Ab März ist sie dabei

GZSZ holt „Stromberg“-Star als Neuzugang - Die Pläne mit ihr riechen nach Ärger

Die „Stromberg“-Stars bei der Premiere des gleichnamigen Films.
+
Die „Stromberg“-Stars bei der Premiere des gleichnamigen Films.

GZSZ bekommt Verstärkung! „Stromberg“-Star Diana Staehly steigt bei der RTL-Daily-Soap ein. Einem Serien-Charakter gefällt das womöglich gar nicht.

Berlin - Dicke Überraschung bei „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“! Die Fans der Daily Soap dürfen sich schon ab März auf einen Neuzugang im Serien-Team freuen. Und die neue Person ist absolut keine Unbekannte. Diana Staehly wird eine ganz spezielle Rolle bei GZSZ übernehmen. Das dürfte übrigens nicht jeden freuen - zumindest im fiktiven Kolle-Kietz.

Mit Diana Staehly kommt reichlich Serien-Erfahrung ans Set von GZSZ. Bekannt wurde sie durch ihre Rolle als Tanja Steinke, die sie von 2004 bis 2012 in der legendären Comedy-Serie „Stromberg“ spielte. Acht Jahre lang war sie außerdem in der ZDF-Reihe „Die Rosenheim-Cops“ zu sehen - um die es kürzlich mächtig Besetzungs-Verwirrungen bei den Fans gab. Von 2016 bis 2020 spielte Staehly die Hauptkommissarin Anna Maiwald bei „SOKO Köln“.

GZSZ: „Stromberg“-Star übernimmt Rolle in Daily Soap - in der Serie könnte das Ärger bedeuten

Nun steigt Staehyl bei GZSZ ein. Für sie kein unbekanntes Pflaster, ist sie doch schon seit 2007 mit GZSZ-Regisseur René Wolter verheiratet. Die ihr von außen schon so vertraute Soap-Welt wird sie aber wohl mit ihrer Rolle von innen ordentlich auf den Kopf stellen. Sie wird als Melanie Evers in der Serie zu sehen sein. Und das könnte für Ärger zwischen zwei beliebten Charakteren der Reihe sorgen.

Besonders für Katrin Flemming, die in der Serie von Ulrike Frank gespielt wird, könnte der Neuzugang Schwierigkeiten bedeuten. Denn Staehlys Rolle Melaine Evers ist die verschollen geglaubte Frau von Tobias Evers (gespielt von Jan Kittmann), die seit acht Jahren im Koma liegt. Und Tobias ist der neue Lover von Katrin Flemming. Melanie kann sich zwar als sie aus dem Koma erwacht nicht mehr an die Beziehung zu Tobias erinnern, für Komplikationen in der jungen Liebe zwischen Tobias und Katrin könnte ihr Auftauchen aber durchaus sorgen.

GZSZ: Diana Staehly spielt Melanie Evers - schon sehr bald wird sie erstmals in neuer Rolle zu sehen sein

Staehly freut sich jedenfalls über ihre neue Herausforderung. Die Rolle einzunehmen, sei ihr aber gar nicht so leicht gefallen, wie sie im Gespräch mit RTL.de verrät. Es sei durchaus schwierig gewesen, sich in eine Person hineinzuversetzen, die ja in der Serie acht Jahre lang nicht gesprochen und sich nicht eigenständig bewegt habe und sich nun nicht mehr daran erinnere, wer sie ist. „Dazu musste ich genau recherchieren und proben, wie ich die ersten Laute von mir gebe, wie die ersten Worte zu sprechen sind und mit welcher Überforderung ein Mensch zu kämpfen hat, der so lange ‚auf der anderen Seite‘ war. Außerdem musste ich mich körperlich in diese Form der ‚Unfitness‘ reinfinden“, gibt sie Einblicke in die neue Rolle.

Bei GZSZ können sich die Zuschauer darauf freuen „mit Melanie gemeinsam aufzuwachen, erste Gehversuche zu starten und mit ihr ins Leben zurückzukehren“, verrät Diana Staehly weiter. Und das Beste für die regelmäßigen Zuschauer:innen: Bis zur ersten Folge mit der neuen Darstellerin müssen sie sich gar nicht mehr lange gedulden. Denn schon am 2. März wird sie zum ersten Mal bei RTL im TV zu sehen sein. Wer die Spannung bis dahin nicht mehr aushält, kann die Folge ab dem 23. Februar ab 20.15 Uhr auch bei TVNOW streamen. (han)

Ein ehemaliger GZSZ-Star sorgte derweil kürzlich mit ihrem Look für Aufsehen - und ließ eine Promi-Freundin damit völlig ausflippen.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare