Der neue Löwe bei VOX

Höhle der Löwen (RTL): Alle Infos zu Nico Rosberg

Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg nimmt an der Verleihung des DMSB-Pokals des Deutschen Motorsport Bundes teil.
+
Neu in der Runde der Investoren in der „Höhle der Löwen“ ist der ehemalige Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg.

Seit dem Jahr 2014 produziert der Fernsehsender VOX (Teil der RTL Group) die Gründershow Die Höhle der Löwen. Sie ist der Garant für hohe Einschaltquoten. Geniale Erfinder, innovative Start-ups und Unternehmensgründer werben um eine Investition in ihre Geschäftsidee. Sie hoffen, dass sich einer der Löwen an ihrem Unternehmen beteiligt und sie mit seinem Know-how unterstützt. Neu in der Show ist nun der ehemalige Rennfahrer Nico Rosberg.

  • Die Höhle der Löwen ist eine deutsche Unterhaltungsshow, der Fernsehsender VOX strahlt sie seit dem Jahr 2014 aus.
  • Wechselnde Unternehmer investieren mit dem eigenen Kapital in neue Firmen.
  • Nico Rosberg ist der neue Löwe in der Jury.

Köln – In der mittlerweile achten Staffel von Die Höhle der Löwen dürfen sich die Zuschauer nun auf den ehemaligen Formel 1 Weltmeister Nico Rosberg als Jurymitglied freuen. Nach seiner Motorsport-Karriere hat er sich bisher stark für grüne Investments interessiert. Das Format passt also gut in sein Portfolio.

Nico Rosberg besitzt zwei Staatsangehörigkeiten, die finnische und die deutsche. Derzeit wohnt er mit seiner Familie in Monaco.

Nico Rosberg ist der fünfte Löwe in der Jury von Die Höhle der Löwen

Die Jury der Löwen besteht pro Sendung aus fünf Löwen, genauer gesagt aus Löwinnen und Löwen. Die Unternehmerin Judith Williams war von Anfang an dabei.

Nico Rosberg ersetzt in der achten Staffel den deutschen Unternehmer und Autor Frank Thelen. Derzeit buhlen die Investoren Judith Williams, Dagmar Wöhrl, Ralf Dümmel, Carsten Maschmeyer, Dr. Georg Kofler, Nils Glagau und Nico Rosberg um die besten Deals. Bei jeder Sendung wechseln sich die Casting-Großkatzen ab.

Als Gründer hat Nico Rosberg selbst große Erfahrung. Das Greentech-Festival hat er mit Sven Krüger und Marco Voigt im Jahre 2019 ins Leben gerufen. Er tätigte zahlreiche Investitionen, darunter unterstützte er das Scooter-Start-up Tier Mobility aus Berlin.

Nico Rosberg: TV-Karriere

Nach 25 Jahren Motorsport erfüllte sich für Nico Rosberg sein Traum – er wurde Weltmeister. Fünf Tage nach seinem Erfolg verkündete er seinen Rücktritt und sorgte damit für einen Paukenschlag in der Motorsportwelt.

Bereits ein Jahr später holte ihn der Fernsehsender RTL als Ersatz für Niki Lauda und verpflichtete ihn als TV-Experte. Mit dabei ist auch sein ehemaliger Formel 1 Kollege Timo Glock, der jetzt im BMW Team RMG in der DTM fährt.

Seine TV-Karriere setzt Nico Rosberg nun als Jurymitglied in Die Höhle der Löwen fort.

Nico Rosberg und die Formel 1 – der Höhepunkt seiner Motorsport-Karriere

Sein Vater Keke Rosberg (Formel 1 Weltmeister 1982) setzte Nico bereits mit sechs Jahren in ein Kart. Vier Jahre später feierte er einige Siege bei den Kart-Meisterschaften. In der Formel A wurde er mit 15 Jahren Vizeweltmeister, 2001 wechselte er in die Formel Super A. Ein Jahr später schaffte er den Weltmeistertitel in der Formel BMW. In der Formel-3 Euroserie startete er mit deutscher Lizenz und wechselte 2005 in die GP-2 Serie.

Im Jahr 2006 holte ihn das englische Traditionsteam Williams in die Formel 1. Der Wechsel zu Mercedes GP 2010 bescherte ihm den siebenmaligen Weltmeister Michael Schumacher als Teamkollegen. Drei Jahre später wurde dann Lewis Hamilton sein Team-Rivale, den er bereits aus Kartzeiten kannte.

Die Fakten seiner Formel 1 Karriere:

StartsSiegePolesSchnellste Rennrunden
206233020

Zwei Jahre kämpfte Nico Rosberg gegen seinen überlegenen Teamkollegen Rennen für Rennen und Runde für Runde. Der Sieger hieß stets Hamilton. Doch diese Niederlagen stärkten Nico Rosberg. 2016 war sein Jahr. Im letzten Saisonrennen in Abu Dhabi reichte ihm der zweite Platz für die Fahrerweltmeisterschaft in der Formel 1 mit fünf Punkten Vorsprung.

Auch interessant

Kommentare