1. tz
  2. TV

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: „Letzte Chance“ - Kann Jo Gerner seine Ehe retten?

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Können Jo Gerner (Wolfgang Bahro) und Yvonne (Gisa Zach) ihre Ehe retten?
Können Jo Gerner (Wolfgang Bahro) und Yvonne (Gisa Zach) ihre Ehe retten? © RTL / Rolf Baumgartner

Zwischen Jo Gerner und seine Frau Yvonne kriselt es gewaltig. Ein Rollenspiel soll dem Paar dabei helfen, wieder zueinander zu finden. Kann es zwischen dem Paar wieder funktionieren?

Berlin - Hat die Liebe von Jo Gerner (Wolfang Bahro) und Yvonne (Gisa Zach) noch eine Chance? Nachdem sich der GZSZ-Kultcharakter in dunkle Geschäfte verstrickte und einige dubiose Vorfälle vor seiner Frau verheimlichte, steht seine Ehe vor dem Aus. Denn Yvonne hat es satt, von ihrem Mann angelogen zu werden. Trotzdem hegen die beiden immer noch starke Gefühle füreinander und wollen ihre Ehe nicht einfach so aufgeben.

Gute Zeiten, schlechte Zeiten: „Letzte Chance“ - Kann Jo Gerner seine Ehe retten?

„Jo und ich wollen versuchen, nochmal ganz von vorne anzufangen“, erklärte Yvonne in der neuen GZSZ-Folge am Donnerstag (30. Juni). Dafür hat sich das Paar etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sie denken sich ein Rollenspiel aus und tun so, als ob sie sich neu kennenlernen – dabei siezen sie sich sogar.

„Haben Sie heute Nachmittag schon was vor?“, fragt Jo seine Frau und lädt sie zum romantischen Picknick in den Park ein. Yvonne geht auf die Scharade ein und weiß, was hier auf dem Spiel steht. „Das ist unsere letzte Chance“, ist sie sich bewusst. Beide möchten um die Ehe kämpfen. Für das Date hat sich Jo ordentlich ins Zeug gelegt und tischt auf der Parkbank Kaviar, geraspelte Trüffel und weitere Köstlichkeiten auf.

Jo Gerner im Zwiespalt: Ein alter Bekannter gefährdet seine Ehe mit Yvonne

Die früheren Turteltauben kommen sich wieder näher und wagen sogar ein Tänzchen unter freiem Himmel. Es scheint ein rundum gelungener Nachmittag zu sein. „Ich freue mich schon aufs nächste Mal“, erklärt Jo abschließend. Doch dann ziehen dunkle Wolken am Horizont auf: Gerner trifft einen Handlanger seines Erzfeindes Linostrami – genau jenen Mitarbeiter, der Yvonne damals überfallen und niedergeschlagen hatte.

Mithilfe einer stolzen Geldsumme will ihn Gerner dazu bewegen, vor Gericht auszusagen. Unglücklicherweise wird Yvonne Zeuge eines Gesprächs zwischen Gerner und dem Mann. „Wegen ihrer Frau: Bestellen Sie schöne Grüße von mir. War nichts Persönliches“, sagt der Handlanger. Yvonne erkennt seine Stimme wieder und sucht das Weite – und genau in diesem Moment dreht sich Gerner um und sieht seine Frau davoneilen. Ob die beiden trotz allem ihr Happy End finden, gibt es ab 19.40 Uhr bei RTL zu sehen.

Auch interessant

Kommentare