henssler einfahren kann?

Unter Schmerzen musster der TV-Koch Henssler auch schon einmal seine eigene Show verlassen.

Auch interessant

Kommentare