Frauenschwarm mal ganz anders

„2022 zusammen am Ballermann“: Ehemaliger Fußballprofi überzeugt mit Mickie-Krause-Song

Mickie Gislason? Rurik Krause? Wird Rurik Gislason nun etwa Ballermann-Star?
+
Mickie Gislason? Rurik Krause? Wird Rurik Gislason nun etwa Ballermann-Star?

Profi-Fußballer, Model, jetzt bei Let‘s Dance - und bald Ballermann-Star? Rúrik Gíslason überrascht mit einem unerwarteten Talent.

Köln - Er ist definitiv der Frauenschwarm der aktuellen Staffel von Let‘s Dance: Rúrik Gíslason brauchte nur die ersten Minuten der Kennenlern-Show, um sich besonders bei den Zuschauerinnen ganz weit nach oben auf der Beliebtheitsskala zu schieben. Neben seinem guten Aussehen macht er aber auch tänzerisch eine gute Figur. In der ersten Woche sicherte er sich das Direktticket mit Partnerin Renata Lusin, bei der vergangenen Show überzeugte er bei der Salsa erneut. Mit dem Tanzen scheint es also zu klappen. Wenn der Erfolg auf dem Parkett allerdings doch ausbleibt, offenbarte sich für Rúrik nun spontan eine ziemlich verrückte weitere Karriere-Chance.

Eigentlich hat Rúrik Gíslason schon Karrieren für mehr als eine Person hinter sich oder gerade am Laufen. Immerhin war der 33-Jährige kürzlich noch Fußballprofi, kickte lange in der 2. Bundesliga in Deutschland und war auch für sein Heimatland Island in der Nationalmannschaft aktiv. Neben dem Profisport war und ist er außerdem wahnsinnig erfolgreich als Model unterwegs - kein Wunder, dass er da auch den Profitänzerinnen und Fans von Let‘s Dance direkt den Kopf verdrehte. Nun versucht er sich also im Tanzen. Und was folgt als nächstes? Vielleicht etwa Gesang?

„Let‘s Dance“-Star Rúrik Gíslason: Profi-Sportler, Model, Tänzer - und jetzt Ballermann-Star?

Klingt unabwegig, ist aber nach Beiträgen, die nun auf Instagram auftauchten, vielleicht gar nicht so unwahrscheinlich. Denn in den Beiträgen ist Rúrik Gíslason bei den Proben zur Tanzshow deutlich verändert zu sehen. Statt seiner langen Haare trägt er plötzlich eine kürzere Frisur, eine riesengroße, uns doch etwas bekannt vorkommende Sonnenbrille und hat eine Gitarre in der Hand. Dann fängt er an zu singen - auf Deutsch! Aber was steckt denn nun hinter diesem kurios anmutenden Auftritt?

Erstmal: Keine Sorge, die Haarmähne hat Rúrik Gíslason sich trotz der Friseur-Öffnungen nicht kürzen lassen. Stattdessen steckt dahinter eine aufmerksame Geste eines anderen Tanzshow-Stars. Ballermann-Legende Mickie Krause tritt ja bekanntlich immer mit Perücke und übergroßer Sonnenbrille auf. Und diese beiden Dinge schenkte der „Stimmungssänger“, wie er sich selber bezeichnet, seinen Konkurrent:innen.

Rúrik Gíslason: „Let‘s Dance“-Star singt total verändert Ballermann-Hit - das steckt dahinter

Gíslason nutzte das Ganze für einen kleinen Spaß und stimmte direkt eine Cover-Version von Krauses Party-Hit „Schatzi schenk mir ein Foto“ an - natürlich stilecht mit Sonnenbrille und Perücke auf dem Kopf. Krause und auch der offizielle Account von Let‘s Dance posteten auf Instagram auch sogleich ein Video von der Aktion. Mit seinem deutlichen Akzent im Gesang sorgte der Isländer definitiv für Erheiterung bei allen Anwesenden.

Aber reicht Rúriks Talent, um nun die nächste Karriere als Party-Musiker zu starten? Wenn es nach Lola Weippert, die ebenfalls an der Show teilnimmt, geht, dann auf jeden Fall! Die postete nämlich noch ein Video von Mickie Krause und Rúrik Gíslason in ihrer Instagram-Story, in der beide zusammen den Song im Duett singen. Dazu schrieb sie: „2022 zusammen am Ballermann“. Die Kombination würde sicherlich auf den Party-Bühnen in Arenal für Erheiterung sorgen!

Mickie Krause und Rurik Gislason im Duett.

Bevor Mickie und Rúrik aber Pläne für gemeinsame Songs schmieden können, steht aber erstmal Tanzen auf dem Programm. Am Freitagabend (12. März) kämpfen die beiden bei Let‘s Dance wieder um die Punkte der knallharten Jury. (han)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare