+++ Eilmeldung +++

Putin-Kritiker Nawalny kehrt unter Hoch-Risiko nach Moskau zurück - Unterstützer in Moskau verhaftet

Putin-Kritiker Nawalny kehrt unter Hoch-Risiko nach Moskau zurück - Unterstützer in Moskau verhaftet

Ende einer Ära

’Keeping Up With the Kardashians‘: Jetzt ist Schluss

Mama Kris Jenner (l-r) mit ihren Töchtern Kourtney, Khloe und Kim Kardashian
+
Mama Kris Jenner (l-r) mit ihren Töchtern Kourtney, Khloe und Kim Kardashian

’Keeping Up With the Kardashians’ machte Kim Kardashian und ihre Schwestern berühmt. Nun verkündet Kim in einem emotionalen Instagram-Post das Ende der Show.

  • Kim Kardashian (39) verkündet das Ende von ’Keeping Up With the Kardashians’ auf Instagram.
  • Nach 14 Jahren und 20 Staffeln geht die US-Reality-Show nun in die letzte Runde. Die Sendung machte Kim und ihre Schwestern weltberühmt, mittlerweile sind die Kardashian-Jenner Frauen erfolgreiche Unternehmerinnen.
  • Die ’KUWTK’-Stars haben nach dem Ende der Show mehr Zeit für neue Projekte, doch an erster Stelle steht mehr gemeinsame Zeit mit der Familie.

Calabasas – Eine Ära geht zu Ende! Die US-Reality-Show ’Keeping Up With the Kardashians’ geht in die letzte Runde. Die Show machte Kim Kardashian (39) und ihre Schwestern Kourtney (41) und Khloe (36) weltberühmt. Fans sahen den Social Media-Star Kylie Jenner und Model Kendall Jenner aufwachsen. Auch ohne das Familienoberhaupt Kris Jenner (64) wäre die Show nicht zu einem solchen Hit geworden. Bereits in der vorherigen Staffel dachte der Kardashian-Jenner Clan darüber nach, sich von ’KUWTK’ zu verabschieden. Die nächste Staffel, die Anfang 2012 ausgestrahlt werden soll, wird jetzt wohl wirklich die letzte sein. Die Show lief von 2007-2021 zu sehen, stolze 14 Jahre. Kim Kardashian gab das Aus der Sendung auf ihrem Instagram-Kanal bekannt und schockte damit ihre 188 Millionen Follower. Die 39-Jährige schrieb, dass die Familie gemeinsam die schwere Entscheidung getroffen hätte, die Show zu beenden. Kim bedankte sich vor allem bei ihren Fans und gab zu, dass sie ohne ’KUWTK’ nicht da wäre, wo sie jetzt ist. Sie bedankte sich außerdem bei dem Sender E! und allen Personen, die ihre Karriere unterstützt haben.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

To our amazing fans - It is with heavy hearts that we’ve made the difficult decision as a family to say goodbye to Keeping Up with the Kardashians. After what will be 14 years, 20 seasons, hundreds of episodes and numerous spin-off shows, we are beyond grateful to all of you who’ve watched us for all of these years – through the good times, the bad times, the happiness, the tears, and the many relationships and children. We’ll forever cherish the wonderful memories and countless people we’ve met along the way. Thank you to the thousands of individuals and businesses that have been a part of this experience and, most importantly, a very special thank you to Ryan Seacrest for believing in us, E! for being our partner, and our production team at Bunim/Murray, who’ve spent countless hours documenting our lives. Our last season will air early next year in 2021. Without Keeping Up with The Kardashians, I wouldn’t be where I am today. I am so incredibly grateful to everyone who has watched and supported me and my family these past 14 incredible years. This show made us who we are and I will be forever in debt to everyone who played a role in shaping our careers and changing our lives forever. With Love and Gratitude, Kim

A post shared by Kim Kardashian West (@kimkardashian) on

Mehr Zeit für neue Projekte und die Familie

Kim schrieb unter ihrem Instagram-Post, dass es nach 20 Staffeln, Hunderten von Episoden und zahlreichen Spin-off-Shows nun an der Zeit wäre, die Sendung ruhen zu lassen. Fans reagierten schockiert unter dem emotionalen Beitrag, die Show hat viele jahrelang begleitet. Neben ’Keeping Up With the Kardashians’ haben sich Kim und ihre Schwestern schon lange anderen Projekten gewidmet, wie zum Beispiel einem eigenen Podcast. Kim und Kylie sind erfolgreiche Unternehmerinnen, ihre Marken sind Millionen wert. Kylie wurde sogar zur jüngsten Milliardärin gekürt, auch Kims Ehemann Kanye West ist mittlerweile ein Milliardär. Geld spielt für die Familie also schon lange keine Rolle mehr, doch die Kardashian-Jenner Frauen haben lange an der Show festgehalten. Doch Kim, Kourtney, Khloe und Kylie sind nicht nur Business-Powerfrauen sondern auch Mütter – das Ende von ’KUWTK’ bedeutet also auch mehr Zeit für die Familie.

Auch interessant

Kommentare