Lässt auf sich warten

ZDF-Fernsehgarten: Mega-Chaos um Maite Kelly - jetzt meldet sich Schlager-Star zu Wort: „Wir schmunzelten alle“

Maite Kelly kam zu ihrem zweiten Auftritt im ZDF-Fernsehgarten zu spät und brachte die Moderatoren kurz durcheinander. Jetzt meldete sich die Sängerin zu Wort.

  • Sängerin Maite Kelly beglückte ihre Fans im ZDF-Fernsehgarten mit zwei Auftritten.
  • Als sie das zweite Mal auf die Bühne kommen sollte, verursachte sie allerdings ein Durcheinander bei den Moderatoren.
  • Auf Instagram veröffentlichte die Sängerin nun ein Statement zu diesem Vorfall.

Update vom 1. September 2020: Für ein kleines Durcheinander unter den Moderatoren sorgte Sängerin Maite Kelly am vergangenen Sonntag beim ZDF-Fernsehgarten (siehe Erstmeldung vom 31. August 2020). Nachdem Moderatorin Andrea Kiewel den zweiten Auftritt von Maite angekündigt hatte, bekam Kiwi von der Regie die Info: „Sie braucht noch ein bisschen.“ So sagte es die Moderatorin zumindest in die Kamera, als diese nicht wie erwartet zur Bühne mit Maite Kelly wechselte, sondern weiter auf Kiwi draufhielt.

Sie und Gast-Moderator Elton versuchten die Situation in der Live-Show schließlich zu retten, bis die erlösende Stimme Kiwi aufs Ohr mitteilte, dass Maite wohl nun bereitstünde. Nach diesem Vorfall meldete sich nun auch Sängerin Maite Kelly selbst zu Wort. Mit einem Statement auf Instagram wollte sie klarstellen, was wirklich im ZDF-Fernsehgarten in Mainz vorgefallen ist.

Maite Kelly bezieht Stellung zu Vorfall beim ZDF-Fernsehgarten

Andrea „Kiwi“ Kiewel und das ganze Team wuppen mit den vielen Hygienemaßnahmen und Auflagen eine Wahnsinnsaufgabe, um Menschen zu Hause nach wie vor ein bisschen Farbe ins Leben zu bringen“, schreibt die 40-Jährige zur Verteidigung aller Beteiligten unter einen Post mit dem ZDF-Fernsehgarten-Logo. „Es ist eine Live-Show, die es in sich hat, und bei der vielleicht auch mal was anders als geplant laufen kann. Ich stand natürlich zeitig und überpünktlich hinter der schönen Wasserbühne – bekam das desinfizierte Mikrofon in die Hand, wurde von der lieben Betreuerin auf die Bühne geschickt… und während die Kamerajungs sich alle noch positionierten, moderierte Kiwi mich schon an… wir schmunzelten alle und wussten, dass da ein Missverständnis passiert sein musste… und Kiwi – ganz toll improvisiert und durchmoderiert… die Kamerajungs rannten so schnell sie konnten – und dass auch noch ohne selbst in dieser Situation die sozialen Sicherheitsabstände zu disrespektieren“, holte Maite aus.

„Wir sind alle Profis. Wir sind mit ganzem Herzen anwesend. Dass es live mal ein bisschen rappelt, macht diese Show so charmant.
Aber ich lasse es weder auf mich noch auf die Technik-Mädels und -Jungs sitzen, dass da ein Chaos war! Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Außer, dass ich es anbiedernd finde, wie man verzweifelt versucht eine Show kleinzureden, die gerade jetzt Übermenschliches leistet“, so die Sängerin in ihrem Statement.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Liebe Fans, normalerweise reagiere ich nicht auf gewisse News, möchte hier aber mal was klarstellen – aus Liebe zu meinen Kollegen des ZDF Fernsehgartens. Andrea „Kiwi“ Kiewel und das ganze Team wuppen mit den vielen Hygienemaßnahmen und Auflagen eine Wahnsinnsaufgabe, um Menschen zuhause nach wie vor ein bisschen Farbe ins Leben zu bringen. Der Fernsehgarten war im Mai auch die erste Fernsehsendung, bei der ich aus Liebe und Loyalität wieder nach dem Shutdown öffentlich aufgetreten bin – mit akribischen Maßnahmen ihrerseits und von meinem Manager, die uns Sicherheit gaben. Es ist eine Live-Show, die es in sich hat, und bei der vielleicht auch mal was anders als geplant laufen kann. Ich stand natürlich zeitig und überpünktlich hinter der schönen Wasserbühne – bekam das desinfizierte Mikrofon in die Hand, wurde von der lieben Betreuerin auf die Bühne geschickt… und während die Kamerajungs sich alle noch positionierten, moderierte Kiwi mich schon an… wir schmunzelten alle und wussten, dass da ein Missverständnis passiert sein musste… und Kiwi – ganz toll improvisiert und durchmoderiert… die Kamerajungs rannten so schnell sie konnten – und dass auch noch ohne selbst in dieser Situation die sozialen Sicherheitsabstände zu disrespektieren. Wir sind alle Profis. Wir sind mit ganzem Herzen anwesend. Dass es live mal ein bisschen rappelt, macht diese Show so charmant. Aber ich lasse es weder auf mich noch auf die Technik-Mädels und -Jungs sitzen, dass da ein Chaos war! Mehr möchte ich dazu nicht sagen. Außer, dass ich es anbiedernd finde, wie man verzweifelt versucht eine Show kleinzureden, die gerade jetzt Übermenschliches leistet. Danke an das Fernsehgarten-Team – wir sind eine Familie, die zusammenhält, aus Liebe zu dieser wunderbaren Aufgabe den Menschen etwas Farbe ins Leben zu bringen. Kiwi, anytime anywhere - ich bin da, pünktlich – oder das nächste Mal auch noch früher!!! 😉 @fernsehgarten #zdf #zdffernsehgarten

