International jetzt anders

Kindersender bekommt neuen Namen

TV-Fernbedienung
+
RiC International erhält neuen Namen (Symbolfoto).

Der Kindersender „RiC International“ bekommt einen neuen Namen: Die internationale Version von RiC heißt ab jetzt „RiC Today“.

  • Der Kindersender „RiC International“ heißt ab jetzt „RiC Today“.
  • Der Sender RiC ist seit Dezember 2020 in Großbritannien verfügbar und liefert pädagogisch wertvolle und gewaltfreie Programme für englischsprachige Kinder.
  • Das neue Logo von „RiC.today“ ist ein Andreaskreuz, welches an Schottland erinnern soll. Passend zum Logo trägt das Sender-Maskottchen einen Dudelsack und Schottenrock.

Großbritannien - Die internationale Version des Kindersenders RiC erhält einen neuen Namen. Laurence Robinet, Chief Broadcast Officer der YFE gab bekannt, dass dies ein weiterer Schritt Richtung Aktualität und Edutainment sei. Der Kindersender RiC hat seit einiger Zeit einen internationalen Ableger, der vor der Namensänderung „RiC International“ hieß. Nun bekommt der internationale Kindersender von der Your Family Entertainment AG (YFE) einen neuen Namen. Von nun an handelt es sich bei dem englischsprachigen RiC um „RiC.today“. Der Kindersender ist erst seit Dezember 2020 in Großbritannien verfügbar, das neue Logo von „RiC.today“, ein Andreaskreuz, soll an Schottland erinnern. Passend zum Logo trägt das Sender-Maskottchen, der Rabe, zum Relaunch einen Dudelsack und Schottenrock. Der neue internationale Kindersender zeigt Filme, Serien und Beiträge. Es sollen außerdem die Englischkenntnisse der Kontinentaleuropäer gestärkt werden, mit einem Fokus auf die Freundschaft mit Schottland.

RiC liefert gewaltfreie Kinderprogramme

Stefan Piëch, CEO der Your Family Entertainment AG, erklärt außerdem, dass Eltern durch die Lockdown-Maßnahmen sensibler geworden sind, welche Medien Jugendliche, und vor allem Kinder, konsumieren. Der Kindersender RiC richtet sich primär an 3 bis 13-Jährige. „RiC.today“ macht es sich zur Aufgabe, die Bildschirmzeit der jungen Leute sinnvoll zu gestalten und gleichzeitig ihre Englischkenntnisse zu verbessern. Mittlerweile sind Medien für Jugendliche und Kinder überall präsent und abrufbar sind. Daher ist es wichtig, den Medienkonsum der jüngeren Generation im Blick zu behalten. Besonders wenn es um Gewalt geht sind jüngere Kinder oft überfordert. Der Kindersender RiC sendet daher ausschließlich gewaltfreie Inhalte für die Kleinen. RiC ist seit 2012 als free-TV verfügbar und verspricht Eltern edukativ und gewaltfrei zu sein. Mit pädagogisch wertvollen und gewaltfreien Formaten bietet RiC ab jetzt nicht nur seinem deutschsprachigen Publikum hochwertige und familiengerechte Inhalte, sondern auch englischsprachigen Kindern. RiC.today ist nach Angaben der YFE AG von Schottland bis zum Schwarzen Meer via Satellit empfangbar. In der ersten Phase ist RiC.today für Kinder in Großbritannien, USA und Österreich verfügbar.

Auch interessant

Kommentare