Aus nach der ersten "Let's Dance"-Show

Cathy Fischer: Darum bin ich rausgeflogen

Cathy Fischer
+
Vorrundenaus für Cathy Fischer: In der achten Staffel von "Let's Dance" überstand sie nichtmal die erste Show.

Köln - Für Cathy Fischer ist der Traum von der Krone bei "Let's Dance" schon nach einer Sendung vorbei. Die Freundin von Mats Hummels hat einen Grund für ihre ausbaufähige Leistung gefunden.

Update vom 20. März 2015: Enissa Amani und Hans Sarpei sind die beiden Favoriten der aktuellen "Let's Dance"-Staffel. Um den Erwartungen der Jury und der Zuschauer gerecht zu werden, trainieren sie besonders hart für die zweite Live-Show. Kein Wunder, dass es da auch mal zu Pannen kommt...In unserer "Let's Dance"-Vorschau erfahren Sie, worauf Sie sich heute Abend freuen dürfen.

Gerade mal eine Sendung ist die achte Staffel von "Let's Dance" alt, und schon gibt es viele Geschichten zu erzählen. Etwa vom Hüftschwung von Ex-Kicker und Social-Media-Hit Hans Sarpei. Oder dem gewohnt strengen Juror Joachim Llambi, der sich mal wieder für keinen harten Spruch zu schade war.

Doch die große Überraschung war der schnelle Abschied von Cathy Fischer. Die Freundin von BVB-Star Mats Hummels zeigte einen bemerkenswert ausbaufähigen Auftritt und bekam deswegen von der Jury auch die volle Breitseite an Kritik entgegengeschossen. Bis auf die Körperspannung ließen Joachim Llambi, Motsi Mabuse und Jorge Gonzalez die Fischer'sche Performance mehr oder weniger glatt durchfallen. 

Nur Detlev Stevens bekam noch weniger Punkte als Cathy Fischer, doch ihm waren die Zuschauer gnädiger gestimmt. Warum die meisten Fans von "Let's Dance" mit ihr nicht grün werden können? Man kann nur rätseln. Vielleicht konnten sie mit ihren Auftritten bei der WM wenig anfangen und sind deswegen noch nachtragend. Oder sie haben ihr die "Schmink-Affäre" noch nicht vergeben.

Cathy Fischer selber ist jedenfalls natürlich nicht gerade begeistert über das Vorrunden-Aus. Gegenüber der Bild zeigte sie sich auch am Sonntag noch fassungslos. Einen Grund für ihren hüftsteifen Auftritt hat sie aber schon gefunden: "Vielleicht hätte ich nach meinem Rippenbruch doch aufhören sollen. Aber dafür war ich zu ehrgeizig und stolz." Beim Tanz-Training hatte sie sich zehn Tage vor dem Beginn der aktuellen "Let's Dance"-Staffel eine Rippe gebrochen - und trotzdem weitergemacht.

Die Zuschauer honorierten dieses Auf-die-Zähne-beißen allerdings nicht.

Auch interessant

Kommentare