Folgt jetzt die Fortsetzung?

Ein Bussi für diese Quote

+
Einen Schmatz für den Schatz: Jutta Speidel und Bruno Maccallini in der ZDF-Komödie „Wir haben gar kein Auto“ .

München - So kann die Woche beginnen: „Großartig, wirklich großartig“, jubelte Jutta Speidel am Montag im tz-Gespräch. Der Grund für den Freudenschrei:

Montagmorgen hatte die Münchner Schauspielerin erfahren, dass sie die Quotenkönigin des Sonntags ist. Ihre Komödie Wir haben gar kein Auto, die sie gemeinsam mit ihrem Partner Bruno Maccallini (52) gedreht hatte, war die meistgesehene Sendung und ließ sogar den Polizeiruf 110 hinter sich: Mit 7,47 Millionen Zuschauer lag Speidel knapp vor dem Krimi im Ersten (7,29 Millionen).

Normal kann sich die ARD-Spitze sonntags entspannt zurücklehnen: Der Tatort beziehungsweise derPolizeiruf 110 sind sonst der Quotenrenner. Umso mehr freut sich Speidel (58) jetzt über ihren Erfolg. „Den Zuschauern scheint an dem Film gefallen zu haben, dass Bruno und ich als Paar auch so unsere Probleme hatten und nicht nur eine heile Welt zeigten“, glaubt Speidel.

Samstagabend nutzte sie noch die Chance und machte als Gast bei Wetten, dass..? ordentlich Werbung: In Wir haben gar kein Auto spielten Speidel und Maccallini ein Pärchen, das eine Radltour von München nach Meran unternimmt und viele komische wie auch schwierige Abenteuer besteht. Als Grundlage diente ein echter Reisebericht des Paares, der 2009 als Roman erschienen war. Das ZDF ­machte daraus eine fiktive Komödie.

Gut möglich, dass nach dem Erfolg auch ein anderes Abenteuer des deutsch-italienischen Pärchens verfilmt wird. Das Buch dazu gibt es bereits: Zwei Esel auf Sardinien.

EH

Auch interessant

Meistgelesen

„Naked Attraction“: Oberkörper von Kandidat lässt Teilnehmerin staunen – der Grund ist anders, als man meinen mag
„Naked Attraction“: Oberkörper von Kandidat lässt Teilnehmerin staunen – der Grund ist anders, als man meinen mag
Eklat um ARD und Trailer mit Dieter Nuhr - Sender entschuldigt sich
Eklat um ARD und Trailer mit Dieter Nuhr - Sender entschuldigt sich
Weihnachten 2018: Kommt „Sissi“ wieder im TV auf ARD und Sky?
Weihnachten 2018: Kommt „Sissi“ wieder im TV auf ARD und Sky?
Nach Po-Blitzer im Live-TV: Helene Fischer kassiert ganz fiesen Vergleich
Nach Po-Blitzer im Live-TV: Helene Fischer kassiert ganz fiesen Vergleich

Kommentare