1. tz
  2. TV

Italien beim ESC 2022: Trotz negativer Berichterstattung - Fans feiern Mahmood & Blanco

Erstellt:

Von: Lisa Klugmayer

Kommentare

Der italienische ESC-Beitrag 2022: Mahmood & Blanco. Mahmood und Blanco aus Italien singen den Song «Brividi» beim Finale des Eurovision Song Contest (ESC). Der internationale Musikwettbewerb findet zum 66. Mal statt. Im Finale stehen 25 Lieder von ursprünglich 40 Musikbeiträgen. (Fotomontage)
Gewinnt Italien heute erneut den ESC? Mahmood & Blanco gelten zumindest als Mitfavoriten für den Titel. Trotz negativer Schlagerzeilen rund um den 19-jährigen Blanco feiert das Netz die gefühlvolle Ballade und wünscht sich erneut einen grün-weiß-roten Sieg. (Fotomontage) © Instagram/blanchitobebe & dpa/Jens Büttner

Gewinnt Italien heute erneut den ESC? Mahmood & Blanco gelten zumindest als Mitfavoriten für den Titel. Trotz negativer Schlagerzeilen rund um den 19-jährigen Blanco feiert das Netz die gefühlvolle Ballade und wünscht sich erneut einen grün-weiß-roten Sieg.

Turin - Finale des 66. Eurovision Song Contest 2022 (hier alle ESC-News auf der Themenseite) findet gerade in Italien statt. 40 Länder wollten ins Finale, nur 25 haben es geschafft - darunter natürlich auch Titelverteidiger Italien. Doch noch vor dem Finale gab es einiges an negativer Presse rund um das italienische Duo Mahmood & Blanco. Schlagzeilen hin oder her: Die ESC-Zuschauer sind vollends begeistert von der Liebesballade der beiden.

ESC in Italien: Erste Probe von Italien ohne Blanco - nimmt er den Wettbewerb nicht ernst?

Zweimal in Folge den Eurovision Song Contest (Das große Finale des ESC 2022 im TV und Live-Stream) gewinnen? Das wäre eine Sensation. Lange hat man das Italien auch zugetraut. Wie ESC-Vorjahressieger Måneskin, gewannen auch Mahmood & Blanco das Sanremo-Musikfestival und qualifizierten sich damit für das heutige Finale. Doch im Vorfeld wurden negative Stimmen laut. Der einen Hälfte des italienischen Duos wurde nämlich vorgeworfenen, den Wettbewerb nicht ernstzunehmen.

Blanco, in Italien ein echter Superstar und gerade einmal 19 Jahre alt, erschien nämlich zu ersten Probe erst gar nicht, sein eigenes Konzert wollte er nicht absagen und konnte deshalb gar nicht kommen. Trotz der negativen Presse und den Vorwürfen gelten die beiden von Experten und Buchmachern als Mitfavoriten (alle Kandidaten des Eurovision Song Contest in Turin am 14. Mai.

Italien beim ESC 2022: Trotz negativer Berichterstattung - Fans feiern Mahmood & Blanco

Auch, wenn es im Vorfeld reichlich Kritik am italienischen Beitrag gab, im Netz wird der Auftritt von Mahmood & Blanco (ESC 2022: Überblick über alle Länder, Songs und Sänger) ausgiebig gefeiert. Unter einem Video auf dem offiziellen ESC-Instagram-Account schreibt ein Fan: „Mein Italien muss gewinnen“. Ein weiterer Instagram-Nutzer schreibt: „Ruft für Italien an“. „Das war pure Emotion, bravo Italien“, lautet ein dritter Kommentar.

Italien beim ESC 2022: Trotz negativer Berichterstattung - Fans feiern Mahmood & Blanco, wie diese Kommentare zeigen
Italien beim ESC 2022: Trotz negativer Berichterstattung - Fans feiern Mahmood & Blanco, wie diese Kommentare zeigen © Instagram/eurovision

Passend zum heutigen Finale gibt es auch einen ESC-Finale-Liveticker. Dort kann man den Wettbewerb am 14. Mai im Minutentakt mitverfolgen. Verwendete Quellen:  Mario Hanousek & Instagram/eurovision

Auch interessant

Kommentare