Arrogant und doch beliebt

Love Island (RTL II): Nur Henrik kann bei den Frauen punkten

Hernrik posiert in blauer Badehose vor einem türkisfarbenem Hintergrund und streicht sich durchs Haar.
+
Henrik ist einer der Teilnehmer bei „Love Island“ 2020.

Der selbstbewusste Student ist der Enkel eines ehemaligen CDU-Politikers. Doch anderes als andere Kandidaten, kommt Henrik bei den ’Love Island’-Frauen gut an.

  • Die neue Staffel von ’Love Island’ startete am Montag auf RTL II. Die Villa befindet sich auf Mallorca, die Moderatorin ist Jana Ina Zarrella.
  • Kandidat Henrik (23) überrascht mit der Aussage, dass sein Großvater der ehemalige Verteidigungs- und Finanzminister Stoltenberg ist.
  • Der Student zeigt sich von seiner selbstbewussten Seite und erzählt, dass er auf ein vornehmes Internat ging und dort viele Milliardäre kennenlernte. Eine wichtige Sache hat Henrik jedoch verschwiegen, denn der Frauenheld war noch nie verliebt!

Mallorca – Henrik Stoltenberg (23) ist der Enkel des CDU-Ministers und geht bei der neuen Staffel der Show ’Love Island’ aufs Ganze. Seit Montagabend läuft die vierte Staffel der beliebten ’RTLII’-Sendung wieder im Fernsehen. Bei ’Love Island’ sollen Singles in einer Villa auf Mallorca ihr Liebesglück finden und anschließend Pärchen bilden. Am Ende der Show voten die Zuschauer, dass beste Paar gewinnt 50.000 Euro, die Moderatorin ist wie gewohnt Jana Ina Zarrella. Die Kandidatinnen zogen zuerst in die Villa ein und warteten gespannt auf die Männer. Nach und nach kamen dann auch die potenziellen Traummänner der Mädels, besonders einer fiel bei der Vorstellungsrunde auf.

Kandidat Henrik erklärte stolz, dass er sehr viel Selbstbewusstsein hat, was manche oft mit Arroganz verwechseln würden. Auf Frauen würde seine selbstbewusste Art allerdings mysteriös wirken, prahlte der 23-Jährige. Und es ging noch weiter, denn die größte Bombe hat Henrik noch gar nicht platzen lassen. Sein Großvater ist nämlich der ehemalige Verteidigungs- und Finanzminister Stoltenberg. Alle Sendetermine und wie Sie die Sendung auch streamen können, haben wir für Sie zusammengefasst.

Henrik hatte bereits über 50 One-Night-Stands

Der Enkel des Politikers verriet bei ‚Love Island‘ auch, dass er eine lange Zeit im Internat verbrachte, in dem er angeblich sogar Milliardäre kennenlernte. Henrik plauderte außerdem stolz darüber, dass er bereits über 50 One-Night-Stands hatte. Glücklicherweise war Kandidatin Single-Frau Anna trotzdem ganz angetan von dem Studenten und entschied sich dazu, mit Henrik ein Paar zu bilden. Doch der Frauenheld wollte dann doch lieber den Neuzuwachs Aurelia, nachdem sie ihn am nächsten Morgen ansprach.

Der 23-Jährige sei ihr nämlich unter den Single-Männern direkt aufgefallen, da sie findet, dass er alle richtig anschaut. Aurelia erklärt weiter, dass Liebe für sie anfängt, wenn Partner in die Seele des anderen blicken können. Die Tiefe des Gesprächs schien für Henrik dann allerdings zuviel zu werden, denn eine wichtige Sache hat der Kandidat seinen potenziellen Traumfrauen bisher verschwiegen. Er beichtete daraufhin, dass er bisher noch nie verliebt war und nicht weiß, ob er sich in Zukunft öffnen kann. Ob Henrik das gelingt und in wen er sich eventuell verlieben könnte, bleibt spannend. Inzwischen fragen sich die Fans - „Ist das Laura Müller? - Mehr Klon geht nicht!

Jetzt erreichte eine Schock-Nachricht die „Love Island“-Crew: Moderatorin Jana Ina Zarella hat sich mit Corona infiziert - doch Ersatz ist bereits gefunden.

Unterdessen gibt es bei „Love Island“ Mega-Zoff: Henrik geht auf Luca los und Aurelia ist empört.

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare