Tradition der Vorschlussrunde

“Let‘s Dance“-Halbfinale hart wie noch nie: Tänzerin bricht weinend zusammen

Drei Tänze statt zwei: Im Halbfinale von „Let‘s Dance“ stehen Kondition und Spontanität der verbliebenen Paare auf dem Prüfstand. Am Freitagabend wird es bei der TV-Show schwerer denn je.

  • Halbfinale der RTL-Tanzshow Let‘s Dance: Am Freitag, 15. Mai 2020, kämpfen vier Tanzpaare um den Finaleinzug.
  • Traditionell erwartet die Wettbewerber in der vorletzten Stufe des TV-Formats der „Impro Dance Extreme“.
  • Diesmal war es jedoch schwerer als bisher: Die Regularien haben sich ein wenig verändert.
  • Die Partnerin von Moritz Hans, Renata Lusin, brach nach der Entscheidung weinend zusammen.

Update vom 16. Mai: Wow, dieses Halbfinale hatte es in sich. Die „Let‘s Dance“-Kandidaten mussten für das Finale mehr schuften denn je. Am Ende erwischte es Tijan Nije. Der „Alles was zählt“-Star ist raus. Joachim Llambi schwärmte zwar noch von der „enormen Dichte“ des Kandidatenfelds, ein Paar muss aber schließlich gehen.

Die Entscheidung sorgte natürlich für extrem lange Gesichter bei Nije und seiner Partnerin. Die emotionale Reaktion von Renata Lusin war allerdings deutlich extremer. Dabei sind sie und Moritz Hans doch noch dabei

Tränen vor Glück sind eben auch erlaubt. Wie immer hatten es Victoria Swarovski und Daniel Hartwich sehr, sehr, sehr spannend gemacht und die Verkündung der Entscheidung so lange hinausgezögert, wie es eben nur möglich ist. 

Als dann endlich feststand, dass Moritz und Renata weitertanzen dürfen - was sie übrigens auch nach der Show noch tun möchten - fiel alles von der Profi-Tänzerin ab. Sie brach zusammen, ging zu Boden und blieb schluchzend sitzen. Mit so viel Gefühl wird sie sicherlich auch ihren Final-Tanz spicken wollen.

RTL-Challenge hart wie noch nie: „Let‘s Dance“-Halbfinalisten müssen sich irrer Aufgabe stellen

Erstmeldung vom 14. Mai: Köln - Am Freitag kämpfen bei „Let‘s Dance“ die verbliebenen vier Tanzpaare bei der RTL-Show um den Einzug in das große TV-Finale. Traditionell bekommen es die Wettstreiter in der Vorschlussrunde mit einer hohen Hürde namens „Impro Dance Extreme“ zu tun.

Neue Hürde bei „Let‘s Dance“ 2020: Die Steigerung des „Impro Dance Extreme“

In diesem Jahr allerdings erwartet die vier Halbfinal-Paare eine Steigerung der ohnehin schon komplizierten Angelegenheit: Wie RTL schildert, müssen die übrigen Promi-Kandidaten Lili Paul-Roncalli, Luca Hänni, Moritz Hans und Tijan Njie mit ihren Profi-Tanzpartnern stattdessen die „Even More Extreme Impro Dance“-Challenge absolvieren, als Zusatzmission zu den zwei verschiedenen Tänzen.

Moritz Hans und Renata Lusin stehen im Halbfinale von "Let's Dance" 2020.

Wie der Sender ankündigt, wird im Halbfinale der 13. Staffel den Kandidaten durch die Maßnahme noch mehr „Spontanität, Kreativität und Durchhaltevermögen“ abgerungen. Das Prozedere der „Let‘s Dance“-Neuerung stellt sich folgendermaßen dar:

Während der TV-Show ziehen die Duette einen Tanzstil, ohne jedoch den entsprechenden Song zu hören. Einstudieren konnten die Teilnehmer dies vor dem Event also auch nicht. Dann hört lediglich der Tanzprofi die Musik in einer Zeit von anderthalb Minuten, die Promi-Kandidaten erst jeweils 30 Sekunden vor dem jeweiligen Auftritt. Wahrlich eine ziemlich knifflige Aufgabe. Innerhalb dieser knappen Zeitspanne liegt es dann auch an den Tanzexperten, dem Duettpartner hilfreiche Tipps für die anstehende Performance zu geben.

„Let‘s Dance“-Halbfinale am Freitag: Nervenkitzel ohne feste Choreo

Bereiten sich die Tanzpaare auf den improvisierten Tanz vor und wenn ja, wie? Renata Lusin verrät: „Wir haben gar keine Infos bekommen. Deshalb haben wir alle zwölf Tänze so ein bisschen wiederholt.“ Kollegin Kathrin Menzinger verrät auf Instagram: „Wir tanzen unsere bisherigen Tänze im Training zu anderen Liedern.“ Bei Luca Hänni und Profitänzerin Christina Luft kam es kurz vor dem Halbfinale sogar zu einem kleinen Zoff - wegen einer uncharmanten Bemerkung des Schweizers.

Renata freut sich auf den Nervenkitzel mit folgenden Worten: „Wir haben keine feste Choreo. Das wird bestimmt lustig. Ich weiß nicht, was auf mich zukommt.“ Die Anstrengung der Vorbereitung bezeichnet sie als denkbar hoch: „So lange wie diese Woche haben wir noch nie trainiert.“ Wie die „Let‘s Dance“-Jury entscheidet? Das erfahren wir am Freitag.

Gab es eine Voting-Panne im Halbfinale? Tijan Njie übte nun heftige Kritik.

Ex von „Let’s Dance“-Star Luca Hänni kommt über Trennung nicht hinweg.

Rubriklistenbild: © RTL

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare