1. tz
  2. TV

Riesige Enttäuschung für „Let‘s Dance“-Fans - bitterer Ausfall bestätigt

Erstellt:

Von: Julia Hanigk

Kommentare

"Let's Dance" - Auftakt zur 14. Staffel der RTL-Tanzshow 2020.
Lili Paul-Roncalli tanzt mit Massimo Sinató bei „Let‘s Dance“. © Andreas Rentz/dpa/picture alliance

Lange mussten Fans auf den Start der „Let‘s Dance“-Tour warten. Nun verkündete RTL, dass ein weiterer beliebter Promi nicht dabei sein kann.

Köln - Riesig freuten sich die „Let‘s Dance“-Fans, ihre Stars endlich wieder live auf dem Parkett sehen zu können. Die Profitänzerinnen und -tänzer, die über die RTL-Tanzsendung bekannt geworden sind, sollten nach dem coronabedingten Ausfall in 2020 im November endlich wieder auf Tour gehen.

Let‘s Dance (RTL): Weiterer Ausfall auf Tour

Doch das Vorhaben wird auch 2021 durch Rückschläge begleitet. So wurde im Vorfeld bereits bekannt, dass Tanzprofi Robert Beitsch, auf den viele gehofft hatten, nicht an der Tour teilnehmen wird. Er veröffentlichte dazu ein Statement auf seinem Instagram-Kanal. Auch Publikumslieblings Ekaterina Leonova, die schon zwei Jahre infolge nicht mehr mittanzte, ist nicht bei der Eventreihe dabei. Nun gibt es kurzerhand noch einen weiteren Ausfall zu verkraften: Massimo Sinató. Der Ehemann von Rebecca Mir, die er bei den „Let‘s Dance“-Shows kennenlernte, muss die Tour aus gesundheitlichen Gründen kurzfristig ebenfalls absagen.

Let‘s Dance (RTL): Livetour ohne Massimo Sinató

RTL veröffentlichte auf der Instagram-Seite ein offizielles Statement von Sinató. Darin ist zu lesen: „Hallo ihr Lieben, Ich hatte mich schon sehr auf die anstehende ‚Let‘s Dance‘-Livetour gefreut, muss aber leider meine Teilnahme aus gesundheitlichen Gründen absagen. Keine Sorge, mir geht es schon wieder besser, nur bin ich leider aktuell noch nicht fit genug für den Leistungssport. Ich wünsche aber meinen Kolleg:innen und allen Gästen viel Spaß auf der Tour. Liebe Grüße, Euer Massimo“

Besonders schade: Der Tänzer war schon in der letzten Fernseh-Staffel nicht dabei, da er sich in Elternpause befand. Nun sollte es das große Wiedersehen geben - aus dem jetzt leider nichts wird.

Let‘s Dance (RTL): Fans enttäuscht von weiterem Tour-Ausfall

Unter der Bekanntmachung schreiben auch einige der bekannten „Let‘s Dance“ Profitänzerinnen und -tänzer. So kommentiert Kathrin Menzinger: „Du fehlst uns allen, und auch dem Tanzparkett, jetzt schon. Aber Gesundheit geht natürlich vor. Gute Besserung Massimo“. Victoria Kleinfelder schreibt: „Ich vermisse dich schon jetzt #bestteam“.

Unter die Genesungswünschen der Kolleginnen und Kollegen mischen sich auch viele „Gute Besserung“-Wünsche der Fans. Doch nicht alle zeigen Verständnis, viele sind auch enttäuscht. So schreibt eine Frau: „Robert nicht dabei, Massimo nicht, an einigen Terminen bei der Tour fehlen hier und da auch Tänzer/Promis und die unterschiedlichen Bedingungen bzw. Zugangsbeschränkungen... Die Vorfreude auf die Tour ist bei mir persönlich seeehr getrübt.“ Eine andere Person fügt hinzu: „Ich gebe meine Karte wieder ab. Ohne Ekat und Massimo keine Lust.“

Lili Paul-Roncalli mit anderem Tänzer trotzdem bei Let‘s Dance-Tour dabei

Zuletzt hatte Massimo Sinató mit seiner Tanzpartnerin Lili Paul-Roncalli gewonnen. Sie hätte an der Tour ebenfalls mitwirken sollen. Auf Instagram verkündete sie nun: „Mich erreichen immer mehr Anfragen, ob ich trotz, dass Massimo nicht dabei ist (aus gesundheitlichen Gründen), bei der Tour mittanzen werde. Ja, ich bin dabei und werde mit einem anderen Profi tanzen.“ (jh)

Auch interessant

Kommentare