Auf der Suche nach heißen Flirts

„Love Island“-Kandidatinnen 2021: Corona-Schock kurz vor Start

Im Frühjahr 2021 hoffen neue „Islanderinnen“, bei „Love Island“ den Partner fürs Leben zu finden. Wir stellen Ihnen die Kandidatinnen der RTL2-Show vor.

Update vom 08. März 2021: Noch bevor die Ladys so richtig losdaten können, gibt es schlechte Nachrichten. Denn auch die Liebesinsel bleibt von der Corona-Pandemie nicht verschont. Wie die Bild nun berichtet, wurde eine Kandidatin in ihrer Quarantäne positiv auf das Virus getestet (eine Übersicht über alle Kandidatinnen gibt es in der Erstmeldung unten).

Wie die Bild schreibt, handelt es sich um Kandidatin Kathi R. (21). Sie hätte wohl eigentlich in der Start-Show am Montag (08. März) direkt von Beginn an einziehen sollen. Aufgrund des positiven Tests wurde ihr Einzug nun aber verschoben. Die gute Nachricht: Laut dem Bericht solle es der Kandidatin gut gehen, sie habe bisher keine Symptome.

Für Verwirrung sorgt der positive Test aber allemal. Schließlich sei die Kandidatin mit negativem Testergebnis angereist, habe sich dann zehn Tage in Quarantäne begeben. Außerdem sei ein zweiter Test mittlerweile negativ gewesen, wie Bild unter Berufung auf Sender RTL Zwei schreibt. Nach einem weiteren negativen Test könne Kathi dann auch wie geplant bald in die Villa einziehen.

Erstmeldung vom 06. März 2021: Teneriffa - Sonne satt und dazu auch noch eine Traumkulisse aus Palmen und einer Luxus-Villa - klingt nach durchaus geeigneten Bedingungen, um sich zu verlieben. Genau das zumindest streben die neuen Single-Ladies bei „Love Island“ an, wenn sie für die Frühjahres-Staffel der RTL2-Show auf das große Reality-TV-Abenteuer vor laufender Kamera einlassen.

„Love Island“ 2021: Die Kandidatinnen auf der RTL2-Liebesinsel

Auch 2021 wollen stets wechselnde Damen die „Love Island“-Kandidaten erobern. Denn immer wieder kommen „Granaten“ ins Haus und wer kein Couple hat, muss gehen. Wir haben hier für alle Fans der Dating-Show einen Überblick, welche Single-Damen in dem Kuppelformat ihre Flirtkünste unter Beweis stellen.

„Love Island“-Kandidatin Bianca

Bianca denkt, die idealen Voraussetzungen für die RTL2-Kuppelshow mitzubringen: „Mich macht meine offene, einfühlsame und kommunikative Art zu einer perfekten „Islanderin“. Ich bin auch oft sehr flirty unterwegs und das passt, denke ich, auch gut“, kann sich die Single-Lady vorstellen. Dass sie trotzdem noch nicht ihren perfekten Deckel gefunden hat, erklärt sie sich so: „Ich bin ein Pechvogel und das ist glaube ich auch mein Ruf. Ich gerate einfach immer an die falschen Männer.“

„Love Island“-Kandidatin Emilia

Endlich an den Richtigen geraten, dass will auch Emilia in der neuen „Love Island“-Staffel. Dabei versteht es die 21 Jährige selbst offenbar nur allzu gut, anderen gehörig den Kopf zu verdrehen: „Mein Lächeln hat bestimmt den ein oder anderen schon aus der Bahn geworfen. Sie selbst will sich bei „Love Island“ allerdings nicht aus der Bahn werfen lassen - oder zumindest nicht gänzlich. So stellt die 21-Jährige bereits klar: „Bis zu einem Kuss kommt es bestimmt, aber darüber hinaus nichts.“

„Love Island“-Kandidatin Greta

Wozu - oder wie weit - es auch die nächste „Islanderin“ kommen lassen will, das hat sie sich ebenfalls bereits fest vor Augen geführt, denn Greta erhofft sich auf jeden Fall, in dem RTL2-Format die große Liebe zu finden. Worauf es ihr dabei ankommt, das verrät die Industriekauffrau ebenfalls bereits vorab: „Mir ist es wichtig, dass man als Liebespaar und als Freunde funktioniert. Ich will auch keinen super eifersüchtigen Freund haben, denn meinen Job im Club möchte ich gerne weitermachen“, so das Teilzeit-Watergirl.

„Love Island“-Kandidatin Kathi

Neben ihr wird auch Kathi als neue „Love Island“-Kandidatin in der RTL2-Show zu sehen sein und womöglich ihre künftigen Mitbewohner bestens unterhalten. So beschreibt sie sich selbst als extrem humorvoll, gleichwohl der Spaß bei einem auch für die 21-Jährige definitiv aufhört: „Wenn ein Mann mir sagen will, was ich zu tun und zu lassen habe.“ Das sei etwas, das die „Islanderin“ gar nicht ertragen könne. Stattdessen ist sie der Meinung, in einer Beziehung müsse man über alles reden können und vor allem den anderen so akzeptieren, wie er sei.

„Love Island“-Kandidatin Livia

Auch „Love Island“-Kandidatin Livia kann eine Sache an einem Mann gar nicht ausstehen: „Ich finde, es gibt nichts Schlimmeres als ungepflegte Hände, denn damit fasst er mich ja auch an.“ Stattdessen beschreibt die 27-Jährige ihren Traumtyp wie folgt: „Etwas größer sollte er sein, dunkle Haare und schöne Augen mag ich an Männern besonders.“ Ob sie so einen Mister Right in dem RTL2-Kuppelformat finden wird?

„Love Island“-Kandidatin Nicole

Das zumindest wäre auch das Ziel von Nicole, denn die ist nun beinahe ein Jahr Single und hat vor, diesen Zustand schnellstmöglich zu ändern. „Ich habe noch die Hoffnung, dass die große Liebe für immer bleibt“, meint die 29-Jährige, obwohl sie zugeben muss, noch nie eine wirklich lange Beziehung gehabt zu haben. Den vermeintlichen Grund dafür hat sie allerdings bereits erkannt: „Ich lasse mich einfach nicht so leicht verarschen“, stellt die „Islanderin“ der Frühjahres-Staffel 2021 klar.

„Love Island“ 2021: So sehen Sie das RTL2-Format in der neuen Frühjahres-Staffel

Zu wissen, was sie wollen, das scheinen offenbar alle Bikini-Babes, doch ob sie das durch ihre Zeit bei „Love Island“ schließlich wirklich bekommen, das muss sich erst noch herausstellen. In jedem Fall können alle, die dem ganzen Liebesfindungs-Spektakel beiwohnen wollen, das beinahe täglich auf RTL2 mitverfolgen, wenn der Sender die Frühjahres-Staffel seines Dating-Formats zeigt. (lros)

Rubriklistenbild: © RTL 2

Auch interessant

Kommentare