Immer wieder im Zentrum der Lästereien

„Let‘s Dance“-Moderatorin Victoria Svarowski erntet erneut fiesen Spott - „Modell FFP2“

So wie es Victoria Swarovski bereits gewohnt sein dürfte, dass fiese Kommentare auf sie einprasseln, erntet die „Let‘s Dance“-Moderatorin gerade wieder Häme.

  • Jeden Freitag führt Victoria Swarovski durch die RTL-Show „Let‘s Dance“.
  • Immer wieder wird dabei auch gemein über die Moderatorin gelästert.
  • So sorgte die Österreicherin auch in der vergangenen Show mal wieder für ordentlich Gesprächsstoff.

Köln - Wer im Zentrum der Öffentlichkeit steht, der sollte besser ein dickes Fell haben. Das gilt in jedem Fall auch für Victoria Swarovski, die als Moderatorin der 14. Staffel „Let‘s Dance“ aktuell jede Woche im deutschen TV zu sehen ist. Doch mit der medialen Dauerpräsenz kommt auch der Ärger. Zwar heiß geliebt von ihren Fans, ist die Österreicherin zugleich immer wieder fiesen Läster-Attacken ausgesetzt, wie es sich nun erneut mehr beweist, denn Victoria scheint mal wieder völlig daneben gegriffen zu haben.

„Let‘s Dance“ (RTL): Moderatorin Victoria Swarovski hat schon den ein oder anderen Shitstorm erlebt

Pünktlich um 20.15 Uhr stolziert Victoria Swarovski derzeit jeden Freitag die große TV-Treppe hinunter, um den Start einer neuen Ausgabe „Let‘s Dance“ einzuläuten. Aber auch wenn es in der TV-Show, wie der Name schon sagt, eigentlich ja ums Tanzen gehen soll, ist immer wieder auch die Garderobe der Moderatorin das Thema Nummer eins. Mal zu tief ausgeschnitten, mal zu spießig - mal zu dies, mal zu das - recht machen kann es Victoria Swarvoski mit ihrer Kleiderwahl wohl beinahe nie. So musste die 27-Jährige in ihrer „Let‘s Dance“-Historie schon des Öfteren fiese Lästereien über sich ergehen lassen - Zuschauer:innen wünschten sich sogar schon ihre Vorgängerin Sylvie Meis zurück - und auch gerade wieder hagelt es Spott für die Moderatorin des RTL-Tanzwettbewerbs.

Dabei scheint es Victoria dieses Mal eigentlich besonders gut, beziehungsweise glamourös, gemeint zu haben, denn in der letzten „Let‘s Dance“-Ausgabe erschien sie in einem auf den ersten Blick recht unschuldigem weißen Abendkleid mit weit ausgestelltem Rock.

Erneut spotten „Let‘s Dance“-Zuschauer über Victoria Swarovskis Kleid in der RTL-Show

Doch was vermutlich ein wenig an eine Prinzessin hätte erinnern sollen, rief bei den Zuschauer:innen in erster Linie andere Assoziationen hoch. „Mit dem Kleid kannste auf jeden Fall Menschen auf Mindestabstand halten“, witzelte eine Userin beispielsweise, während sich ein anderer anschließt, so seien in Zeiten von Corona definitiv weder Maske, noch Impfung mehr nötig. Andere dagegen meinen, Victoria habe sich für das ungewöhnliche Design ihrer Robe direkt von dem gängigsten Accessoire dieser Tage, dem Mund-Nasen-Schutz, inspirieren lassen: „Kleid Modell FFP2“, spottet ein Zuschauer auf Twitter. Doch auch an einen ganz anderen Alltagsgegenstand scheint das Outfit der „Let‘s Dance“-Moderatorin zu erinnern, denn ein dritter Fan der RTL-Show fragt bereits, ob Victorias Rock auch den Kaffeefilter-Trick könne.

„Let‘s Dance“ 2021: Die RTL-Show stellt nicht nur Victoria Swarovskis Kleiderfrage

Doch aller Häme zum Trotz war es am Ende des Abends eine weit entscheidendere Frage als die nach Victorias Kleid, die sich den wahren „Let‘s Dance“-Fans stellte: „Schafft es mein Liebling eine Runde weiter?“ Welches Tanzpaar den Wettbewerb zuletzt verlassen musste und welche Promis sich mit ihren Profi-Partner:innen eine Runde weiter retten konnten, erfahren Sie bei uns im Überblick.

Allerdings lieferte auch Mickie Krause mit seinem komplett ungewöhnlichen Look in der letzten Sendung Gesprächsstoff. Für Aufsehen sorgte zuletzt aber auch Lola Weippert mit einem ganz anderen Geständnis. (lros)

Rubriklistenbild: © picture alliance / Rolf Vennenbe / Rolf Vennenbernd

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare