RTL-Planungen auf Hochtouren

„Let‘s Dance“-Überraschung: Erste Kandidatin soll ein bekanntes TV-Gesicht sein - Jetzt will sie angeblich doch

Schauspielerin Esther Schweins total vermummt.
+
Steckt unter dieser Maskierung eine neue „Let‘s Dance“-Kandidatin?

Auch 2021 soll es wieder eine neue Staffel „Let‘s Dance“ geben. Es soll zwar erst im Februar so weit sein, aber bereits jetzt gibt es die ersten Hinweise auf mögliche Kandidaten.

  • „Let‘s Dance“ (RTL): 2021 kommt die 14. Staffel - der Sender arbeitet bereits an Corona-Konzepten.
  • „Let‘s Dance“-Fans sind gespannt: Welche prominenten Kandidaten wird es im nächsten Jahr geben?
  • Ein Insider verrät Bild interne Produktionsinformationen: TV-Star soll bei Tanzshow teilnehmen.

Köln - Es ist zwar noch ein paar Monate hin, bis 14. Staffel von „Let‘s Dance“ beginnt, doch bereits jetzt gibt es schon wilde Spekulationen darüber, wer an der beliebten Tanzshow teilnehmen wird. Die Vorbereitungen sind jedenfalls im vollsten Gange, um auch im nächsten Jahr die Show zu ermöglichen und dabei alle Coronaschutzmaßnahmen für die Beteiligten zu gewährleisten.

„Let‘s Dance“ (RTL): Ein TV-Star soll 2021 über das Tanzparkett schweben

Auch fürs nächste Jahr ist wieder ein Konzept ausgearbeitet worden, welches es den Let‘s-Dance-Kandidaten ermöglicht, über das Parkett zu schweben. Bereits im letzten Jahr fand die Sendung schon vereinzelt ohne Zuschauer statt, und auch 2021 soll kein Publikum anwesend sein. Wo es laut Bild-Informationen allerdings nach dem jetzigen Stand zufolge keine Veränderungen geben soll, ist bei den Jury-Mitgliedern, bestehend aus Motsi Mabuse, Jochaim LIambi und Jorge González. Sie werden wohl auch im nächsten Jahr das Talent der Kandidaten wieder genauestens unter die Lupe nehmen. Obwohl sich Lili Paul-Roncalli zusammen mit Profitänzer Massimo Sinató erst vor wenigen Monaten den Sieger-Titel der 13. Staffel sicherte, gibt es laut Bild.de schon die ersten Hinweise auf mögliche Kandidaten für die neue Staffel. Ganz hoch im Kurs: ein TV-Star.

„Let‘s Dance“ (RTL): Ein Insider plaudert Geheimnis über mögliche Kandidatin aus - „Chancen stehen gut“

Wie Bild aus Produktionskreisen erfahren hat, wird hinter den Kulissen wohl an der Verpflichtung von Ex-RTL-Star Esther Schweins gearbeitet. Die Schauspielerin wurde in den 90er Jahren durch die Comedy-Sendung „RTL Samstag Nacht“ bekannt. Während dieser Zeit war die Sendung, bei der andere Prominente hopsgenommen wurden, ein absoluter Quoten-Garant. Produzent der Show war Hugo Egon Balder.

Schauspielerin Esther Schweins war bereits Teil von Produktionen, wie dem „Traumschiff“.

Mittlerweile hat sich die 50-Jährige allerdings in der Branche als ernstzunehmende Schauspielerin etabliert und spielt bei Serien und Filmen wie „Tatort“, „Traumschiff oder „Die Vorstadtkrokodile“ mit. Ausgezeichnet wurde ihre Schauspielleistung bereits mit dem „Bambi“ und dem bayerischen Filmpreis. Einem Insider zufolge stand die „Rosamunde Pilcher“-Darstellerin schon länger auf der Liste potenzieller Teilnehmer, lehnte die Let‘s-Dance-Teilnahme bisher aber immer ab. Dieses Vorhaben soll sich laut des Bild-Insiders allerdings geändert haben: „Die Chancen stehen gut“, verriet er. Offiziell bestätigt ist das Gerücht allerdings weder von Esther, noch dem Sender selbst. (mrf)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare