Die prominenten Tanz-Experten

Let‘s Dance: Wer saß schon alles in der Jury?

Moderator Daniel Hartwich (r) steht im Coloneum in der RTL-Tanzshow „Let‘s Dance“ vor der Jury, Jorge Gonzalez (l-r), Motsi Mabuse und Joachim Llambi
+
Die Jury von Let‘s Dance bestand nicht immer aus Jorge Gonzales, Motsi Mabuse und Joachim Llambi

Die Jury von Let‘s Dance bewertet die Tanzkünste der an dieser Show teilnehmenden Prominenten fachkundig. Darüber hinaus zeichnen sich die Jury-Mitglieder durch Humor und Temperament aus.

Köln – Am 3. April 2006 strahlte der deutsche Privatsender RTL die erste Folge der Tanz-Serie Let’s Dance aus. Das Format sollte sich zu einem langjährigen Erfolg entwickeln. In der Jury der Tanz-Show saß damals schon Joachim Llambi, der noch heute als Preisrichter dabei ist. Darüber hinaus beurteilten Michael Hull, ein erfolgreicher deutscher Profi-Tänzer, der Turnier-Tänzer Markus Schöffl sowie die bekannte Eiskunstläuferin Katarina Witt als Mitglieder der Jury die Darbietungen der Tanzpaare.

Let’s Dance: Joachim Llambi als wichtigstes Mitglied der Jury

Von der ersten Staffel an übernahm Joachim Llambi eine wichtige Funktion in der Jury der Tanz-Show Let’s Dance. Der am 18. Juli 1964 geborene Deutsch-Spanier war zunächst als Aktienhändler an der Börse tätig, bevor er sich für eine Karriere als Profi-Tänzer entschied. Darüber hinaus bekleidete er viele Jahre bedeutende Positionen als Funktionär und Juror im Profi-Tanzsport. In der Jury von Let‘s Dance zeigt sich Llambi regelmäßig als besonders strenger Preisrichter, der in der Regel die wenigsten Punkte vergibt.

Let’s Dance: Die Mitglieder der Jury in den ersten fünf Staffeln

Nachdem Michael Hull, Katarina Witt sowie Markus Schöffl Joachim Llambi in der ersten Staffel als Juroren unterstützten, war die Olympia-Siegerin in der zweiten Staffel nicht mehr mit von der Partie. Ihren Posten übernahm die deutsche Schauspielerin und Entertainerin Ute Lemper.

In der dritten Staffel hatte die Jury die folgende Besetzung:

  • Isabel Edvardsson, schwedische Profi-Tänzerin
  • Harald Glööckler, deutscher Mode-Designer
  • Peter Kraus, österreichischer Sänger

Ab Staffel Vier wurde die Anzahl der Preisrichter einschließlich Joachim Llambi auf drei Personen reduziert. Dabei saßen in der vierten Staffel Harald Glööckler und der Tänzer Roman Freiling in der Jury. Er bildete gemeinsam mit der englisch-deutschen Sängerin Maite Kelly, die zuvor als Teilnehmerin bei Let’s Dance gewonnen hatte, das Juroren-Team der fünften Staffel.

Let’s Dance: Die Mitglieder der Jury seit der sechsten Staffel

Die Ausstrahlung der sechsten Staffel der populären Tanz-Show Let’s Dance erfolgte im Frühjahr 2013. Es waren die ersten Folgen, die von dem Juroren-Team gestaltet wurde, das noch heute tätig ist. Dabei handelt es sich um die folgenden Experten:

Gegenwärtig wird bereits die 14. Staffel der Tanz-Show ausgestrahlt.

Let’s Dance: Motsi Mabuse als Mitglied der Jury

Motsi Mabuse kam am 11. April 1981 im südafrikanischen Mankwe zur Welt. Bereits in ihrer Heimat machte die Südafrikanerin ihre Tanzleidenschaft zum Beruf und gab dafür ihr Studium auf. Im Jahre 1998 wurde Motsi Mabuse südafrikanische Vizemeisterin für lateinamerikanische Tänze. Auch ihre jüngeren Schwestern, Ottilie und Phemelo Mabuse, sind leidenschaftliche Tänzerinnen. Phemelo Mabuse gewann sogar den südafrikanischen Meistertitel im Latein- und Standardtanz.

Im Alter von 18 Jahren ging Motsi Mabuse nach Deutschland und setzte hier ihre Karriere als Profi-Tänzerin fort. Dabei spezialisierte sie sich vor allem auf lateinamerikanische Tänze. Sie gründete mit ihrem jetzigen Ehemann, dem aus der Ukraine stammenden Evgenij Voznyuk, eine Tanzschule im hessischen Eschborn. In der Jury von Let’s Dance beurteilt sie die Leistungen der Teilnehmer fachkundig und gibt ihnen viele nützliche Tipps.

Let’s Dance: Jorge Gonzalez als Mitglied der Jury

Jorge Alexis Gonzalez Madrigal Varona Vila wurde am 11. August 1967 in der kubanischen Stadt Sancti Spiritus geboren. Das Mitglied der Jury von Let’s Dance schloss 1991 ein Radioökologie-Studium in Bratislava erfolgreich ab. Danach choreografierte er in ganz Europa Modenschauen für viele bekannte Designer. Dem deutschen Fernsehpublikum wurde er als Laufsteg-Trainer von „Germany’s Next Top Model“ bekannt.

Auch interessant

Kommentare