Was Fans und Kollegen sagen

Harald Schmidt im Tatort: "Einfach lächerlich"

+
Harald Schmidt ist der Star im neuen Schwarzwald-„Tatort“.

München - Harald Schmidt im Tatort – während beim SWR in Stuttgart ob dieses Überraschungscoups die Korken geknallt haben dürften, macht sich heute Ernüchterung breit.

Harald Schmidt wird Chefermittler im Tatort – während beim SWR am Mittwoch in Stuttgart ob dieses Überraschungscoups die Korken geknallt haben dürften, macht sich heute Ernüchterung breit. Denn die Fans – jedenfalls die, die sich in den sozialen Netzwerken äußern – reagieren nicht gerade begeistert auf die Entscheidung: Einige freuen sich zwar auf den „bissigen Humor“ des Entertainers, die kritischen Kommentare überwiegen jedoch. „Erst Til Schweiger, jetzt Harald Schmidt und bald kommt Otto, lächerlich“, kommentierte ein User. Eine Userin hinterfragt sogar die schauspielerischen Fähigkeiten des 58-Jährigen. „Ich finde es sehr schade, dass man mit ,solchen‘ Schauspielern den Tatort besetzen muss“, lautet ihr Kommentar.

Auch von prominenter Seite gab es zum Teil sarkastische Kommentare. ZDFneo-Moderator Jan Böhmermann twitterte: „Cool, Tatort! Mit etwas Glück bringt Harald Schmidt nächstes Jahr sein erstes Album mit gefühlvollem Akustikgitarren-Deutschpop raus.“

Maria Furtwängler (49) ist indes neugierig auf ihren neuen Tatort-Kollegen. Ich war immer ein Riesenfan der Harald Schmidt Show und bin schon gespannt, wie er seinen intelligenten und manchmal finsteren Humor im Tatort einbringen wird“, sagte NDR-Kommissarin der Bild. Schmidt sei auf jeden Fall „eine Bereicherung“.

Chiara Schoras, die für die ARD-Reihe Kripo Bozen ermittelt, meint im Gespräch mit der tz: „Ich freue mich wirklich sehr für Harald Schmidt. Er ist nicht nur ein großartiger Entertainer, sondern auch ein toller Schauspieler. Das hat er ja in mehreren Produktionen unter Beweis gestellt. Ich denke, dass er auch die neue Rolle als Tatort-Kommissar sehr gut darstellen wird und freue mich auf die Folgen mit ihm.“

Der Schlusssatz zu dem Thema gehört Tatort-Fan Birgit H.: „Ich lasse mich überraschen“, schreibt sie auf Facebook. „Schließlich kann man nur etwas beurteilen, was man auch gesehen hat.“

lm/thy

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

GNTM-Jury 2019: Toni Garrn zeigt, wie Haute Couture geht
GNTM-Jury 2019: Toni Garrn zeigt, wie Haute Couture geht
Büchner-Ex Jennifer flirtet jetzt mit Hüpfburg-Dennis? 
Büchner-Ex Jennifer flirtet jetzt mit Hüpfburg-Dennis? 
Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin fragt, ob sie zu freizügig ist - und erlebt Überraschendes
Sat.1-Frühstücksfernsehen-Moderatorin fragt, ob sie zu freizügig ist - und erlebt Überraschendes
Florian Silbereisen: Schauspielerin wettert fies gegen ihn - „Man will ...“
Florian Silbereisen: Schauspielerin wettert fies gegen ihn - „Man will ...“

Kommentare