Ex-Profis analysieren Auftritt

Ehemalige „Let‘s Dance“-Stars fällen hartes Urteil: Ein Tanzpaar hat „gar keinen Bock“ aufeinander

Die ehemaligen Fan-Lieblinge Erich Klann und Oana Nechiti analysieren Woche für Woche die Leistungen der „Let‘s Dance“-Stars. Bei einem Paar ist für sie klar: Da stimmt die Chemie mal so gar nicht.

Köln - Let‘s Dance begeistert wieder die Zuschauer:innen. Für treue Fans der letzten Jahre ist es allerdings die Staffel der fehlenden Publikumslieblinge. Profitänzer wie Massimo Sinato, Ekaterina Leonova, Isabell Edavrdsson, Erich Klann oder Oana Nechiti haben nicht nur gemeinsam, dass sie alle mittlerweile mindestens genau so prominent sind, wie manch ein Star, der über das Parkett wirbelt. Sie fehlen auch alle aus den verschiedensten Gründen in der aktuellen Staffel. Großer Wehmut bei den Fans der Sendung, die im Tanz-Rahmen aber immerhin von zweien der genannten einen mehr oder weniger adäquaten Ersatz präsentiert bekommen.

Klann und Nechiti, die abseits der Tanzfläche privat ein Paar sind, analysieren in ihrem Podcast „Tanz oder gar nicht“ nämlich jeden Samstag die neue Folge der RTL-Tanzshow vom Vortag. Und auch wenn erst drei Tanz-Wochen vergangen sind, hat jede:r Zuhörer:in schon gemerkt: die beiden nehmen absolut kein Blatt vor dem Mund. Klann und Nechiti sprachen schon über so manches pikante Detail von abseits der Kulissen. Es ging um Affären-Gerüchte am Set und auch manch ein Promi bekam schon deutlich sein Fett von den Tanz-Profis weg. Auch in der neuen Folge gehen die beiden mit einem aktuellen Tanzpaar vernichtend hart in die Kritik.

Let‘s Dance (RTL): Erich Klann und Oana Nechiti gehen hart mit Tanzpaar ins Gericht

Im Fokus der beiden steht Erol Sander. Der Schauspieler tanzt zusammen mit Profi Marta Arndt, am Freitag bekamen sie für ihren Wiener Walzer 17 Punkte und schafften es auch in die nächste Runde. Klann und Nechiti scheinen bei denen aber nicht allzu viel Potenzial zu sehen. Sie befürchten, dass die Chemie zwischen den beiden überhaupt nicht stimmt. „Wir kennen sie beide. Sie hat gar keinen Bock auf Erol. Ich seh das“, sagt Erich Klann über Tanz-Kollegin Marta Arndt. Er habe bei seinen Promi-Tanzpartnerinnen immer das Gefühl gehabt, sie würden ihm zuhören. Er glaube aber, dass Erol Sander eher sein Ding mache.

Erol Sander und Marta Arndt bei Let‘s Dance.

Auch Oana Nechiti stimmt in die Meinung ein. „ Es ist für mich das einzige Paar, bei dem ich irgendwie ein komisches Gefühl habe, wenn ich die beiden zusammen sehe. Ich habe das Gefühl, sie hat so gar keinen Bock auf ihn“, sagt die ehemalige DSDS-Jurorin. Deshalb sei sie sich bei der Show am Freitag eigentlich „zu 90 Prozent sicher“ gewesen, dass die beiden ausscheiden würden. Am Ende erwischte es allerdings Senna Gammour, die nach ihrem Show-Ende ernste Worte fand.

Let‘s Dance (RTL): Erol Sander und Marta Arndt in der Kritik - „Tob dich doch mal aus!“

Nechiti schiebt das ganze in Teilen auch auf den Beruf von Erol Sander. „Schauspieler sind immer so eine Sache. Es sind nicht alle so, aber manche haben ganz stark ein Bild von sich selbst im Kopf und denen fällt es dann schwer, dieses Bild von sich loszulassen“, teilt sie ihre Gedanken mit. Ihr Tipp in dem Fall: „Tobe dich doch mal aus!“. Ansonsten könne sie Erol seine Tanz-Rolle nur schwer abkaufen. Erich befürchtet derweil, dass der Schauspieler sich vielleicht einfach „ein bisschen zu ernst“ nehme und es beiden einfach schwer falle, sich aufeinander einzulassen.

Besonders für Marta tut ihm das ganze dann auch ein bisschen leid. Die hätte es nämlich in Erichs Augen mal wieder verdient, einen „wirklich guten, ehrgeizigen Partner zu bekommen“. Oana hingegen befürchtet, dass es auch Marta schwer falle, sich voll und ganz fallen zu lassen. „Sie ist wirklich eine tolle Tänzerin. Allerdings ist sie auch immer sehr professionell und ich glaube ihr fehlt manchmal so ein wenig die Tiefgründigkeit, um sich so richtig auf einen Partner einzustellen.“

In der vergangenen Ausgabe von Let‘s Dance gab es derweil noch so manche kuriose Szene. Juror Joachim Llambi vergaß beispielsweise kurz die Corona-Regeln und musste von Daniel Hartwich zurückgepfiffen werden. Schlager-Star und Ex-Show-Siegerin und -Jurorin Maite Kelly trat auf - und erntete fiesen Spott im Netz. Und Jan Hofer machte seiner Tanzpartnerin eine Liebeserklärung der anderen Art. Eine Übersicht über alle ausgeschiedenen Promis gibt es übrigens hier.

Rubriklistenbild: © Revierfoto / imago

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare