Nach fast vier Jahren

„Love Island“ 2021: Moderatorin wirft nach 5 Staffeln hin - schon zuvor äußerte sie Zweifel

Jana Ina Zarrella posiert auf einem Felsen.
+
Jana Ina Zarrella moderierte „Love Island“ fünf Staffeln lang.

Fast vier Jahre lang moderierte Jana Ina Zarrella „Love Island“ - doch nun gab sie ihr Aus bei der RTL2-Datingshow bekannt. Schon zuvor hatte die Moderatorin die aktuelle Staffel als „die größte Herausforderung meines Lebens“ bezeichnet.

München - Seit der ersten Staffel im September 2017 war Jana Ina Zarrella (44) das Gesicht von „Love Island“. Dabei erlebte die Moderatorin hautnah romantische Liebeleien, dramatische Trennungen und jede Menge Gefühlschaos zahlreicher flirtwilliger Singles. Sie führte mit Witz und Charme durch die fünf bisherigen Staffeln der RTL2-Kuppelshow - bis auf eine kurze Unterbrechung. Denn während der vierten „Love Island“-Staffel hatte sich die gebürtige Brasilianerin mit dem Coronavirus infiziert und musste zwischenzeitlich von Cathy Hummels vertreten werden.

„Love Island“: Jana Ina Zarrella hört auf - ihrer Familie zuliebe

Fünf Staffeln „Love Island“ - das bedeutet auch, dass Jana Ina Zarrella wochenlang von ihrer Familie getrennt war. Denn wie der Name der TV-Show schon verrät, wird „Love Island“ wirklich auf einer Insel gedreht. In diesem Jahr allerdings nicht auf Mallorca, sondern auf der circa fünf Flugstunden entfernten Kanaren-Insel Teneriffa. Die Ehefrau von Sänger Giovanni Zarrella und Mutter zweier Kinder will diese Entfernung zu ihren Liebsten nicht mehr in Kauf nehmen. Am Montag, 29. März, wird sie das letzte Mal die RTL2-Show moderieren. Das gab Jana Ina nun auf Instagram bekannt.

Entfernung zu ihren Kindern war für Jana Ina Zarrella „größte Herausforderung meines Lebens“

Erst vor kurzem hatte Jana Ina Zarrella in einem Interview gesagt, wie schwer ihr es fällt, von ihrer Familie während „Love Island“ getrennt zu sein, denn das Team müsse aufgrund der Corona-Pandemie während der gesamten Dreharbeiten vor Ort sein. „Ich bin jetzt drei Wochen getrennt von meinen Kindern“, erklärte sie Anfang März gegenüber Watson. Diese Trennung sei für sie „die größte Herausforderung meines Lebens“. Weiter gestand sie: „Das wird nicht einfach, das habe ich noch nie erlebt. Ich weiß gar nicht, ob das gut geht.“

Nach „Love Island“-Aus: RTL2 kündigt neue Projekte mit Jana Ina Zarrella an

Doch für die Fans der Moderatorin gibt es nach ihrem Abschied bei „Love Island“ auch gute Nachrichten, denn RTL2 kündigte auf Instagram neue Projekte mit der Moderatorin an. Dort schrieb der Sender: „Ein Abschied voller Liebe – unsere Granate Nr. 1 moderiert morgen ein letztes Mal. Nach fünf Staffeln verabschiedet sie sich von uns, um mehr Zeit mit der Familie verbringen zu können. Wir freuen uns, dass Jana Ina RTL2 auch weiterhin treu bleibt und schon weitere spannende Projekte mit ihr geplant sind.“ (spl)

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Kommentare