Holländischer Country-Star

Let‘s Dance 2021: Ilse DeLange ist ein ESC-Star - jetzt zieht es sie aufs Tanzparkett

Der deutsche Sänger Peter Maffay (l) steht bei einer Probe in der Sparkassen-Arena in Kiel neben Ilse Delange und Johannes Ording auf der Bühne
+
Die Sängerin Ilse DeLange wird 2021 an der 14. Staffel der beliebten RTL-Tanz-Show Let‘s Dance teilnehmen

Ilse DeLange nahm als Sängerin bereits am Eurovision Song Contest sowie am Free European Song Contest mit Erfolg teil.

Kopenhagen – Am 10. Mai 2014 erreichte die niederländische Sängerin Ilse DeLange beim Eurovision Song Contest, der in der dänischen Hauptstadt Kopenhagen ausgetragen wurde, gemeinsam mit dem Sänger Waylon den zweiten Platz. Das Duo trat unter dem Namen The Common Linnets auf und sang den Titel „Calm after the Storm“. Das Lied entwickelte sich danach zum Hit und schaffte es in mehreren europäischen Ländern in die Top Ten der Charts, unter anderem im Vereinigten Königreich sowie in Deutschland und Österreich.

„Let‘s Dance“-Kandidatin Ilse DeLange: Herkunft und Anfänge ihrer Karriere

Die Sängerin kam im holländischen Almelo am 13. Mai 1977 als Ilse Annoeska de Lange zur Welt. Sie begann ihre Karriere bereits im Alter von acht Jahren. Als Kind gewann sie mehrere Lippen-Synchronisations-Wettbewerbe und trat einige Male im holländischen Fernsehen auf. Mit Joop van Liefland als Partner sang sie im Duett. Dieser Sänger führte Ilse DeLange an die Country-Musik heran. Ihr Auftritt bei den Dutch Country Music Awards im Jahr 1994 markiert eine wichtige Station in ihrem Lebenslauf: Sie wurde einem breiten niederländischen Publikum bekannt. Außerdem wurden Vertreter des Musik-Labels Warner Music auf die junge Nachwuchssängerin aufmerksam, die sie schließlich unter Vertrag nahmen. Heute lebt die Country-Sängerin in Hilversum in der Provinz Nordholland.

Ilse DeLange vor „Let‘s Dance“ 2021: Durchbruch als Sängerin

1998 erschien das Debütalbum von Ilse DeLange „World of Hurt“, das sie im US-amerikanischen Nashville produziert hatte. Darauf veröffentlichte die Sängerin Songs im Country-Stil. Das Album eroberte sofort den ersten Platz der holländischen Charts.

In den folgenden Jahren brachte sie weitere Alben heraus, die ähnlich erfolgreich waren. Unter anderem handelt es sich dabei um:

  • Livin‘ on Love (2000)
  • Clean up (2003)
  • The Great Escape (2006)
  • Next to Me (2010)

Ilse DeLange: Weitere Stationen ihres professionellen Lebenslaufs vor ihrer „Let‘s Dance“-Teilnahme

2014 sang Ilse DeLange mit ihrem Partner, dem Sänger Waylon, als The Common Linnets beim Eurovision Song Contest für die Niederlande und holte den zweiten Platz. Im Jahr 2017 nahm sie am von Peter Maffay organisierten Konzert MTV Unplugged teil. Ein Jahr später spielte Ilse DeLange eine Gesangslehrerin in der US-amerikanischen TV-Serie „Nashville“.

Dem deutschen Fernsehpublikum ist Ilse DeLange spätestens seit 2020 als Teilnehmerin der siebten Staffel von „Sing meinen Song – das Tauschkonzert“ bei VOX bekannt. Im gleichen Jahr nahm sie am Free European Song Contest für ihr Heimatland teil. Die Sängerin präsentierte das Lied „Changes“ und schaffte es auf den zweiten Platz.

Ilse DeLange hat umfangreiche Erfahrung als Coach in Gesangs-Shows. Unter anderem nahm sie als Stimmtrainerin an The Voice, The Voice Kids und The Voice Senior teil. Außerdem fördert die Sängerin neue Talente, auch im Rahmen des von ihr initiierten Tuckerville Festivals im niederländischen Enschede, bei dem sich alles um Country-Musik dreht.

Ilse DeLange – Teilnahme bei Let‘s Dance

Die Sängerin Ilse DeLange wird 2021 gemeinsam mit 13 anderen Kandidaten an der 14. Staffel der beliebten RTL-Tanz-Show Let‘s Dance teilnehmen. Nach eigener Aussage tanzt die Country-Sängerin leidenschaftlich gerne und freut sich sehr auf die Herausforderungen dieses Wettbewerbs.

Let‘s Dance 2021: Diese Stars sind außerdem dabei

Auch interessant

Kommentare