1. tz
  2. TV

„Sofort einstellen“: „Let‘s Dance“-Fans fordern Showabbruch wegen vieler Ausfälle

Erstellt:

Von: Sarah Wolzen

Kommentare

Bei „Let’s Dance“ fällt aktuell ein Promi nach dem anderen aus. Etlichen Fans der Tanzshow ist das zu viel. Sie fordern von RTL einen augenblicklichen Abbruch der Staffel.

Köln - Seit dem 18. Februar ist es wieder so weit: Bei „Let’s Dance“ (hier gibt es alle News auf der Themenseite) wirbeln 14 Stars mit ihren Profitänzern übers Tanzparkett. Doch die aktuelle Staffel wird immer wieder von krankheitsbedingten Ausfällen überschattet. Viele Fans haben deshalb eine radikale Forderung, wie tz.de berichtet.

Let's DanceRTL-Tanzshow
Erstausstrahlung3. April 2006
JuryMotsi Mabuse, Jorge González, Joachim Llambi
ModerationVictoria Swarovski, Daniel Hartwich

Zahlreiche Ausfälle überschatten „Let’s Dance“

In der 15. Staffel von „Let’s Dance“ scheint einfach der Wurm drin zu sein. Handelt es sich zwar um die dritte Staffel seit Beginn der Pandemie, doch so viele Ausfälle gab es bisher noch nie. Und das, obwohl die Staffel gerade erst begonnen hat.

Den Anfang machte Juror Joachim Llambi (57), der vom letztjährigen Sieger Rúrik Gíslason (34) vertreten wurde. Bei den Fans kam das nicht besonders gut an. Viele waren überzeugt, dass der Isländer eher wegen seines guten Aussehens, statt seiner Tanz-Expertise einspringen durfte.

Rúrik Gíslason ersetzte Joachim Llambi in der Jury von „Let‘s Dance“
Rúrik Gíslason ersetzte Joachim Llambi in der Jury von „Let‘s Dance“ ©  RTL / Stefan Gregorowius

Wer bei „Let’s Dance“ ausfällt, kommt automatisch weiter

Nach Joachim Llambi erwischte es Hardy Krüger jr, es folgte der Ausfall von Bastian Bielendorfer, sowie der beiden Profitänzer Malika Dzumaev und Andrzej Cibis. Nun hat Corona auch Caroline Bosbach und Lilly zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg erwischt. Letztere war zwar bereits in der ersten Show ausgeschieden, durfte wegen Hardy Krüger jrs endgültigem Aus jedoch wieder zurückkehren.

Die ständigen krankheitsbedingten Ausfälle führen nicht nur zu mehreren Partnerwechseln, sondern auch zu teilweise sehr kurzen Trainingszeiten bei den Nachrückern. Gleichzeitig dürfen Paare, die nur eine Woche fehlen, in der nächsten einfach wieder auftreten. Ist das noch fair?

„Sofort einstellen“: RTL-Zuschauer fordern Abbruch von Let’s Dance wegen Ausfällen

Viele Fans haben dazu eine klare Meinung und fordern im Netz, dass die aktuelle „Let’s Dance“- Staffel abgebrochen wird. „Einfach absagen. Läuft dieses Mal überhaupt nicht rund und wird durch die ständigen Ausfälle total unfair!“, findet eine Nutzerin bei Instagram. „Sollte man absetzen“, stimmt ihr der Nächste zu.

Ein dritter Kommentar lautet: „Ich frag mich sowieso, warum das dieses Jahr angefangen wurde. Es wäre völlig okay gewesen, auszusetzen. Denn so wie es aktuell läuft, ist es nicht fair und vor allem für die Zuschauer überhaupt nicht schön oder gar spannend.“ „Abbrechen, so kann keine faire Entscheidung getroffen werden“, ist auch die nächste Userin überzeugt, während eine weitere fordert: „Sofort einstellen. Das macht keinen Sinn mehr.“

Im Netz fordern viele Fans einen Abbruch der aktuellen „Let‘s Dance“-Staffel
Im Netz fordern viele Fans einen Abbruch der aktuellen „Let‘s Dance“-Staffel © Screenshot Kommentare bei Instagram

„Let‘s Dance“-Teilnehmerin Michelle findet sich mit 50 Jahren „so schön wie nie“

Ob RTL „Let’s Dance“ tatsächlich absetzt, erscheint unwahrscheinlich. Geht es mit den Ausfällen der Tänzer jedoch so weiter, werden sich die Verantwortlichen etwas einfallen lassen müssen. Für positivere Schlagzeilen sorgt derweil „Let’s Dance“-Teilnehmerin Michelle. Die Schlagerqueen hat sich für den Playboy ausgezogen und findet sich mit 50 Jahren „so schön wie nie.“

Verwendete Quellen: RTL, instagram.com/promiflash

Auch interessant

Kommentare