Sie gehörte zu den beliebtesten Schauspielerinnen

GZSZ-Comeback: TV-Star kehrt nach Serien-Tod plötzlich wieder zurück - Fans rasten aus

Susan Sideropoulos und Daniel Fehlow stehen ab dem 13. September für ein GZSZ-Spinn-Off wieder gemeinsam vor der Kamera
+
Susan Sideropoulos und Daniel Fehlow stehen ab dem 13. September für ein GZSZ-Spin-Off wieder gemeinsam vor der Kamera

Von 2001 bis 2011 spielte sie die Verena Koch in der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“. Nun kehrt sie nach zehn Jahren wieder zurück.

Berlin - Ihr Serien-Tod schockierte viele Zuschauer und Zuschauerinnen der erfolgreichen Daily-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: Verena Koch, gespielt von Susan Sideropoulos. Ihre Serien-Rolle starb durch eine Auto-Panne, als sie gerade ein Warndreieck aufstellen wollte. Dabei wurde sie von Philip Höfer (gespielt von Jörn Schlönvoigt) auf der Straße übersehen und von ihm angefahren. In der Serie spielte sie die Ehefrau von Leon Moreno (gespielt von Daniel Fehlow) - der nun erstmal eine GZSZ-Pause einlegt, genau wie TV-Kollege Jörn Schlönvoigt. Dennoch gibt es eine positive News - denn es ist die TV-Überraschung für den kommenden Herbst: Verena Koch kehrt als Serien-Charakter zurück!

GZSZ-Star Susan Sideropoulos kehrt zurück: Gemeinsame Dreharbeiten mit Daniel Fehlow

Leon Moreno aka Daniel Fehlow wird trotz Pause wieder in den Berliner Kiez zurückkommen - aber erst einmal bekommt er ein eigenes GZSZ-Spin-off: „Leon – glaub nicht alles, was du siehst“. Bei den Dreharbeiten wird er wieder gemeinsam mit Susan Sideropoulos vor der Kamera stehen, gestartet wird ab dem 13. September an der Ostsee. Die Rückkehr der Schauspielerin gab RTL am Montagmorgen bekannt. „Das Leben schreibt oft die verrücktesten Geschichten: Ich freue mich wahnsinnig, nach 10 Jahren endlich wieder mit Daniel Fehlow aka Leon Moreno vor der Kamera zu stehen. Mit ihm gemeinsam hatte ich viele Jahre lang bei den GZSZ-Drehs immer den Spaß meines Lebens und jetzt mit ‚Leon - Glaub nicht alles, was du siehst‘ hat das Schicksal uns wieder zusammengeführt. Ich bin sehr auf diese spannende Reise gespannt!“, so Sideropoulos im Interview mit RTL. Gedreht werden die kommenden Folgen an der Ostsee.

„Gute Zeiten, schlechte Zeiten“: Fans freuen sich auf das TV-Comeback von Susan Sideropoulos

Auch TV-Kollege Daniel Fehlow kann es kaum erwarten, wieder mit der 40-Jährigen vor der Kamera zu stehen. „Der Abschied von Susan bei GZSZ war tränenreich - nicht nur laut Drehbuch, sondern auch für mich als Kollege. Wir haben uns seitdem zwar nicht aus den Augen verloren, doch dass ich nun wieder mit Susan vor der Kamera stehe, ist natürlich großartig! Ich freue mich sehr auf die gemeinsamen Dreharbeiten an der schönen Ostsee!“, heißt es.

Auch für GZSZ-Fans ist es kaum zu glauben und kommentieren fleißig unter dem Instagram-Posting der Schauspielerin: „Wahnsinn! Was alles möglich ist! Genial, dass ihr wieder drehen könnt und euch sicherlich sehr darauf freut!“, wie auch „Bin total dafür, dass du Verenas verlorene Zwillingsschwester spielst, Leon sich verliebt und du dann auch zu GZSZ zurückkehrst“. Auch ihre ehemaligen Serien-Kolleginnen wie Sila Sahin und Chryssanthi Kavazi freuen sich über das TV-Comeback von Verena Koch. Ein Ausstrahlungstermin des GZSZ-Spin-Off „Leon - Glaub nicht alles, was du siehst“ steht bislang noch nicht fest.

Auch interessant

Kommentare