Schlachtplan für die neue Staffel

Heidi Klum mit neuem Plan für „Germanys next Topmodel“ - Wegen Corona soll vieles anders werden

American Music Awards 2017
+
Los Angeles fällt aus - Dafür sollen Heidis Mädchen in Deutschland bleiben.

Bisher war noch unklar, wie die nächste Staffel „Germanys next Topmodel“ ablaufen wird. Mittlerweile gibt es neue Erkenntnisse, wie die Dreharbeiten trotz Corona-Virus stattfinden können.

  • „Germanys next Topmodel“ trotz Corona? Alternativer Geheimplan gelüftet.
  • Keine Reise nach Los Angeles - So werden die zukünftigen Kandidatinnen wohnen.
  • Was passiert mit Heidi Klum? Alternativplan verrät ihren Aufenthaltsort.

Berlin - Heidi Klum kann nichts aufhalten, nicht mal Corona. Die neue Staffel „Germanys next Topmodel“ findet natürlich statt, nur die Umstände haben sich geändert. Da das Reisen durch die aktuelle Corona-Situation für die Nachwuchsmodels nicht möglich ist, muss das ganze Team sich auf ein paar Veränderungen einstellen. Auf tolle Reisen sollen Heidis Mädchen trotzdem nicht verzichten müssen.

Heidi Klum (GNTM/ProSieben): Geheimplan für neue Staffel

Durch die ganze Welt an die schönsten Orte reisen - das machte „Germanys next Topmodel neben dem Preisgeld und dem Sieger-Titel immer sehr lukrativ. Die Mädels durften mitten in Los Angeles in den schönsten Villen wohnen und quer durch die Weltgeschichte fliegen. Das können sich die Kandidatinnen zumindest für die nächste Staffel abschminken, denn durch die aktuelle Corona-Situation ist es quasi unmöglich nach Amerika zu reisen. Doch der Alternativplan, den ProSieben zusammen mit der Produktionsfirma aufgestellt hat, dürfte den zukünftigen Kandidatinnen trotzdem gefallen, denn keine muss auf den gewohnten „GNTM“-Luxus verzichten. Bild verrät jetzt erstmals, wie der Geheimplan aussehen soll, der hinter den Kulissen ausgetüftelt worden ist.

Heidi Klum (GNTM/ProSieben): Dreharbeiten trotz Corona - Die ersten infos zum Ablauf der neuen Staffel

Was wäre das Jahr ohne „Germanys next Topmodel“? Richtig - nichts! Damit die Zuschauer nicht auf ihre jährliche Dosis von Heidis Mädchen verzichten müssen und im nächsten Jahr wieder eine Laufsteg-Königin gekürt werden kann, müssen neue Maßnahmen her. Bisher fanden die Dreharbeiten meistens in Heidis Wahlheimat Los Angeles statt. Von dem Gedanken nach Los Angeles zu reisen, müssen sich die jungen Talente allerdings erst mal verabschieden. Drehort soll laut Bild-Informationen in diesem Jahr Deutschlands Hauptstadt Berlin werden. Der zentrale Ort des Geschehens soll sich in einer schicken Villa abspielen, in der Heidis potenzielle Nachfolgerinnen wohnen werden.

Auf Wunsch des Senders ProSieben sollen die Mädchen für ihre Jobs zu den schönsten Orten Europas reisen, doch vorrangig in deutschen Städten bleiben. Und wenn der Berg nicht zum Propheten kommt, kommt der Prophet eben zum Berg. Die Rede ist von Model-Mama Heidi Klum. Die muss ihre Schützlinge natürlich betreuen und kommt laut Bild-Informationen mit ihrem Mann Tom Kaulitz und ihren Kindern extra nach Deutschland, um für die Dreharbeiten in einem Luxus-Hotel auch in Berlin zu wohnen. (mrf)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare