1. tz
  2. TV

„Sie ist eiskalt“: „Hochzeit auf den ersten Blick“-Fans glauben nicht an Match zwischen Marcus und Simone

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Alica Plate

Kommentare

Simone und Marcus sind das dritte Paar, dass sich bei Hochzeit auf den ersten Blick das Ja-Wort gegeben haben
Simone und Marcus sind das dritte Paar, dass sich bei Hochzeit auf den ersten Blick das Ja-Wort gegeben haben © Sat.1

Bei Hochzeit auf den ersten Blick gab sich am 17. November das dritte Paar das Ja-Wort. Doch für etliche Zuschauer scheint die Ehe bereits jetzt zum Scheitern verurteilt zu sein.

Bei „Hochzeit auf den ersten Blick“. haben es Marcus (33) und Simone (31) gewagt: Ohne sich zu kennen haben sie sich vor laufender Kamera das Ja-Wort gegeben. Dabei konnten sie sich einzig und allein auf die Expertise von Dr. Sandra Köhldorfer, Beate Quinn und Markus Ernst (Die HadeB-Experten im Überblick) verlassen, die mit Hilfe verschiedener Tests den richtigen Partner für sie ermittelt haben. Denn dass aus Wissenschaft tatsächlich Liebe werden kann, stellten schon etliche Paare unter Beweis.

Doch dass die Ehe von Marcus und Simone Zukunft haben wird, daran haben etliche Zuschauer so ihre Zweifel. Dabei war das erste Aufeinandertreffen der beiden extrem emotional. Denn als die Sachbearbeiterin mit ihrem Traum aus Weiß den Raum betritt, kullerten beim Kita-Leiter die Tränen. „Das geht auch an einem gestandenen Mann nicht spurlos vorbei“, gesteht Marcus im Anschluss. Extratipp.com von IPPEN.MEDIA berichtet.

Hochzeit auf den ersten Blick: Simone und Marcus haben Ja gesagt

Es folgten erste Berührungen und tiefe Blicke - doch der Funke wollte bei dem dritten „Hochzeit auf den ersten Blick“-Paar (alle Infos zur Show) nicht ganz überspringen. Während Simone ganz zufrieden war, ihr Glück lediglich mit einer herzlichen Umarmung zu besiegeln, schien sich Marcus mehr erhofft zu haben. 

Simone und Marcus haben sich bei Hochzeit auf den ersten Blick das Ja-Wort gegeben
Simone und Marcus haben sich bei Hochzeit auf den ersten Blick das Ja-Wort gegeben © Sat.1

„Ich hatte einen anderen Plan, sie auch zu küssen, weil es dazu gehört“, so der 33-Jährige. Die Enttäuschung entging auch den Zuschauern nicht, weshalb etliche finden, dass die beiden nicht zusammenpassen würden. (Lesen Sie hier: „Mag die Stimme nicht“: Zuschauer von „Hochzeit auf den ersten Blick“ zerreißen Braut Selina)

Hochzeit auf den ersten Blick: Zuschauer haben Zweifel, dass Simone und Marcus zusammenpassen

„Er ist sehr sympathisch und humorvoll und sie ist eiskalt, schade....“, kommentiert ein Facebook-Nutzer die Folge vom 17. November. „Marcus tut mir jetzt schon leid sind ja wirklich nur kleinere Annäherungen, die er möchte, wie kann man da so kalt sein und gar nichts zulassen??? Ich denke mir das ihm das ganz schön weh tut..“, steigt ein anderer mit ein.

Zuschauer finden, dass Simone und Marcus nicht zusammenpassen
Zuschauer finden, dass Simone und Marcus nicht zusammenpassen © Facebook

„Ich glaube auch, dass das 2 verschiedene Welten sind …er ist einfach zu lieb für sie“, ist sich auch ein dritter sicher.

Ob sich das Gefühl der Zuschauer bestätigen wird? Genau das wird sich in den nächsten Folgen zeigen. In Kürze geht es für das frischvermählte Paar erstmal in die gemeinsamen Flitterwochen und da haben sie genügend Zeit sich besser kennenzulernen und sich näherzukommen. Wir sind gespannt, wie sich diese Ehe entwickeln wird.

Auch interessant

Kommentare