Er macht es öffentlich

Deshalb outet sich der TV-Star Jochen Schropp jetzt als schwul

+
Schauspieler und Moderator Jochen Schropp

Jochen Schropp (39) ist vielen durch seine Rolle in der ARD-Vorabendserie "Sternenfänger" an der Seite von Nora Tschirner sowie als "Promi Big Brother"-Moderator bekannt. Nun lüftet er ein Geheimnis.

Der Schauspieler Jochen Schropp hat seine Homosexualität öffentlich gemacht. Er habe Angst vor diesem Schritt gehabt, sagte der 39-Jährige dem Magazin "Stern" laut Vorabmeldung vom Mittwoch. Nun wolle er sich aber nicht mehr verstecken. "Ich bin mittlerweile mit mir selbst im Reinen und weiß, wer ich bin."

Jochen Schropp: Sein Coming-out soll anderen Mut machen

Wichtiger als sein persönliches Outing sei ihm aber, was sein Schritt auch für andere Menschen bedeuten könne, sagte Schropp. "Wir kommen bei dem Thema nur weiter, wenn Leute den Mund aufmachen - und jetzt bin ich es eben."

Schropp moderierte 2017 zusammen mit Jochen Bendel das „Promi Big Brother“.

Vielleicht auch interessant: Steinmeier bittet um Vergebung für Unrecht an Homosexuellen in den ersten Jahrzehnten der Bundesrepublik. 

afp

Auch interessant

Meistgelesen

Schock bei GNTM: Jury-Mitglied wirft plötzlich bei Topmodel-Show hin
Schock bei GNTM: Jury-Mitglied wirft plötzlich bei Topmodel-Show hin
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Hier wurde Stefan Raab berühmt - beliebter TV-Sender wird endgültig eingestellt
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Nach dem Aus von Samu Haber: Er wird der neue Juror bei „The Voice of Germany“
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle
Hartmann mit Frontal-Angriff auf drei DFB-Kicker und Löw - damit irritiert er alle

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.