1. tz
  2. TV

„Teufel ist zurück“ bei Kampf der Realitystars: Alle rausgewählten Kandidaten sind wieder da

Erstellt:

Von: Claire Weiss

Kommentare

Die bereits ausgeschiedenen Stars am Strand, Jan Ley reißt überrascht die Augen auf
Jan Leyk ist zurück bei Kampf der Realitystars © Screenshots/RTL+

In Folge fünf musste Jan Leyk „Kampf der Realitystars“ verlassen. Er hatte seine Konkurrenten gegen sich aufgebracht, die ihn daraufhin aus der Show wählten. Doch nun ist er zurück.

Für ein Spiel werden die Teilnehmer in Folge sieben von „Kampf der Realitystars“ (Alle Folgen 2022 kostenlos in der Mediathek bei RTL+ ansehen) an den Strand geschickt. Doch es sind nicht sie, die bei einem Wettkampf gegeneinander antreten sollen. Neun bunte Spanholzwände erwarten sie - als diese nach vorn kippen, stehen dahinter alle bisher ausgeschiedenen Realitystars. Das Entsetzen bei den Kandidaten, die noch im Rennen sind, ist groß.

Zwei der schon ausgeschiedenen Promis dürfen zurück zu „Kampf der Realitystars“

„Der absolute Schock“, meint Yasin. Doch nicht alle dürfen bleiben. In Zweierteams treten sie gegeneinander an und erspielen sich den Einzug in die Sala. Ronald Schill (63, Kampf der Realitystars: Alle Kandidaten und die Moderatorin 2022) hat nur einen Wunsch: Jan Leyk soll den Wettkampf versemmeln. „Hoffentlich fallen die Würfel nicht so, dass der wieder zurück in die Sala kommt“, betet er.

Doch das Schicksal will es anders: Ausgerechnet Jan Leyk (37) gewinnt, gemeinsam mit seiner Partnerin Sissi Hofbauer (25). Beide bekommen eine zweite Chance auf den Titel als Realitystar 2022. Nina Kristin weiß, was den anderen Kandidaten durch den Kopf geht: „Die anderen haben nur gedacht: ‚Wir kriegen den Teufel zurück!“

Jan Leyk will sich mit den anderen Kandidaten aussprechen

„Konfrontiert mich mit euren Kritiken“, fordert der ehemalige „Berlin – Tag und Nacht“-Darsteller seine Kollegen auf. Und die lassen sich nicht zweimal bitten. „Ich und alle anderen mussten miterleben, wie du innerhalb einer Woche vier verschiedene Frauen so schwer beleidigt hast, dass alle geweint haben“, wütet Ronald Schill.

Doch diesen Vorwurf lässt Jan Leyk nicht auf sich sitzen: „Ich hab niemanden fertig gemacht“, rechtfertigt er sich. „Die Twins haben mich attackiert – verbal!“ Einsicht sieht anders aus! Wie lange er diesmal wohl in der RTL2-Sendung bleiben darf? Auch Iris Klein darf endlich in die Sala einziehen. Sie verwirrte kürzlich ihre Fans mit einem bearbeiteten Foto und wurde von Oliver Pocher bloßgestellt. Verwendete Quellen: RTL+

Auch interessant

Kommentare