Die Fans sind in Sorge

Nach Po-Blitzer im Live-TV: Helene Fischer kassiert ganz fiesen Vergleich

+
Florian Silbereisen und Helene Fischer bei „Heimlich“ - Die große Schlager-Überraschung“.

Helene Fischer begeisterte mit ihrem Auftritt bei Florian Silbereisens Fernsehshow die Massen. Doch ihre Fans sorgen sich um die Schlager-Queen. Dazu kassiert sie einen fiesen Vergleich.

Unser Artikel vom März 2018

München - Als Teil der Silbereisen-Show „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ zog die Schlager-Queen Helene Fischer wieder mal alle Blicke auf sich. Ihre Performance begeisterte die Massen, und auch im Internet wurde im Anschluss an die Show heiß diskutiert. Das ist nun gut eine Woche her - und bei einigen Anhängern scheint der Auftritt bleibende Spuren hinterlassen zu haben.

Helene Fischer: Ihr Outfit scheidet die Gemüter

Zum einen ging es natürlich um ihre großartige Performance und um ihr knappes Outfit. Die überwiegende Mehrheit überschüttete die Sängerin auf Facebook mit Komplimenten. So schrieb eine Userin: „Ein großes Kompliment für den Mega-Auftritt. Die Energie und die Freude kamen auf alle Fälle an.“ An anderer Stelle hieß es: „Hammer Auftritt! Super gesungen! Megasexy Outfit und großartige Show!“. 

Doch nicht alle Kommentare waren so positiv. Vereinzelte Stimmen äußerten sich abfällig über ihr knappes Bühnenoutfit - sie sei zu nackt gewesen. „Wenn sie sich was anziehen würde...vielleicht klappt es mit der Stimme auch wieder besser!!", schrieb jemand laut stern.de. Von einem User hieß es sogar: „Sagt mal: ist H. Fischer unter die Bordellnutten gegangen?“. 

Ganz schön harte Worte, die sich die Power-Frau hoffentlich nicht zu Herzen nimmt. Denn viele Menschen stehen hinter ihr und unterstützen sie. Gerade deshalb ist ihren Fans auch nicht entgangen, dass die Schlagersängerin bei der Show eine etwas angegriffene Stimme hatte. Der Tonus in den Kommentaren wurde somit zunehmend von Sorge dominiert. 

Sorge um Helene Fischer: Ist sie noch immer nicht fit?

Denn wie wir wissen, musste Helene Fischer noch kürzlich wegen eines Infekts mehrere ihrer Konzerte absagen. Obwohl sie auf der Bühne vergangene Woche noch beteuerte, wieder richtig fit zu sein und ihre Konzerte auf jeden Fall nachzuholen, hatte ihr Fernsehauftritt bei vielen Fans Besorgnis erregt. Eine Userin schrieb: „Liebe Helene, tolle Show, aber wir machen uns SORGEN um Dich, Deine Gesundheit und dein Wertvollstes - Deine STIMME“. Andere stellen ihre Aussage zu ihrem gesundheitlichen Wohlbefinden in Frage: „Helene wieder fit? Die Stimme ist doch ziemlich angeschlagen. Da sollte sie aufpassen, dass die Stimmbänder keinen dauerhaften Schaden nehmen.“ Auch an anderer Stelle wird vor Dysphonie gewarnt. Hierbei handelt es sich um eine Stimmstörung. Seine Gesundheit sollte man deshalb definitiv nicht auf die leichte Schulter nehmen. 

Wir hoffen, dass Helene sich Zeit für ihre Gesundheit nimmt und sich vollständig auskuriert, sodass sie schon bald wieder mit gewohntem Elan die Menge zum Beben bringt. 

Artikel vom 24. März 2018: Helene Fischer zeigte in Glitzer-Strapsen (zu) viel Haut

Einblicke in Helene Fischers Garderobe, Florian Silbereisen auf dem Glücksdrachen „Fuchur“ aus der „Unendlichen Geschichte“ und natürlich jede Menge Schlager-Stars: Beatrice Egli, Roland Kaiser, Voxxclub, Anna-Maria Zimmermann, Lena Valaitis, Michelle, Nicole, die Höhner, Semino Rossi, Florian Silbereisens Erfolgs-Gruppe Klubbb3 und natürlich Helene Fischer. Das alles gab es am Samstagabend in der Sendung „Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung“. Und all das live!

Tiefe Einblicke gewährte in der Show vor allem Florian Silbereisens Lebensgefährtin Helene Fischer. Die Schlager-Queen präsentierte bei ihren Auftritten gleich mehrere sehr heiße Outfits - und zeigte noch mehr.

Als Helene Fischer die Bühne betrat, trug sie ein Kleid, das mehr als tief ausgeschnitten war. Nein, nicht was sie jetzt denken: Es hatte einen extrem tiefen Beinausschnitt. Einblicke, die man von der Schlager-Queen eigentlich nicht kennt, gab es trotzdem, weil das Kleid beim Auftritt hin und her wehte. So konnten alle Schlager-Fans auch mehr als einen Blick auf ihren knackigen Hintern erhaschen. Dies galt noch mehr, weil der Body, der Helenes Kehrseite eigentlich bedecken sollte, etwas verrutschte. Auch Florian Silbereisen trug durch seinen relativ unbeholfenen Versuch seiner Herzdame die Schuhe auszuziehen, dazu bei, die Sängerin in sehr heiße Posen zu bringen.

Lesen Sie auch: So übel lästerte Klass Heufer-Umlauf über Helene Fischer ab

 „Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung“: Helene überrascht und zeigt viel Haut

Als sie auf die Bühne zurückkehrte, um ihren ersten Produzenten Jean Frankfurter zu überraschen, verblüffte Helene ihre Fans gleich mit. Bekleidet mit einem schwarzen Body, der mit glitzernden Strasssteinen besetzt war, rockte sie die Bühne. Die noch größere Sensation war aber der untere Teil des Outfits. Helene trug nämlich schwarze Glitzer-Strapse, die nicht nur ihre langen Beine betonten, sondern auch Teile ihrer Kehrseite entblößten. Die beiden Einblicke darauf, die von den Outfits gewährt wurden, sehen Sie hier in voller Pracht: 

Ups! Gleich zweimal zeigte Helene Fischer vielleicht mehr als sie wollte.

Die Fans dürften auch hier nicht nur von Gesang und Auftritt hin und weg gewesen sein. Im schwarzen Body und Strass-Strapsen machte die Schlager-Queen nämlich eine richtig gute Figur und zeigte dabei so viel Haut wie selten. Beschwert dürfte sich deshalb aber niemand haben. Und wir berichten heute erneut über die Show vom Wochenende - weil sie bei den Fans und im Netz immer noch Gesprächsthema ist.

Hier können Sie noch unsere Vorschau auf die Show nachlesen: 

 „Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung“: So lief die Show am Samstag, den 17. März

Ein bisschen anders als sonst war diese Show auch für Schlager-Routinier Silbereisen. „Ich darf wirklich nichts verraten! Wir müssen alles ganz heimlich vorbereiten, damit die große Schlager-Überraschung gelingt.“ verkündete der Moderator im Vorfeld. „Darum haben wir vor dieser Show alle ein bisschen mehr Lampenfieber als sonst …“ Was man bei der Eröffnung merkte, als Silbereisen sich bei der Begrüßung der Zuschauer gleich mehrfach verhaspelte.

Und dann gab es noch einen Überraschungs-Moment: Als Florian Silbereisen Helene Fischer aus den Schuhen heraus half, meinte er: „Ich gehe jetzt aber nicht auf die Knie. Sonst sind die Zeitungen nur voll...“ Die Zuschauer jubelten schon. Aber der Heiratsantrag kam dann doch nicht.

Artikel vom 18. März 2018: „Heimlich! – Die große Schlager-Überraschung“: Silbereisen-Fest im Stream bei Youtube

Mittlerweile wurde die Wiederholung des Festes von Florian Silbereisen „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ bei Youtube hochgeladen. Hier finden Sie den Stream:

In der offiziellen Mediathek der ARD finden Sie die Fans allerdings keinen kompletten Stream. Die besten Momente des Silbereisen-Festes gibt es in der Wiederholung in der Mediathek von „Das Erste“

Noch gibt es in der Mediathek von „Das Erste“ nur Einzel-Videos keinen kompletten Stream der Show!

Für die mobilen Endgeräte, wie zum Beispiel Tablets und Smartphones, gibt es mit der App vom Ersten sogar eine noch bequemere Möglichkeit die Wiederholung der Schlager-Show dort zu verfolgen, wo man sich gerade aufhält. Diese können Android-User im Google Play Store sowie Apple-Nutzer im iTunes-Store herunterladen.

Helene Fischer bei „Heimlich: Die große Schlager Überraschung“: Kompletter Auftritt im Stream

Gut für Fans von Helene Fischer, dass es Youtube gibt. Auf dem Video-Portal wurde am Sonntagmorgen der komplette Auftritt der Schlager-Königin hochgeladen.

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“: Helene Fischer beantwortet Fragen der Fans

Der Höhepunkt für Fans von Helene Fischer war bei  „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ am Samstag die Sequenz, in der Helene Fischer Fragen der Fans beantwortete.

Dabei sprach sie auch über ihre Krankheit, wegen der vor kurzem mehrere Konzerte ausfielen. Ein Fan wollte wissen, ob sie wieder richtig fit sei. „Ich glaube schon“, sagte die Schlager-Königin. „Ich glaube, man sieht es mir auch an.“ Sie bedauerte ausdrücklich die Konzert-Absagen: „Es hat auch mir wahnsinnig weh getan, weil ich natürlich wusste, was es für die Fans bedeutet hat. Aber ich bin auch nur ein Mensch und wurde krank.“ Und dann versprach sie ihren Fans: „Wir holen auf jeden Fall alle Konzerte nach!“

Ein anderer Fan wollte von Helene Fischer wissen, ob ihr Lebensgefährte Florian Silbereisen sich um sie gekümmert hatte, als sie krank war. Ihre Antwort: „Ja, hat er. Und zwar sehr, sehr süß. Natürlich habe ich am Anfang erst mal meine Zeit gebraucht, um wirklich wieder richtig fit zu werden. Und ich wollte ihn nicht anstecken. Aber in schwierigen Momenten ist er wirklich immer da. Und das hat mir auch wirklich gut getan.“

Und dann schwärmte ein Fan von Helene Fischers zurückliegender Tour. Er wollte wissen, wie sie die Auftritte bei ihrer Stadion-Tournee noch überbieten will. Da wollte sie aber nur so viel verraten: „Wir werden Euch überraschen!“

Ein weiterer Fan wollte von Helene Fischer wissen, ob sie ihre Bühnen-Outfits auch privat tragen würde. Worauf sie meinte, ihr Kleid aus dem Silbereisen-Fest könne sie eigentlich auch am Strand anziehen. Allerdings meinte sie auch: „Es gibt schon einige Outfits die würde ich so privat nicht tragen. Deswegen sind sie natürlich auch für die Bühnen-Shows gemacht. Da kommt aber auch definitiv immer eine andere Helene raus. Wenn ich auf der Bühne meinen Body trage und raus komme, dann ist das einfach anders. Privat bin ich eigentlich total süß.“ Und dann gab es noch ein Kompliment von Lebensgefährte Florian Silbereisen: „Du siehst immer top aus!“

Letzte Fan-Frage: Hat Helene Fischer das Bier bei ihrem Konzert wirklich auf Ex getrunken? Die Szene sorgte für Diskussionen im Netz. Sie antwortete rundheraus: „Mir schmeckt‘s einfach! Ja klar.“

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“: Diese Gäste traten bei Silbereisen auf

Helene Fischer, Schlager-Star und ihres Zeichens Florian Silbereisens Lebensgefährtin, war bei der geheimnisvollen Show auch dabei. Außerdem waren Roland Kaiser, Michelle, Beatrice Egli und KLUBBB3 mit von der Partie. Ebenfalls zu sehen waren:

  • Anna-Maria Zimmermann
  • Nicole
  • Kaled
  • voXXclub
  • Simone & Charly Brunner
  • Berhard Briink
  • Lena Valaitis & Brunner
  • Ben Zucker
  • Eloy
  • Die Höhner
  • Oli P.
  • Oonagh & Elbkinder

Lesen Sie auch: Es geht auch um Helene Fischer: Ex-Schlagerstar geht auf Florian Silbereisen los

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“: Neue Singles von Michelle und Beatrice Egli

Aber auch die anderen bereits bekannten Gäste bringen mehr mit, als „nur“ ihre Klassiker. Michelle, deren neues Album „Tabu“ heißen wird, kündigte via Facebook eine neue Single für März an. Diese Single, die „In 80 Küssen um die Welt“ heißen wird, feiert am Samstag TV-Premiere.

Doch die deutsche Teilnehmerin am Eurovision Song Contest von 2001 ist nicht die einzige, die auf der Bühne einen neuen Song präsentieren wird. Ex-DSDS-Gewinnerin Beatrice Egli, deren Album „Wohlfühlgarantie“ am Freitag erscheint, wird ebenfalls einige neue Tracks zum Besten geben. Auch mit ihrer Single „Herz an“ wird die Schweizerin die Schlager-Fans dann wohl verzücken.

Stattfinden wird die Schlager-Show, um die noch immer ein (relativ) großes Geheimnis gemacht wird, in Studio 12 der legendären Bavaria Studios im Münchener Stadtteil Grünwald. Auf über 3.000 m² sollte genügend Platz sowohl für die Übertragung als auch für viele Zuschauer vor Ort sein.

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“: Helene Fischer tritt auf

Während einige Acts der TV-Show noch nicht bekannt sind, ist der Star der heutigen Show ganz klar Helene Fischer. Die deutsche Schlager-Queen trat erst im Januar bei der ebenfalls von ihrem Freund Florian Silbereisen moderierten Show „Schlagerchampions - Das große Fest der Besten“ auf - und räumte richtig ab. Danach ging es bei der Sängerin aber bergab und das nicht nur wegen eines Unfalls, als die Kameraus schon aus waren.

Einige Konzerte mussten wegen einer Erkrankung abgesagt werden, darunter alle Auftritte in Berlin sowie zwei Konzerte in Wien. Die nächsten Konzerte konnte Helene Fischer aber wieder wie geplant bestreiten und gab beim Comeback eine Liebes-Erklärung an ihren Florian ab. Ab Juni gibt es allerdings für alle Fans in Deutschland, Österreich und der Schweiz noch einmal Möglichkeiten, den Schlager-Star live auf der Bühne zu erleben. Vielleicht gibt Helene dann noch einmal so Gas, wie beim Konzert in der Münchner Olympiahalle.

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ live im TV (ARD, ORF 2)

Für alle Schlager-Fans heißt es am Samstag,den 17. März, ab 20.15 Uhr: Fernseher an und auf Das Erste schalten. Dort wird nämlich „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ live und in Farbe ausgestrahlt. „Das gab‘s noch nie“ heißt es im Trailer zur Show - was genau damit gemeint ist? Die Auflösung gibt‘s wohl erst am Samstag.

Auch auf ORF2 wird die Schlager-Überraschung am heutigen Samstag ausgestrahlt. Ab 20.15 Uhr sind Sie auch auf dem österreichischen Sender live dabei, wenn die Schlager-Stars in München die Bavaria Studios rocken.

