1. tz
  2. TV

Zahlen mit Ring am Finger: „Höhle der Löwen“-Staffel startet mit Mega-Idee

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Am Montagabend (29.08.) startet um 20.15 Uhr auf Vox die zwölfte Staffel der Gründershow „Die Höhle der Löwen“ mit einer Mega-Idee: Bargeldloses Zahlen an der Kasse mit dem eigenen Ring am Finger.  Das Kölner Start-up „Pagopace“ will das kontaktlose Bezahlen neu erfinden.

Köln - Kaum eine andere Show im deutschen Fernsehen begeistert die Zuschauer jedes Mal aufs Neue so sehr, wie die erfinderischen Ideen der Start-ups bei „Die Höhle der Löwen“. Pünktlich zum Start der 12. Staffel sorgen zwei Unternehmer aus Köln für die Mega-Idee zum Staffelstart.

„Die Höhle der Löwen“ startet: Das sind die Löwen in Staffel 12

In der diesjährigen Herbststaffel in der Vox-Show zu sehen: Wirtschaftsgröße Carsten Maschmeyer, Beauty-Expertin Judith Williams, Medienunternehmer Georg Kofler, Handelsmogul Ralf Dümmel, Familienunternehmerin Dagmar Wöhrl, Orthomol-Geschäftsführer Nils Glagau, Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg sowie Jungunternehmerin Diana zur Löwen als Gast-Löwin. 

Die Löwen sind wieder da! Nach der Sommerpause kehrt die mehrfach ausgezeichnete VOX-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ mit der 12. Staffel zurück auf die Bildschirme.
Die Löwen sind wieder da! Nach der Sommerpause kehrt die mehrfach ausgezeichnete Vox-Gründer-Show „Die Höhle der Löwen“ mit der 12. Staffel zurück auf die Bildschirme. © RTL+

Ungewöhnlich: In Staffel 12 sitzen zwei Löwen auf einem Sofa. Nach Ralf Dümmels Verkauf der DS Gruppe an Georg Koflers Firma Social Chain AG investiert das neue Löwen-Duo als Team. Was die beiden direkt in der ersten Folge zu sehen bekommen, dürfte auch beim Vox-Publikum ab 20.15 Uhr für große Augen sorgen.

Pagopace wollen bargeldloses Zahlen an der Kasse mit Pitch bei „Höhle der Löwen“ revolutionieren

„Der Ring ist unser Ding“, erklären Steffen Kirilmaz (28), Bernhard F. Wernberger (56) und Lukas Schmitz (29) vor den Investoren. Ihr Start-up könnt einer der großen Gewinner der neuen „Höhle der Löwen“-Staffel werden. Wasserdichte Ringe, mit denen kontaktloses Bezahlen möglich ist. Eigentlich eine Mega-Idee. Doch die Löwen sind skeptisch.

Mit dem System von Pagopace“  wird der Ring wird einfach an das Kartenlesegerät gehalten.
Mit dem System von „Pagopace“ wird der Ring wird einfach an das Kartenlesegerät gehalten. © RTL+

Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl, die sich kürzlich mit 68 Jahren im Bikini zeigte, testen das ungewöhnliche Beizahlmittel an einem Kartenlesegerät in der Show. Die Frage der Frageb: Macht einer der Löwen den Ring-Deal? Oder gehen die Gründer mit leeren Händen nach Hause? Es gibt gute Gründe für die Investoren, in das Kölner Start-up zu investieren.

Top-Quoten der Frühjahrsstaffel 2022 von „Die Höhle der Löwen“

Die 11. Staffel „Die Höhle der Löwen“ erzielte durchschnittlich 15,6 % Marktanteil bei den 14-49-Jährigen und damit die besten Quoten einer „Die Höhle der Löwen“-Frühjahrsstaffel. Bei den 14-59-Jährigen wurde ein durchschnittlicher Marktanteil von 12,0 % ermittelt.

„Mein Herz ist gebrochen“: Start-up „Kuchentratsch“ nach „Höhle der Löwen“ pleite

„Beim Strandurlaub am Meer müssen Urlauber so nie wieder die Geldbörse unter dem Handtuch verstecken, denn die wasserfeste Kreditkarte steckt direkt am Finger“, erklären die Erfinder bei bild.de. Inzwischen verkaufen sie die Ringe für 99 Euro in einem Laden am Neumarkt in Köln und im Internet. Über 10.000 Stück wurden schon verkauft.

„Unser Wunschlöwe ist Carsten Maschmeyer“, so die Erfinder. Welcher der Löwen in der ersten Folge der neuen Staffel anbeißt, sehen die „Höhle der Löwen“-Zuschauer ab 20.15 Uhr. Bei „Die Höhle der Löwen“ stellten auch die Gründerinnen Katharina Mayer (33) und Anna Bründermann (37) 2018 ihr Start-up vor. Carsten Maschmeyer und Dagmar Wöhrl waren so begeistert, dass sie 100.000 Euro für 10 Prozent der Anteile investierten. Nun soll bei „Kuchentratsch“ alles vorbei sein. Verwendete Quellen: bild.de, media.rtl.com,

Auch interessant

Kommentare