Verstärkung auf dem „Riverboat”

MDR-Talkshow „Riverboat” mit Neuerung: In Zukunft mit Gastmoderatoren

Riverboat-Moderatorin Kim Fisher und Moderator Jörg Kachelmann
+
Riverboat-Moderatorin Kim Fisher und Moderator Jörg Kachelmann

Beim „Riverboat” wird es in Zukunft alle zwei Wochen eine Gastmoderatorin oder einen Gastmoderator an der Seite von Kim Fisher geben

  • Die MDR-Talkshow „Riverboat” holt sich Gastmoderatoren ins Boot. 
  • Im Zwei-Wochen-Rhythmus werden berühmte TV-Gesichter anstelle von Jörg Kachelmann neben Kim Fisher moderieren.
  • Kachelmann wird, wie bereits im vergangenen Jahr angekündigt, kürzer treten - im wöchentlichen Wechsel wird er jedoch weiterhin wie gewohnt mit Fisher durch die Show führen.

Leipzig – Jörg Kachelmann (62) moderiert im MDR die Talkrunde „Riverboat„ bald nur noch in Teilzeit - heißt: im Zwei-Wochen-Rhythmus. Bereits im vergangen Jahr hatte der beliebte Moderator angekündigt, weniger Ausgaben der Sendung übernehmen zu wollen, da er mehr zu Hause bei seiner Familie in der Schweiz sein will. Damals begründete er seinen Entschluss damit, dass sein Kind in die Schule gekommen sei, seine Frau promoviere, seine Mutter 91 sei und all das finde in der Schweiz statt. Da sei die wöchentliche Reise nach Leipzig, die mindestens drei Tage in Anspruch nehme, nicht mehr leistbar, gestand er der Zeitschrift SuperIllu.

Wolfgang Lippert wird Ehre als erster Gastmoderator zuteil

Nun ist auch bekannt, wie Kachelmann künftig alle zwei Wochen ersetzt werden wird, während Kim Fisher als konstante Moderatorin der Show erhalten bleibt. Die Talkshow-Macher entschieden sich demnach dazu, alle zwei Wochen immer wieder ein neues bekanntes TV-Gesicht als Moderator in der Talk-Runde zu haben. Das neue Konzept wird bereits am 5. Februrar 2021 zum ersten Mal umgesetzt - und auch wer der erste Gastmoderator sein wird, ist bereits bestätigt. Neben Kim Fisher wird Moderator und Sänger Wolfgang Lippert um 22:00 Uhr prominente Gäste in der Sendung begrüßen. Lippert ist bereits gespannt auf die Show. Er freue sich an der Seite der wunderbaren Kim Fisher auf einen schönen Abend mit spannenden Gästen, erklärte er in einem Statement. Der ehemalige „Wetten, dass ..?“-Gastgeber erklärte der Zeitschrift SuperIllu zudem, dass er sich freue den Reigen eröffnen zu dürfen. „Riverboat” gehöre zu seinen Lieblingssendungen.

Welche prominenten Gesichter dann in Zukunft neben Fisher als Talkmaster fungieren werden, wird vorab nicht verraten. Vielmehr soll am Ende jeder Show mit Kim Fisher und Jörg Kachelmann gelüftet werden, wer für Kachelmann in der kommenden Woche einspringt. Die 51-Jährige ist schon sehr gespannt auf die Veränderung der Show und das neue Konzept. Mit Jörg Kachelmann habe sie eigentlich ihren „Traum-Arbeitspartner” gefunden, jedoch finde sie die Idee, künftig alle zwei Wochen mit einem neuen Partner oder einer Partnerin in den Wohnzimmern der Zuschauerinnen und Zuschauer zu sitzen, sehr charmant. Das werde für alle jedes Mal eine tolle „Wundertüte”, so Fisher. Und sie ist sich sicher, dass es unterhaltsam sein wird. 

Kachelmann wird dann ab dem 12. Februar weiterhin alle 14 Tage Gastgeber auf dem „Riverboat” sein. Am 5. Februar sind bei Kim Fisher und Wolfgang Lippert folgende Gäste: Marijke Amado, Norbert Rier & Alexander Rier, René Pape, Ina Paule Klink, Jürgen Zartmann, Hans-Jürgen ‚Dixie‘ Dörner und Sylvia Köppen.

Auch interessant

Kommentare