Ein Beitrag geteilt von Maite Kelly (@maite_kelly) am

ZDF-Fernsehgarten: Mega-Chaos wegen Maite Kelly - Für Andrea Kiewel kommt es dann noch schlimmer

Erstmeldung vom 31. August 2020: Mainz - Es war eine ganz besondere Folge des ZDF-Fernsehgartens am vergangenen Sonntag (30. August 2020). Gastgeberin Andrea Kiewel hatte sich nämlich Unterstützung geholt und TV-Entertainer und Quizfragen-Experte Elton als Moderator an ihre Seite gestellt. Mit ihm sollte für genügend Spaß gesorgt sein. Unter den geladenen Show-Gästen waren Künstler wie Julia Neigel und Stefanie Hertels Familienband „More than words“. Zweimal sollte auch Sängerin Maite Kelly ihre Fans mit einem Auftritt beglücken. Doch als Kiwi sie das zweite Mal ankündigt, lässt Maite Kelly plötzlich auf sich warten und sorgt für ein heikles Moderatoren-Durcheinander.

Maite Kelly verursacht Chaos im ZDF-Fernsehgarten - Dann kommt es auch noch zum Corona-Patzer

„Und wir machen weiter mit einer ganz, ganz tollen Künstlerin und ihrem zweiten Titel ‚Ich dreh‘ mich nie wieder um‘...Hier ist nochmal für sie Maite Kelly“, kündigt Kiwi Maite erneut an. Doch anstatt Maite auf der Bühne sehen die Zuschauer weiter nur Kiwis Gesicht. Die Kamera schwenkt einfach nicht um. Über Kiwis Ohr folgt dann die wichtige Information: „Sie braucht noch ein bisschen“, verkündet die Moderatorin schließlich und Maite Kelly lässt erstmal noch auf sich warten. Da es sich um eine Live-Show handelt, muss das Moderatoren-Duo Elton und Kiwi natürlich spontan reagieren. Während die Moderatorin mit Hintergrundinformationen zu Maite Kelly als zukünftige DSDS-Jurorin die Situation retten will, kommt Elton etwas ganz anderes in den Sinn.

Er wollte endlich mal Steckenpferd reiten. Praktisch, dass diese gerade auf dem Fernsehgarten-Rasen anwesend waren, da kurz zuvor vier Mädchen auf ihnen vor dem Publikum geritten sind. Durch das aufkommende Durcheinander mit Maite Kelly vergaß Elton kurz die Corona-Regeln und wollte sich eines der Pferde der Mädchen schnappen. „Nein, nein, nein, tu‘s nicht“, hinderte ihn Kiwi zum Glück lautstark daran. Doch auch das ihm daraufhin angebotene Schulpferd durfte Elton nicht verwenden, da dieses bereits von einer anderen Person benutzt wurde. Als Kiwi ihn darauf hinweist, meint sie dann: „Ich bin die Böse, ich weiß!“ Inzwischen bekam die Moderatorin von der Regie die weitere Info, dass die lang ersehnte Sängerin endlich auf der Bühne stand und bereit für ihren zweiten Auftritt war. Während Kiwi also Maite ankündigte, konnte sie nicht weiter auf Elton achten und er missachtete dann doch noch die Corona-Regeln.

Maite Kelly sorgte für Moderatoren-Chaos im ZDF-Fernsehgarten: Elton verstieß gegen Corona-Regeln

„Aber jetzt: Maite, wo warst Du denn?“, kündigt Kiwi nochmals den zweiten Auftritt der Sängerin an. Im Hintergrund verabschiedet sich indessen Elton von den vier Reiterinnen und streckt allen vier Mädchen die Faust entgegen. Diese erwidern die Verabschiedung und so berührt Elton doch noch alle vier. Auch den Zuschauern entgeht dieser Fauxpas natürlich nicht und er bleibt auf Twitter nicht unkommentiert. „Skandal im Fernsehgarten: Elton verstößt gegen ZDF-Corona-Auflagen. Endet jetzt sein Praktikum in Mainz?“, fragt sich ein User und spielt damit auf Eltons Karrieresprungbrett als Showpraktikant und Sidekick von Stefan Raab in der früheren ProSieben-TV-Show „TV Total" an. (jbr)

Zuletzt blamierte sich Champions League-Kommentator Béla Réthy bei Kiwi im ZDF-Fernsehgarten.

Rubriklistenbild: © Screenshot/ZDF

Auch interessant

Kommentare