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ im Live-Stream von ORF2

Auch ORF2 bietet „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ im Live-Stream an. Natürlich bietet der österreichische Sender neben der Übertragung im Browser-Stream auch die Möglichkeit der Live-Ansicht via App an, die zum Download im Google Play Store (Android-Geräte) oder im iTunes-Store (für Apple-Nutzer) bereitsteht.

Der ORF zeigt im Ausland, also auch in Deutschland, nur ausgewählte Sendungen im Live-Stream. Wie Sie diese Hürde umgehen können, verraten wir Ihnen weiter unten im Text.

„Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“: So können Sie auch ausländische Streams nutzen

Das Problem beim Live-Stream des ORF ist, dass dieser unter Umständen in Deutschland nicht empfangbar sein könnte. Wer den Stream aus Deutschland anklickt, wird feststellen, dass er oder sie geblockt wird. Das passiert aus rechtlichen Gründen, weil die Rechte „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ in Deutschland, von wo aus zugegriffen wird, beim Ersten liegen. Und das hat ja, wie oben beschrieben, selbst einen Live-Stream im Angebot.

Der Fachausdruck für dieses Phänomen ist „Geoblocking“. Dabei erkennen die Betreiber von Streams via IP-Adresse, aus welchem Land ein User zugreifen möchte und sperren den Zugriff, falls dieser aus dem Ausland erfolgt. Allerdings gibt es Möglichkeiten diese Ländersperre zu umgehen. 

Dazu muss ein sogenanntes VPN (Virtual Private Network) eingerichtet werden. Dieses weist dem User eine IP-Adresse aus demjenigen Land zu, aus dem der Live-Stream übertragen wird. Im Fall von „Heimlich! - Die große Schlager-Überraschung“ verwendet man eine österreichische IP-Adresse, wenn man aus Deutschland den ORF-Stream benutzen möchte. Beliebte Dienste, die das Geoblocking umgehen, sind HotspotShield, IPVanish, vyprVPN oder Hide My Ass.

Das funktioniert natürlich auch auf mobilen Endgeräten wie Tablets oder Smartphones. Dort benötigt man eine sogenannte Proxy-App, um das „Geoblocking“ zu umgehen. Zu den beliebtesten Diensten, die solche IP-Sperren mobil umgehen, gehören VPN One Click, Proxy Droid oder Faceless.

Juristisch ist die Nutzung von „Geoblocking“ umstritten. tz.de hat zusammengefasst, wie legal diese Alternative zum ländereigenen Stream ist. Dabei kommt auch ein Rechtsanwalt zu Wort und gibt eine Einschätzung ab.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

sh/ang

Auch interessant

Meistgelesen

ARD: Dieter-Nuhr-Trailer sorgt für Eklat - Es folgt eine Entschuldigung des Senders
ARD: Dieter-Nuhr-Trailer sorgt für Eklat - Es folgt eine Entschuldigung des Senders
„Bauer sucht Frau”: Zwillingsschwester von Tayisiya kommt zu Besuch - Problem für Landwirt Matthias?
„Bauer sucht Frau”: Zwillingsschwester von Tayisiya kommt zu Besuch - Problem für Landwirt Matthias?
„Game of Thrones“- Starttermin für letzte Staffel bekannt
„Game of Thrones“- Starttermin für letzte Staffel bekannt
Verbotener Skandal-Film beim ZDF! Darum hätte er im September nicht gezeigt werden dürfen
Verbotener Skandal-Film beim ZDF! Darum hätte er im September nicht gezeigt werden dürfen

Kommentare

GR
(2)(0)

Also mit Verlaub gesagt, in jedem Schwimmbad oder am Strand sieht man mehr.

Kangaroo
(2)(0)

Ich kann zwar ihren Gesang nicht ausstehen, aber sie ist eine schöne Frau und wenn sie ein bißchen Po zeigt schadet sie niemanden im Gegenteil.

WilliAntwort
(0)(0)

Man die beiden sind auch nur nackt auf die Welt gekommen.soein ress um die zu machen ;,und der Silbereisen erst.