1. tz
  2. TV

Großes TV-Comeback: „Hausmeister Krause“-Ehefrau bald bei „Alles was zählt“

Erstellt:

Kommentare

Irene Schwarz war als Ehefrau des Hausmeister Krause in der gleichnamigen Erfolgsserie in über 90 Folgen zu sehen. Nun hat die Schauspielerin eine Gastrolle bei „Alles was zählt“.

Für 94 Folgen stand Irene Schwarz (62) an der Seite von Komiker Tom Gerhardt (64) als dessen Ehefrau in „Hausmeister Krause“ vor der Kamera. Die beliebte Sat.1.-Serie wurde von 1999 bis 2010 ausgestrahlt. Danach waren die Fernsehauftritte für Irene Schwarz (62) weniger geworden. Nur gelegentlich drehte sie noch und war zum Beispiel in der Serie „Danni Lowinski“ zu sehen. Meist stand die einstige Lisbeth Krause aber auf der Theaterbühne.

Irene Schwarz: Bei „Hausmeister Krause“ und bei „Alles was zählt“ (Fotomontage)
Irene Schwarz war lange Jahre als Hausmeistersgattin bei „Hausmeister Krause“ zu sehen. Nun wirkt sie in einer Nebenrolle bei „Alles was zählt“ mit (Fotomontage) © United Archives/Imago & Screenshot/Instagram/Alles was zählt

Nun dürfen Fans der sympathischen Schauspielerin auf ein Wiedersehen hoffen - zumindest, wenn sie „Alles was zählt“ einschalten. In der Daily-Soap auf RTL wird Irene Schwarz nämlich bald in einer Gastrolle zu sehen sein. Die Zuschauer dürfen gespannt sein, was sie als Kneipenwirtin in der Serie rund um den Eissport erleben wird.

„Hausmeister Krause“-Star Irene Schwarz: Als Wirtin zurück ins TV

Einige Details über die Rolle von Irene Schwarz konnten AWZ-Fans schon auf Instagram erfahren. Auf dem Profil der Serie war zu lesen: „Nächste Woche haben wir Irene Schwarz als Ludmilla Schmidt bei uns zu Gast“. Von den Usern wurde das freudig kommentiert. „Ach, wie ich Hausmeister Krause geliebt habe“, schreibt ein Fan, ein anderer vermutet: „Na da bin ich gespannt, was das wieder für ein Chaos gibt. Denn es hört sich ja jetzt schon so an, als ob die ‚LISBETH‘ wieder alles aufmischt.“

Auch interessant

Kommentare