Zurück am Steuer

Die „Trucker Babes“ kommen endlich mit neuen Folgen zurück

Jana: Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand
+
Trucker Babes - 400 PS in Frauenhand: Jana auf Achse

Kabel eins holt die „Trucker Babes“ zurück hinters Steuer. Schon am 18. Juli soll die neue Staffel von „Trucker Babes: 400 PS in Frauenhand“ starten.

Unterföhring – Kabel Eins holt eine beliebte Sonntagssendung mit neuen Folgen zurück. Noch in diesem Monat soll eine neue Staffel von „Trucker Babes: 400 PS in Frauenhand“ starten. Bereits jetzt sind die „Trucker Babes“ sonntags um 20:15 Uhr zu sehen – eingefleischte Fans des Doku-Formats wissen allerdings sofort, dass es sich um Wiederholungen alter Folgen handelt. Das TV-Format findet seit 2017 großen Anklang und erfreut sich stabilen Quoten, aber die Wiederholungen kamen quotentechnisch nicht so wirklich in Fahrt. So zählten die „Trucker Babes“ am vergangenen Sonntag nur magere 2,3 Prozent Marktanteil. Jedoch musste sich das Format zur Prime-Time auch gegen die Fußball-EM beweisen, was die Anfahrt wohl somit doppelt so schwierig machte.

„Trucker Babes“ mit neuen Folgen schon im Juli

Nun kündigt der Sender an, dass es eine neue Staffel der Damen im PS-Fieber geben wird. „Trucker Babes: 400 PS in Frauenhand“ geht in die nächste Runde und das bereits am 18. Juli. Kabel Eins gibt bereits einen kleinen Einblick, worauf sich die Fans der „Trucker Babes“ freuen können. Demnach muss sich „Asphalt-Fee Julia“ auf einer Überfahrt von Gütersloh nach Osnabrück mit einer blinkenden Motorkontrollleuchte auseinandersetzen und „PS-Prinzessin Sabrina“ sieht der Herausforderung entgegen, gleich zwei LKW quer durch Deutschland zu transportieren. Außerdem kämpft Tinka mit Verkehrschaos und „Trucker Babe“ Chrissy darf zum ersten Mal ihren neuen Truck ausführen.

Bis zum Staffelbeginn wurde der letzte Ball der EM gekickt und die volle Aufmerksamkeit dürfte wieder den vielen PS auf deutschen Autobahnen gebühren. Das Trucker-Format ist für den Sender Kabel Eins ein voller Erfolg und liegt mit mehr als 1,2 Millionen Zuschauern und Zuschauerinnen über dem Senderschnitt. Bereits seit 2017 räumt der Sender mit dem Doku-Format mit dem klischeebehafteten Beruf des Truckerfahrers auf und begleitet echte Powerfrauen hinterm Steuer ihrer Trucks. Nach dem Erfolg der Sendung schaffte Kabel Eins zunächst mit „Trecker Babes“ 2019 und dann mit „Bus Babes“ 2020 weitere Ableger des Konzeptes. Die originalen „Trucker Babes“ sind den Formaten allerdings weiterhin meilenweit voraus.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare