Koch-Show auf Vox

„Grill den Henssler“: Jury-Mitglied fehlt coronabedingt und im Studio herrscht Chaos - Sender reagiert

Am Sonntag startete eine neue Staffel „Grill den Henssler“ - unter besonderen Bedingungen.
+
Am Sonntag startete eine neue Staffel „Grill den Henssler“ - unter besonderen Bedingungen.

Der Staffelstart von „Grill den Henssler“ steht in der Kritik. Ein Jury-Mitglied verpasste die VOX-Show coronabedingt.

Update vom 25. Mai: Auch nach Folge drei flacht die Kritik nicht ab. Im Fadenkreuz der unzufriedenen Fans steht Moderatorin Laura Wontorra. Ihr Krawall-Kurs und ein pikanter Versprecher kamen nicht gut an. Kürzlich scheint das Kochduell zwischen Henssler himself und Tim Mälzer völlig auszuarten. Der ging sogar zu Boden.

Erstmeldung vom 10. Mai: Hamburg - Steffen Henssler wird von VOX als „Deutschlands explosivsten Brandbeschleuniger“ vorgestellt - und in der ersten Folge der neuen Staffel „Grill den Henssler“ ging es auch durchaus heiß her. 

„Grill den Henssler“(VOX): Kritik am Staffelstart - Jury-Mitglied fehlt coronabedingt

Henssler hatte sich Model Rebecca Mir, Tennis-Legende Boris Becker und Sänger Ozcan Cosar eingeladen, um mit ihnen um die Wette zu kochen. Die Umstände der Show waren dabei speziell. Aufgrund des Coronavirus fand die Aufzeichnung ohne Studiopublikum statt. Dementsprechend erwarteten viele Fans auch, dass sich die Prominenten dem Ernst der Lage bewusst sein werden - und sahen sich doch enttäuscht.

Immer wieder hielten sich die Prominenten dicht an dicht nebeneinander auf. Moderatorin Laura Wontorra rückte ebenfalls äußerst nahe an Hensslers Herausforderer heran. Die Promis klatschten sich sogar gegenseitig ab und umarmten sich.

Selbst im offiziell von Vox veröffentlichten Foto wird auf den Mindestabstand verzichtet. Kochcoach Christian Lohse, Özcan Cosar, Rebecca Mir und Boris Becker (v.l.)

„Grill den Henssler“ (VOX): Corona-Verdachtsfall in Familie von Jury-Mitglied

In puncto Abstand hielt sich zumindest die Jury an die Regeln. Zwischen Restauranttester Christian Rach und Kultfigur Reiner Calmund lagen etwa zwei Meter. Mit etwas Sarkasmus könnte man behaupten, dass das wohl eher dem Zufall als der Vernunft geschuldet war. Denn Mirja Boes hätte eigentlich ebenfalls zur Jury gehören sollen. Aufgrund eines Corona-Verdachtsfalls in der Familie blieb der Stuhl der Komikerin am Sonntag jedoch leer.

Dass sich Steffen Henssler und seine Gäste über die Gefahren der Corona-Pandemie eigentlich doch im Klaren waren, bewies ihre spezielle Begrüßung. Statt etwa eines Händedruckes klatschten sie am Ende per Ellbogen ab. Da war es eigentlich schon zu spät. Auf Twitter war dennoch Kritik zu lesen.

Aufgrund der Twitter-Stimmen sah sich VOX letztlich zu einem Statement gezwungen, und erklärte auf Twitter: „Die Dreharbeiten haben bereits vor dem Ausruf des Kontaktverbots stattgefunden. Dennoch haben wir aus Sicherheitsgründen freiwillig auf Studiopublikum verzichtet. Die Gesundheit aller Produktionsbeteiligten hat für uns immer höchste Priorität.“

Corona-Verdachtsfall von Jury-Mitglied fällt „negativ“ aus - zum Dessert ist Mirja plötzlich da

Als Moderatorin Laura Wontorra den Zuschauern traurig mitteilte, dass Jury-Mitglied Mirja Boes wegen eines Corona- Verdachtsfall nicht in der ersten Sendung teilnehmen kann, fallen einem die besorgten Blicke der Jury- Kollegen und Kandidaten sofort auf. Umso schöner war es dann, als Mirja wie aus dem „Nichts“ pünktlich zum Dessert an ihren Platz huschte und Entwarnung gab. Das Ergebnis des Tests war zum Glück „negativ“ und alle waren erleichtert. Die Komikerin sei dann direkt nach dem Ergebnis ins Studio gefahren und machte sich sofort einen Spaß daraus : „Ich hab zwar kein Corona, auch nicht im Umfeld, aber jetzt auch kein Führerschein mehr.“ Für die Maske war auch keine Zeit, was aber allen egal war. Sie saß fast ungeschminkt mit Dutt neben Christian Rach und Reiner Calmund und vergab dann noch ihre Punkte. 

Video: Laura Wontorra ist die neue Moderatorin von „Grill den Henssler“

Aber auch so wird es in dieser Staffel „Grill den Henssler“ nicht langweilig: Ein bekannter Comedian feiert Premiere in der Sendung - aber man erkennt ihn kaum. Und Steffen Henssler begeht einen riesigen Fauxpas bei einer Vorspeise, die er seinem Kollegen Christian Rach serviert.

Auch interessant

Kommentare