Gründer aus Hamburg

Höhle der Löwen (VOX): Könnte MyTaag bald die klassische Visitenkarte ersetzen?

Die Gründer Davis Zöllner (links) und Berkay Cankiran stellen mit MyTaag die digitale Form des Kontaktaustausches vor. „Die Höhle der Löwen“ läuft immer montags um 20.15 Uhr auf VOX.
+
Die Gründer Davis Zöllner (links) und Berkay Cankiran stellen mit MyTaag die digitale Form des Kontaktaustausches vor. „Die Höhle der Löwen“ läuft immer montags um 20.15 Uhr auf VOX.

In „Die Höhle der Löwen“ (VOX) präsentieren die Gründer mit MyTaag die digitale Form des Kontaktaustausches. Die Visitenkarte könnte somit überflüssig werden.

Köln - Davis Zöllner (17) und Berkay Cankiran (18) gehören zu den jüngsten Gründern Hamburgs und präsentieren den Löwen in der VOX*-Gründershow „Die Höhle der Löwen“ mit MyTaag die digitale Form des Kontaktaustausches. Weltweit werden jährlich zehn Milliarden Visitenkarten gedruckt, doch die Daten wie Mobilnummer und E-Mail-Adressen müssen immer noch zum Abspeichern in den eigenen Kontaktdaten abgetippt werden. Wie die digitale Visitenkarte der Gründer funktioniert, verrät fuldaerzeitung.de*.

„Das ist völlig unnötig. Die Kontaktdaten ändern sich mit der Zeit und es werden Unmengen an Papier verschwendet”, weiß Berkay Cankiran in „Die Höhle der Löwen“ (VOX) zu berichten. „80 Prozent der verteilten Visitenkarten werden nach wenigen Tagen wieder weggeschmissen.” Die Lösung von Berkay und Davis: MyTaag – eine digitale Form der Visitenkarte, mit der man alle gewünschten Kontaktinformationen innerhalb von Sekunden teilen kann. *fuldaerzeitung.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Auch interessant

Kommentare