Emotionale Momente in der RTL-Show

Lola Weippert spricht bei Let‘s Dance über Familien-Schicksal - Jury-Entscheidung schockt ihren Partner

"Let's Dance"
+
Moderatorin Lola Weippert und Profitänzer Christian Polanc haben in der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ gerade ein wahres Gefühlschaos erlebt.

Mit einem ergreifenden Geständnis hat „Let‘s Dance“-Kandidatin Lola Weippert alle berührt. Am Ende ist sogar Tanz-Profi Christian Polanc schockiert.

Köln - Wenn bei „Let‘s Dance“ die „Magic Moments“ anstehen, gibt es in der RTL-Show gewohnheitsmäßig wieder die ganz großen Emotionen zu spüren. So auch in der letzten Folge, denn als Lola Weippert über das Thema ihrer Choreografie spricht, fließen bei der Moderatorin vor laufenden Kameras dicke Tränen. Doch offenbar ist nach der Darbietung der „Let‘s Dance“-Kandidatin nicht jeder gleichermaßen ergriffen - für ihren Tanzpartner Christian Polanc zum Beispiel gab es statt Rührung eher einen rechten Schock zu verdauen.

„Let‘s Dance“: Lola Weippert vergießt dicke Tränen im RTL-Interview

Sich vor einem Millionenpublikum seelisch zu öffnen, ist bestimmt keine leichte Aufgabe. Trotzdem hat es „Let‘s Dance“-Kandidatin Lola Weippert in der letzten Folge des RTL-Tanzwettbewerbs gerade getan - sogar in zweifacher Hinsicht: So sprach die Moderatorin zunächst nicht nur über ein einschneidendes Erlebnis in ihrer Kinderheit, sondern vertanzte dieses anschließend sogar auf dem TV-Parkett.

Nach ihren persönlichen „Magic Moments“ gefragt, erzählte die 25-Jährige zunächst von der wohl prägendsten Zeit ihrer Jugend, die sie nach der Trennung ihrer Eltern erlebte und die die Familienidylle so richtig auf den Kopf stellte. Besonders schmerzhaft für Lola war der sie umtreibende Gedanke, sie könnte etwas mit dem Beziehungs-Aus zu tun haben: „Ich habe lange gebraucht, bis ich wusste, dass ich nicht diejenige bin, die Schuld daran trägt, dass sie nicht mehr zusammen sind“, gestand die Moderatorin bei „Let‘s Dance“ unter Tränen und berichtete von der schlimmen „Verlustangst“, unter der sie gelitten habe. Letztlich wurde ihr aber eines bewusst: „Kein Kind kann was dafür, wenn die Eltern sich trennen“, hat Lola inzwischen gelernt. Inzwischen scheint das Drama ihrer Vergangenheit überwunden, denn wie Lola angibt habe sie heute ein „wunderbares Verhältnis“ zu ihrer Familie.

„Let‘s Dance“-Kandidatin Lola Weippert vertanzt mit Christian Polanc ihre „Magic Moments“

Diese ganze emotionale Achterbahnfahrt vergangener Tage nahmen die „Let‘s Dance“-Kandidatin und ihr Profi-Partner allerdings zum Anlass, um sie in der vergangenen Show mit dem Motto „Magic Moments“ auf die Bühne zu bringen: „Ich habe all meinen Schmerz und meine Gefühle vertanzt“, erklärt Lola nach ihrem Auftritt zum Song „Rewrite The Stars“ aus dem Film „The Greatest Showman“.

Lola Weipperts Fans und Christian Polanc sind nach dem Jury-Urteil für die „Let‘s Dance“-Kandidatin verärgert

Offenbar kam das aber nicht bei allen so an, denn auch wenn ihre Fans begeistert waren von der Darbietung der 25-Jährigen und gestehen, selbst „geheult“ zu haben, blieben die Augen die RTL-Jury doch recht trocken. Nur magere 19 Punkte gab es von denen am Ende für Lolas Tanz. Ein „unverschämtes Urteil“ und „total ungerecht“, wie sich ihre Fans in den sozialen Netzwerken ärgern.

Mit dieser Meinung stehen sie allerdings auch nicht alleine auf weiter Flur, denn auch der Profi-Parnter der „Let‘s Dance“-Kandidatin scheint mit einer solchen Wertung nicht gerechnet zu haben: „Die Punkte haben mich ehrlich geschockt ein bisschen, das hab ich so überhaupt nicht gedacht und auch nicht gefühlt“, erklärt Christian Polanc nach dem Tanz der beiden. Seiner Meinung nach sei Lola „voll drin gewesen“, weshalb er ihr „alles abgekauft“, den Tanz „super genossen“ habe und auch „mega stolz“ auf sie sei.

„Let‘s Dance“ 2021: Ist Lola Weippert eine Runde weiter in der RTL-Show?

Das alleine reicht allerdings leider nicht zum Weiterkommen in dem RTL-Wettbewerb, denn dazu braucht es sowohl möglichst hohe Jury-Punkte als auch zahlreiche Zuschauerstimmen. Ob Lola die am Ende des Abends doch noch erhalten hat und von ihren Fans in die nächste Runde der RTL-Show gerettet wurde, können Sie nicht nur auf RTL mitverfolgen, sondern auch hier bei uns auf der Seite nachlesen. (lros)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare