„Wir dürfen nicht helfen, oder?“

„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis erlebt nach Panne peinliche TV-Sekunden - „So typisch ich“

„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis erlebt bange Momente nach einem Schuh-Fail.
+
„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis erlebt bange Momente nach einem Schuh-Fail.

Sylvie Meis startete in der RTLZWEI-Show „Love Island“ glamourös in die TV-Sendung. Doch eine Panne bescherte der Moderatorin direkt peinliche TV-Sekunden.

Teneriffa - Glamour, Glamour! So lautet das Motto der RTLZWEI-Show „Love Island“ auch in der neuen Staffel. Doch Moderatorin Sylvie Meis erlebte gleich zum Start nach einer Schuh-Panne einige wirklich peinliche TV-Sekunden, wie RTL vorab in einem Video enthüllte.

Ganz in Pink stolzierte die Moderatorin zuvor in die Luxus-Villa der TV-Show. Tiefes Dekollete und dazu passend natürlich auch extra hohe High Heels, die für das gewisse Etwas sorgten. So übernahm Sylvie gleich ihre erste spannende Moderatoren-Aufgabe und musste die ersten Paare zusammenführen. Alle waren aufgereiht am Pool und warteten auf Sylvie Meis.

„Lova Island“-Fail für Sylvie Mais: „Wir dürfen nicht helfen, oder?“

Doch die musste ihre erotische Moderation abrupt unterbrechen: Fail-Alarm und das ausgerechnet in der Luxus-Show bei RTLZWEI.

Der rechte der beiden pinken High Heels der Moderatorin hatte sich zwischen zwei Boden-Holzbrettern der Terrasse verhakt. Es gab offenbar kein Entrinnen und Sylvie kam ins Stocken.

Auch die Kandidaten wussten nicht so recht, was sie jetzt zu tun haben: „Wir dürfen nicht helfen oder?“ fragte eine „Love Island“-Kandidatin unsicher mit Blick auf die Corona-Regeln. „Vielleicht mit einem festen Ruck?“ war ein weiterer Vorschlag aus der Kandidaten-Ecke.

„Love Island“-Moderatorin Sylvie Meis erlebt bange TV-Momente

Mittlerweile hatte sich Sylvie schon hingekniet und versuchte mit beiden Händen den Schuh zu befreien. Doch der hing fest. Und so folgten ein paar peinliche TV-Sekunden für die Moderatorin. „Wir haben einen Betriebsunfall!“, rief sie etwas hilfesuchend in Richtung Regie. Doch niemand rührte sich. An einigen Blicken konnte man sehen, dass Sylvie kurze Zeit nicht so wirklich wusste, was sie nun machen solle.

Die Moderatorin reagierte dann aber wie ein echter TV-Profi und nahm es mit Humor: „Das ist so typisch ich. Ich stehe hier, in der glamourösesten Show überhaupt und ich sitze hier und muss meinen Schuh ausziehen.“

Genau das tat Sylvie Meis dann auch - mit Erfolg. Ohne Fuß im Schuh ließ sich der High Heel befreien. „Ja! Er lebt noch“ schrie Sylvie direkt, da sie es geschafft hatte den Schuh heil zu befreien. Kurzer Beifall der Kandidaten, dann ging die Show weiter. (rjs)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare