In der 14. Staffel nicht mit dabei

„Let‘s Dance“-Fans schwer enttäuscht: Nächster Star kündigt Abschied an - und liefert besondere Erklärung

„Let‘s Dance“: Ilka Bessin hatte mit harten Worten von Joachim Llambi zu kämpfen. Im Mobbing-Eklat stand er ihr aber bei.
+
Im letzten Jahr traten Erich Klann und Ilka Bessin noch gemeinsam bei „Let‘s Dance“ an. Nun soll für der Profi-Tänzer allerdings Schluss in der RTL-Show sein.

Tanzfans fiebern dem Start der 14. „Let‘s Dance“-Staffel freudig entgegen, doch in diesem Jahr müssen sie auf einige ihrer Lieblinge verzichten.

  • Am 26. Februar 2021 startet die 14. Staffel „Let‘s Dance“.
  • In der großen Kennenlern-Show erfahren die Profitänzer dann wieder, mit welchen Promi-Kandidaten sie künftig über das Parkett schweben und vor die Jury treten dürfen.
  • Für ein paar von ihnen gilt das allerdings nicht, denn zum Entsetzen vieler Fans der Tanzshow wird in diesem Jahr gleich eine Reihe ihrer „Let‘s Dance“-Lieblinge fehlen.

Köln - „Ist das schade“ - diese enttäuschten Worte hört man derzeit zuhauf von „Let‘s Dance“-Fans, denn obwohl sie dem Start der 14. Staffel der RTL-Show Ende Februar bereits entgegenfiebern, müssen sie in diesem Jahr einige Abstriche in Kauf nehmen. So hat gerade der nächste Ihrer Lieblinge, der bei dem TV-Tanzwettbewerb seit Jahren dabei war, seinen Abschied von dem Format angekündigt, zugleich aber eine recht vielversprechende Begründung dafür mitgeliefert.

„Let‘s Dance“ 2021: Gleich mehrere beliebte Profitänzer fehlen in der 14. Staffel der RTL-Show

Massimo Sinato, Isabel Edvardsson, Erich Klann - alle drei gehörten über lange Jahre schon zur „Let‘s Dance“-Dauerbesetzung, doch nachdem bereits bekannt wurde, dass die ersten beiden in der 14. Staffel der Tanzshow nicht mehr mit dabei sein werden, tut der Dritte im Bunde es ihnen nun gleich. Auch Erich Klann hat zum Entsetzen der Fans gerade seinen Abschied aus dem RTL-Format angekündigt. Während Massimo und Isabel allerdings als werdende Eltern einen zuckersüßen Grund für ihr Show-Aus haben, lassen auch die Worte des 33-jährigen Tanzprofis aufhorchen.

„Let‘s Dance“-Profi Erich Klann kündigt Abschied an - das ist der Grund

So nennt auch Erich Klann neue Projekte, aber allen voran seine Familie, als die Gründe, warum man ihn 2021 nicht mehr bei „Let‘s Dance“ zu Gesicht kriegen wird: „Wann habe ich Zeit ein Haus zu bauen, endlich zu heiraten? Wann können wir mit Oana wieder gemeinsam an einem langfristigen Projekt arbeiten? Die Antwort ist: Jetzt!“, so Erich Klann. Statt Woche für Woche wieder an der Seite eines neuen Promi-Kandidaten das Tanzbein zu schwingen, freut er sich nun auf neue „Möglichkeiten, Menschen und Herausforderungen.“ Welche das konkret sein sollen, dafür hat Erich bereits eine Idee und nennt „Fitness, Tanzschule, neue TV-Formate, Immobilien“ als möglichen „Let‘s Dance“-Ersatz.

Die Familie hat Vorrang für „Let‘s Dance“-Star Erich Klann

An oberster Stelle stehen aber weiterhin seine Liebsten, für die der Tanzprofi nun endlich wieder mehr Zeit haben will: „Was ich aber definitiv weiß ist, dass diese Veränderung mit meiner Familie stattfinden soll und wird, weil ich mich dafür entscheide!“, erklärt der 33-Jährige und ergänzt, wichtige persönliche Angelegenheiten priorisieren zu wollen.

Ob damit möglicherweise weiterer Nachwuchs gemeint ist? Schließlich hatten Erich Klann und seine Ehefrau Oana Nechiti bereits angekündigt, sich ein Geschwisterchen für ihren Sohn Nikolas zu wünschen. Auch wenn die beiden ihre Fans also nicht mehr jede Woche mit ihrem Tanztalent bei „Let‘s Dance“ erfreuen, gibt es womöglich trotzdem bald freudige Nachrichten von ihnen zu hören. Aber bei aller Romantik - freitagabends haben die zwei ab dem 26. Februar 2021 bereits einen festen Termin, denn ab dann startet die 14. Staffel „Let‘s Dance“ und Erich hat bereits versprochen, fleißig schauen zu wollen. Zu sehen bekommen wird er dabei unter anderem Nachrichtensprecher Jan Hofer, der über eine interessante Verbindung in das RTL-Format kam. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare