Konnten einst den Titel „Dancing Star“ holen

„Let‘s Dance“-Moderatorin Victoria Swarovski: Fieser Zoff mit Erich Klann - der Profitänzer spricht Klartext

Einst trat die heutige „Let‘s Dance“-Moderatorin Victoria Swarovski selbst in der RTL-Show an. Mit ihrem Partner Erich Klann geriet sie dabei böse aneinander.

  • Victoria Swarovski führt auch heuer wieder als Moderatorin durch die 14. Staffel „Let‘s Dance“.
  • Vor ein paar Jahren trat sie allerdings noch selbst in der RTL-Show an.
  • Mit ihrem damaligen Profi-Partner Erich Klann soll es dabei ganz schön gekracht haben.

Köln - Vor den „Let‘s Dance“-Kameras mimt Victoria Swarovski auch aktuell wieder jede Woche die fröhliche Grinsekatze, wenn sie stets fröhlich durch die RTL-Show führt und wie jedes Jahr auch in der 14. Staffel des Formats euphorisch mit den heurigen Kandidaten mitfiebert. Doch abseits des wohl berühmtesten Parketts Deutschlands kann das schnell mal anders aussehen. Das lässt gerade zumindest einer verlauten, der es wissen muss: Erich Klann. Vor fünf Jahren hat der seine „Vicky“ als ihr Profi-Partner noch erfolgreich zum Sieg des TV-Tanzwettbewerbs geführt, doch so harmonisch wie man hätte meinen können, soll es dabei nicht immer zugegangen sein. Stattdessen spricht der „Let‘s Dance“-Star nun sogar von einem ganz üblen Zoff, den er damals mit der heutigen Moderatorin der Fernsehsendung hatte. Doch warum sind Victoria und Erich nur so schlimm aneinandergeraten?

„Let‘s Dance“ (RTL): Kurz vor dem Finale liegen die Nerven bei den Tanzpaaren blank

Stunde um Stunde verbringen die Promis und Profis für „Let‘s Dance“ gemeinsam im Trainingssaal und trainieren Tag für Tag miteinander - keine Frage, der Weg zum prestigereichen Titel „Dancing Star“ ist weit. Davon können auch die Kandidaten der 14. Staffel ein Lied singen - und es zugleich vertanzen - denn nach einer langen Reihe neu gelernter Choreografien haben die verbleibenden drei Paare in dem TV-Tanzwettbewerb das Schlimmste wohl gerade hinter sich gebracht: das Halbfinale. Gerade die vorletzte Show des Fernsehformats soll die härteste sein, durch die es sich zu kämpfen gilt. Das zumindest sehen Oana Nechiti und Erich Klann so, die in ihrem Podcast zu „Let‘s Dance“ derzeit jede Folge genau analysieren. Da beide zuvor bereits mehrfach selbst als Profitänzer mit ihren damaligen Promis auf dem Parkett standen, wissen sie vermutlich auch genau, wovon sie sprechen.

So ist das Halbfinale in Oanas Worten „die krasseste Runde, die man sich geben kann“. Verständlich, dass auch Valentina Pahde vor Kurzem daher durch ein regelrechtes Gefühlschaos gehen musste. Emotionen, an die sich auch Erich Klann dank alter „Let‘s Dance“-Zeiten noch bestens erinnern kann. Auch er ist der Ansicht, die Halbfinal-Woche sei von allen Wochen die anstrengendste in dem TV-Tanzwettbewerb, „weil du hast natürlich deine Pause ein bisschen gehabt in den Osterferien, aber das ist schon länger her und dann musst du noch zwei neue Tänze tanzen“, erklärt er mit seiner Frau, weshalb gerade die Runde vor dem Finale den Tanzpaaren in der RTL-Show so einiges abverlange.

„Let‘s Dance“: Ex-Profi Erich Klann berichtet von üblem Zoff mit Victoria Swarovski

Dass man da auch untereinander leicht anecken kann, gesteht der Profitänzer im gleichen Atemzug: „Eine andere Geschichte, die ich mit Victoria hatte, da haben wir uns übelst gestritten, das war auch im Halbfinale“, erinnert sich Erich Klann an das Training mit der heutigen „Let‘s Dance“-Moderatorin. Er sei damals in Marbella gewesen und habe für die RTL-Show einen temperamentvollen Paso Doble mit seiner damaligen Promipartnerin einstudiert - und das offenbar so lange, bis bei ihnen beiden die Sicherungen tatsächlich durchbrannten. „Man weiß nicht, wie man es zeitlich einfach schaffen soll, das unter einen Hut zu bringen: Du willst irgendwie Qualität auch bringen und dein Trainer fordert das auch von dir - da sind wirklich die Nerven ganz, ganz dünn“, erläutert Erich die Gründe für die Auseinandersetzung mit seiner Promi-Dame.

„Es ist natürlich sehr viel Druck da und man möchte auch das Beste herausholen aus seinem Tanzpartner“,weshalb es eben auch zu Reibungen kommen könnte. Geschadet hat das Victoria und Erich damals offenbar aber nicht. Denn nicht nur, dass die beiden sich nach ihrem Zoff augenscheinlich wieder zusammengerauft haben, sie konnten letztlich sogar den Titel „Dancing Star 2016“ gewinnen.

„Let‘s Dance“ 2021: Wer wird der neue „Dancing Star“?

Wem das nun, fünf Jahre später gelingt, können alle RTL-Zuschauer am 28. Mai 2021 mitverfolgen, wenn Victoria Swarovski nun als Moderatorin durch die letzte Show der aktuellen „Let‘s Dance“-Staffel führt. Welche Kandidaten sich darin begegnen und wer bereits gehen musste, können Sie übrigens hier bei uns nachlesen. (lros)

Rubriklistenbild: © dpa / Henning Kaiser

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare