Kneipen-Talk im Hamburger Hafen

 „Inas Nacht“ (ARD): Ina Müller bringt im Hamburger Schellfischposten prominente Gäste zum Singen und Sabbeln

Sängerin Ina Müller steht in einer Bar, trägt ein schwarzes Abendkleid und lächelt in die Kamera.
+
So kennt man die Moderatorin Ina Müller. Mit verschmitztem Lächeln und blonder Mähne entlockt sie Prominenten spannende Geständnisse.

Ina Müller ist ein Hamburger Original. Die Sängerin, Moderatorin und Autorin moderiert die mittlerweile 16. Staffel von „Inas Nacht“. Eine lockere Talkrunde, die aus der Hamburger Kneipe „Schellfischposten“ gesendet wird. Prominente aller Art sind zu Gast, um mit der norddeutschen TV-Größe ungezwungen zu singen und zu sabbeln.

Hamburg – So locker wie bei Ina Müller* treten Prominente aus allen Bereichen sonst nirgends auf. Die Hamburger* Alleskönnerin beherrscht es, sich freundschaftlich und locker mit ihren Gästen zu unterhalten. Kein Wunder, dass dabei auch allerlei Geständnisse ausgeplaudert werden. Wer wissen will, was morgen in der Kaffeepause getratscht wird, muss also „Inas Nacht“ (ARD) sehen.

„Inas Nacht“ (ARD): Ungezwungener Kneipen-Talk aus Hamburg – Ina Müller entlockt den Promis Geständnisse

Die ungezwungene Art liegt auch daran, dass die Sendung im Schellfischposten gedreht wird. Eine Kneipe im Hamburger Hafen*. Stilechter lässt sich so ein Format nicht in Szene setzen. Vor dem Ausbruch des Coronavirus-Sars-CoV-2* war das Lokal auch immer voll mit Gästen. Sie durften ihre Fragen auf Bierdeckel schreiben. Ina Müller stellte sie ihren Gästen dann. Oder auch nicht.

Damit ist es jetzt allerdings vorbei. Die Hygienemaßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus-Sars-CoV-2 machen den Besuch unmöglich. Immerhin kann „Inas Nacht“ trotzdem weitergehen. Wenn auch ohne Live-Publikum. Seit Donnerstag, 30. Juli 2020, laufen endlich wieder neue Folgen in der ARD. Die Erstausstrahlung ist jeweils Donnerstag um 23:30 Uhr. Am darauf folgenden Samstag wird die Show um 23:40 Uhr wiederholt.

Sendungen von „Inas Nacht" im Überblick: Ina Müller und ihre Promi-Gäste

„Inas Nacht“ (ARD) vom Donnerstag, 6. August 2020*: Schellfischposten wird zum Beichtstuhl – „Promille-Päpstin“ mit Hemmungen vor Alkohol – Moderatorin Ina Müller und die ehemalige Theologin Margot Käßmann ließen es sich in der zweiten Folge der 16. Staffel so richtig gutgehen. Es wurde mit kaltem Prosecco angestoßen, über Alkohol und Religion geredet – und sogar eine pikante Beichte abgenommen.

Vorschau auf „Inas Nacht“ (ARD) am Donnerstag, 6. August 2020*: Sündiger Schellfisch-Suff – Ina Müller hebt mit Alkohol-Bischöfin das Glas – Mit der Theologin Margot Käßmann empfängt Ina Müller in der zweiten Ausgabe nach der Coronavirus-Pause ganz besonderen Besuch. Die ehemalige Bischöfin musste 2010 wegen einer Alkoholfahrt von ihren Ämtern in der Evangelischen Kirche Deutschland zurücktreten. Außerdem wird Startenor Rolando Villazón im Schellfischposten sein. Musik machen „Rhodes“ und Alex Mayr.

„Inas Nacht“ (ARD) vom Donnerstag, 30. Juli 2020*: TV-Koch Tim Mälzer (Vox) beichtet: „Mein erstes Mal war total unromantisch“ – Zu Gast sind der Hamburger TV-Koch Tim Mälzer* und der Weinsommelier Justin Leone. Auch deswegen wird es ein feucht-fröhlicher Abend. Für die Musik sorgen die Deutschrapper der „Antilopen Gang“ und die Elektropop-Band „ok.wedding“. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare