Fehlplanung im Finale

‚Kampf der Realitystars‘ (RTLZWEI): Die Zuschauer sind wütend

Kampf der Realitystars: Sam (li.), Kate, Gewinner Kevin und Melissa
+
Kampf der Realitystars: Sam (li.), Kate, Gewinner Kevin und Melissa

Am Mittwochabend wurde endlich der Sieger bei ‘Kampf der Realitystars‘ auserwählt, doch weil ‚Das Sommerhaus der Stars‘ gleichzeitig ausgestrahlt wurde, waren einige Fans wütend auf die Sender.

  • Acht Wochen lang wurde auf RTLZwei der Realitystar des Jahres 2020 gesucht. Am Mittwochabend fand das lang ersehnte Finale statt
  • Die Zuschauer fieberten seit Wochen daraufhin, doch am Mittwoch gerieten die Fans in einen Zwiespalt
  • Kampf der Realitystars‘ und ‘Das Sommerhaus der Stars‘ liefen zur gleichen Zeit - und nicht nur darüber waren die Zuschauer sauer…

Phuket - Am Mittwochabend wurde endlich der Sieger von ‘Kamp der Realitystars‘ auf RTLZWEI gekürt. Seit acht Wochen fieberten die Zuschauer Woche für Woche mit und verfolgten ihre Lieblingspromis bei abenteuerlichen Spielen auf der thailändischen Trauminsel Phuket. Es geht um Beliebtheit, Teamgeist und Geld, denn wer bis zuletzt zu den Hüttenbewohnern gehört, hat die Chance, 50.000 Euro zu gewinnen. Da ist Drama natürlich vorprogrammiert. Als am Mittwoch dann endlich die Entscheidung fallen sollte, wer als Sieger unter der Sonne Thailands hervorgehen soll, ärgerten sich einige Zuschauer, dass die Sendung gleichzeitig mit einer anderen beliebten Show, dem Sommerhaus der Stars, ausgestrahlt wurde.

Auf Instagram machten einige Fans ihrem Ärger Luft. Ein User kommentierte, ob heute nun ‘Das Sommerhaus der Stars‘ auf Sat.1 oder doch lieber ‘Kampf der Reality Stars‘ auf RTLZWEI geschaut werden soll. Und nicht nur darüber regten sich die Fans auf. Auch vom Sieger, dem 28-Jährigen ehemaligen Fußballprofi Kevin Pannewitz, waren die Zuschauer genervt. Er hätte den Sieg, aufgrund seiner kurzen Präsenz in der Show, nicht verdient. Zudem sei er noch nicht einmal ein richtiger Reality-Star. Ein Follower kommentiert unter einem Post, dass sein Sieg unfair sei, da er erst seit zwei Wochen dabei war und Kate, Sam und Melissa so viele Runden überstanden hätten.

Das unerwartete Finale

Auf Platz zwei schaffte es der ‘Prince Charming‘ und ‘Bachelor in Paradise‘ Kandidat Sam Dylan. Dritte wurde Kate Merlan, die durch TV-Sendungen wie ‘Take Me Out‘, ‘Shopping Queen‘ oder ‘Achtung Kontrolle‘ bekannt wurde. Beide waren seit der ersten Folge dabei und konnten sich in vielen Spielen beweisen. Sie bewiesen sich von Woche zu Woche gegen die anderen Promis, darunter Georgina Fleur, Johannes Haller, Stephan Jerkel oder Yana Morderger. Im Finale stand auch die zukünftige ‘Bachelorette‘ Melissa Damilia, die in Spielen wie Badeentchen mit Sektkorken, gegen die drei anderen Kandidaten antreten musste.

Im Endeffekt überzeugte jedoch Kevin Pannewitz in allen Spielen und konnte sich gegen Sam durchsetzen. Er schnappte sich den Titel am Traumstrand und konnte seinen Sieg kaum fassen. In der Show sagte er, dass er mit vielem gerechnet hätte, aber nicht mit einem Sieg. Auch auf Instagram verkündete er stolz seinen Sieg und postete ein Foto mit Cathy Hummels und seiner ‘Kampf der Realitystars‘-Trophäe. Der Fußballer bedankte sich in seinem Post auch bei RTLZwei und erinnerte sich an die tollen Momente, die er dort erleben durfte. Damit endete die erste Staffel der neuen Reality-Show, in der Cathy Hummels zum ersten Mal als Moderatorin vor der Kamera gestanden hatte.

Auch interessant

Kommentare