„Och nö, die beste Figur verschwindet“

GZSZ-Star kehrt RTL-Serie den Rücken - „Ist der wahnsinnig?“ 

GZSZ
+
Das Logo von GZSZ.

GZSZ-Fans müssen sich von einer geschätzten Figur vorübergehend verabschieden. Denn der Schauspieler legt eine Pause ein.

Köln - Fans der RTL-Soap „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ müssen sich von einem Darsteller verabschieden - zumindest vorübergehend. Thaddäus Meilinger (39) kehrt GZSZ den Rücken und legt nach mehr als 1.000 Drehtagen eine Auszeit ein. Zum vorerst letzten Mal stand er am 2. Juli als Felix Lehmann vor der Kamera.

GZSZ (RTL): Thaddäus Meilinger legt Pause ein

Er will sich nun mehr Zeit für seine Familie nehmen - und für andere Projekte, wie er RTL erklärte. „Natürlich ist mir Felix mit all seinen Geschichten, die ich spielen durfte, ans Herz gewachsen. Ich freue mich jetzt aber auch auf neue Rollen auf der Bühne und beim Film sowie auf Musik. Aktuell arbeite ich an einem Konzertprogramm und einer Weihnachts-CD. Es ist außerdem ein herrlicher Luxus, bald meinen kleinen Sohn bei seiner Eingewöhnung in den Kindergarten zu begleiten.“

Bis Spätsommer wird Thaddäus Meilinger als Felix Lehmann noch bei GZSZ zu sehen sein. Und offenbar ist eines Tages eine Rückkehr geplant. Meilinger „legt eine GZSZ-Pause ein“, titelt RTL.de nur. Seine Pläne klingen allerdings nicht danach, als sei es nur eine Sache weniger Monate. „Schade, ich hoffe er kommt wieder. Das klang eher nach Abschied, nicht nach Pause“, unkt auch ein Fan auf der GZSZ-Facebook-Seite.

GZSZ (RTL): Fans haben Verständnis für Thaddäus Meilinger‘ Pause - sind aber auch enttäuscht

Viele Zuschauer zeigen Verständnis für seine Entscheidung und wünschen ihm alles Gute. Doch eine Enttäuschung ist auch aus manchen Reaktionen zu entnehmen. „Och nö, die beste Figur im Moment verschwindet“, heißt es.

„Sehr schade, ich hoffe, er kommt wieder. Fand Felix eine der besten Rollen überhaupt“, „Ist der wahnsinnig? Der kann keine Pause machen, es ist doch so spannend gerade.“ Schließlich will doch mancher wissen, wie es in der Serie mit Nazan (Vildan Cirpan) weitergeht. Und eine GZSZ-Guckerin schreibt: „Pause ist genehmigt. Aber nur Pause.“ GZSZ-Legende Wolfgang Bahro hatte kürzlich einen Überraschungsauftritt im TV. (lin)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare