Auf Liebessuche im Bikini

„Love Island“ (RTL 2): Männersuche auf Mallorca - Das sind die Kandidatinnen der vierten Staffel

Am 31. August 2020 startet die neue Staffel „Love Island" auf RTL II. Wir haben für Sie zusammengefasst, welche weiblichen Kandidatinnen auf Liebessuche gehen.

  • Am 31. August 2020 startet die neue Staffel der RTL 2-Datingshow „Love Island“.
  • Auch in diesem Jahr werden die Kandidatinnen vor traumhafter Urlaubs-Kulisse wieder auf die Suche nach der großen Liebe gehen.
  • Auf welche Islanderinnen sich die Fans künftig freuen dürfen, haben wir hier im Überblick.

Mallorca - Es wird wieder heiß auf RTL2 - und das nicht nur wegen der sommerlichen Kulisse, vor der die neue Staffel „Love Island“ gedreht wird, denn auch darüber hinaus werden in diesem Jahr wieder einige Bikini-Beauties in dem Dating-Format auf die Suche nach ihrer besseren Hälfte gehen. So verspricht der Sender mit dem Titel seiner Show ihnen eben nicht nur „heiße Flirts“, sondern auch die „wahre Liebe“. Welche Kandidatinnen darauf am Strand von Mallorca tatsächlich hoffen dürfen und auf die männlichen „Love Island“-Kandidaten stoßen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Kandidatin Anna hofft bei „Love Island" auf die große Liebe - und verzichtet dafür sogar auf Follower

Zu zweit auf Wolke sieben zu landen, das erhoffen sich durch „Love Island“ die sechs Inselbewohnerinnen, die RTL 2 auf der offiziellen Website zu seinem Kuppel-Show-Format bereits vorgestellt hat. Die erste, die in dem Urlaubsparadies auf Männerfang gehen will, ist Kandidatin Anna. „Ich bin total bereit für die große Liebe und möchte endlich wieder Schmetterlinge im Bauch haben“, freut sich die 24-Jährige auf ihre Zeit in der TV-Show und hegt dabei keine bösen Hintergedanken. Offenbar geht es Anna nämlich wirklich um die Zweisamkeit mit ihrem Mister Big und nicht nur um Publicity: „Auf die Follower kann ich für die große Liebe gut verzichten“, stellt die Dortmunderin sicher.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Anna wird zur Islanderin 💙🤩💙

Ein Beitrag geteilt von Love Island (@loveisland.de) am

Mit etwas Glück winkt ihr nach ihrer Zeit bei „Love Island“ aber beides - so hat zum Beispiel der einstige Islander Mischa Mayer durch seine Teilnahme in der RTL-2-Show zu einem erfolgreichen Influencer gemausert uns seine TV-Karriere mit seiner Teilnahme bei „Promi Big Brother“ gerade weiter ausgebaut. Zugleich hat es „Love Island“-Kandidatin Melissa bereits zur neuen „Bachelorette" gebracht.

„Love Island“ (RTL 2): Verliebt sich Kandidatin Aurelia auf der Liebesinsel Hals über Kopf?

Aurelia ist eine der neuen Kandidatinnen bei „Love Island“ 2020

Ob ihr das auch gelingt, steht noch in den Sternen, doch an dem nötigen Selbstbewusstsein scheint es Islanderin Aurelia zumindest nicht zu mangeln: „Mein bestes Feature ist alles an mir, das Gesamtpaket“, ist die Hotelfachfrau von sich überzeugt. Wenn sie bei ihrem Partner in Spe dann erst auf ein ähnliches Gesamtpaket trifft, kann es schnell gehen bei der 23-Jährigen: „Bei meiner letzten Beziehung war es auch so, dass ich ihn gesehen habe und sofort die Gefühle da waren“, erinnert sich Aurelia und erklärt: „Die Ausstrahlung eines Mannes macht viel dabei aus, wie er bei mir ankommt, da sind mir die Haarfarbe oder andere Dinge egal.“

„Love Island“-Kandidatin Chiara hat vor dem Start der neuen Staffel bei Männer bereits ein eindeutiges Ausschluss-Kriterium

Da unterscheidet sich Aurelia offenbar von ihrer „Love Island“-Kollegin Chiara, denn zumindest in Sachen Frisur wirkt die Studentin nicht ganz so unvoreingenommen. Stattdessen stellt Chiara vor ihrer Teilnahme in der RTL-2-Show klar, dass lange Haare für sie ein eindeutiges No-Go seien. Mit ähnlicher Konsequenz scheint sie an das bevorstehende TV-Dating-Abenteuer zu gehen: „Was ich anfange, ziehe ich auch durch!“, so die 23-Jährige.

„Love island“ (RTL 2): ist der nächste Zicken-Krieg wegen Kandidatin Pia bereits vorprogrammiert?

Pia nimmt in der vierten Staffel „Love Island“ teil

Während Chiara dafür aber zuweilen auch ganz schön viel Geduld brauchen dürfte, scheint die der vierten Islanderin im Bunde allerdings zu fehlen. So beschreibt sich Pia als ungeduldigen Menschen, macht dieses vermeintliche Manko mit ihrem Temperament aber gerne wieder wett. Aufpassen sollten ihre Traummänner allerdings, wenn sie selbst ein wenig zu leidenschaftlich an das „Love Island“-Abenteuer gehen: „Wenn mein Couple in der Villa einer anderen Islanderin mehr Aufmerksamkeit schenkt als mir, kann ich schon eifersüchtig werden“, weiß Chiara schon vorab. Wenn das mal nicht Zündstoff in der neuen Staffel der RTL-2-Show geben dürfte.

Träumt von der Liebe auf den ersten Blick: „Love Island“-Kandidatin Geraldine

Geraldine such bei „Love Island“ als Kandidatin nach der Liebe.

Dass es bei „Love Island“ zündet, darauf hofft in gewisser Weise auch Kandidatin Geraldine - wenngleich das Ganze bei ihr in eher romantischer Hinsicht zu verstehen ist. So hofft die 24-Jährige, auf der Liebesinsel am besten direkt ein großes Gefühlsfeuerwerk zu spüren, denn das war ihr bislang offenbar nicht vergönnt: „Ich kann mir zwar vorstellen, dass es die Liebe auf den ersten Blick gibt, aber erlebt habe ich es noch nicht“, gesteht die Studentin. Das könnte sich nun aber ändern - immerhin scheint Geraldinge auch selbst viel zu bieten zu haben und meint: „Ich bin nicht ‚null acht fünfzehn‘!“

„Love Island“ (RTL 2): Findet Kandidatin Melina auf der Liebesinsel den Mann zum Heiraten?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Melina wird zur Islanderin 🤩😍🤩

Ein Beitrag geteilt von Love Island (@loveisland.de) am

Als „null acht fünfzehn“ würde sich „Love Island“-Kandidatin Melina zwar aller Wahrscheinlichkeit nach auch nicht beschreiben, aber in einem Punkt darf es bei der 23-Jährigen dann doch ganz klassisch-spießig werden. So träumt die angehende Studentin offenbar bereits von einer romantischen Hochzeit, denn das scheint der größte Liebesbeweis für sie zu sein: „Ich finde die schönste Liebeserklärung ist es, wenn jemand mir einen Heiratsantrag machen würde und sagt, dass er sein Leben mit mir verbringen will“, schwärmt Melina.

Ob es bei Melina oder einer der anderen „Love Island“-Kandidatinnen gleich so weit kommt, wird sich zeigen, doch auch für die neue Staffel der RTL-2-Show dürfte wieder gelten: Aller Anfang ist schwer. So ist zu erwartet, dass es auch in der neuen Staffel wieder einige Irrungen und Wirrungen geben wird, bevor die vermeintlichen Turteltäubchen die Liebesinsel tatsächlich mit ihrer besseren Hälfte verlassen dürfen. Wer am Ende mit wem zusammen - oder auch wieder auseinander - kommt, können die Zuschauer ab dem 31. August 2020 verfolgen, wenn „Love Island" in die nächste Runde startet. (lros)

Rubriklistenbild: © Magdalena Possert/ RTL2

Auch interessant

Kommentare