1. tz
  2. TV

Chaos bei RTL: Plötzlich fehlen einfach fünf Kandidaten bei neuer Staffel von „Bauer sucht Frau“

Erstellt:

Kommentare

Die RTL-Kuppelshow „Bauer sucht Frau“ geht in die nächste Runde. Die 18. Staffel steht in den Startlöchern, doch Fans wundern sich über fünf Kandidaten, die plötzlich verschwunden sind.

Inka Bause schlüpft wieder in die Rolle als Aushilfs-Amors: Am 10. Oktober startet die 18. Staffel von „Bauer sucht Frau“. Elf Landwirte und eine Pferdewirtin hoffen, durch ihre Teilnahme an der RTL-Kuppelshow die große Liebe zu finden. Aber Moment mal: Waren das nicht eigentlich mal mehr Landwirte? Ursprünglich wurden nämlich 17 Kandidaten vorgestellt – fünf fehlen also. Was hat das Ganze zu bedeuten?

Diese Singles werden auf dem Scheunenfest der 18. Staffel „Bauer sucht Frau“ vermisst

Bei den mysteriös verschwundenen „Bauer sucht Frau“-Kandidaten handelt es sich um die Landwirte Steffen, Christian, Dennis, Gottfried und Mario. Alle fünf waren auf den ersten Bildern des diesjährigen Scheunenfestes nicht zu sehen, wie zuerst Promiflash berichtete. Bedeutet das nun das Aus für diese Bauern? Und welche Gründe hat der Sender RTL, die fünf nicht zu zeigen?

 Steffen, Christian, Dennis, Gottfried und Mario von Bauer sucht Frau
Diese fünf Singles sind von der Kandidatenliste verschwunden – werden sie jetzt gar nicht mehr gezeigt? © RTL

Noch vor einigen Wochen war die Liste der Bauern weitaus länger – jetzt fehlen fünf. Auch auf der Website des Senders RTL sind Steffen, Christian, Dennis, Gottfried und Mario verschwunden. Dadurch ist es ziemlich wahrscheinlich, dass die fünf nicht zu sehen sein werden. Das wäre nichts Neues: In der Vergangenheit wurden immer wieder ein paar der vorgestellten Teilnehmer nicht ausgestrahlt, weiß echo24.de.

Fünf Landwirte der 18. Staffel „Bauer sucht Frau“ sind wohl nicht interessant genug

Doch aus welchem Grund könnten die fünf Landwirte von der Kandidatenliste der 18. Staffel „Bauer sucht Frau“ verschwunden sein? Gegenüber Bild  hatte eine Sprecherin des Senders 2018 geäußert, dass es nicht alle in die Sendung schaffen: „Denn nur die interessantesten Geschichten werden ausgestrahlt.“

Dass die Landwirte leer ausgehen, hat in der Regel also redaktionelle Gründe, wie RTL auch echo24.de gegenüber bestätigt. Sie sind wohl nicht interessant genug, um die Einschaltquote zu halten. In die 17. Staffel von „Bauer sucht Frau“ schalteten vier Millionen Zuschauer ein.

Auch interessant

Kommentare