EM- und WM-Qualifikation

Er kommentiert für RTL die Deutschland-Spiele

+
Marco Hagemann.

Köln - RTL hat sein Team für die anstehenden Übertragungen der EM- und WM-Qualifikationsspiele für 2016 und 2018 beisammen. Der Kölner Sender verstärkt sich mit einem Mann von Sky.

Der bisherige Sky-Reporter Marco Hagemann wird die Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft auf dem Weg zur EM 2016 in Frankreich und WM 2018 in Russland für RTL kommentieren. Das teilte der TV-Sender am Dienstag mit. Der 37-Jährige wird seinen ersten Auftritt beim Start in die EM-Qualifikation des DFB-Teams am 7. September bei der Partie gegen Schottland in Dortmund haben.

RTL hatte sich bei der erstmals durch die UEFA zentral vermarkteten TV-Ausschreibung für die Qualifikationsspiele zur EM 2018 und WM 2018 durchgesetzt. Bislang waren die öffentlich-rechtlichen Sender Partner des DFB gewesen. Sie übertragen weiterhin die Testspiele des DFB-Teams und haben die Rechte für die Turnierspiele. Als Experten und Moderator hatte RTL schon zuvor Ex-Nationaltorwart Jens Lehmann sowie Florian König präsentiert.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema:

Meistgelesen

8 Netflix-Originalserien, die wir an einem Stück sehen wollen
8 Netflix-Originalserien, die wir an einem Stück sehen wollen
Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
Buntstift-Skandal bei „Wetten, dass..?“ machte ihn berühmt: Bernd Fritz ist tot
Germany‘s Next Topmodel: So sehen Sie die elfte Folge heute live im TV und im Stream
Germany‘s Next Topmodel: So sehen Sie die elfte Folge heute live im TV und im Stream
Wer ist schon raus bei Germany‘s Next Topmodel 2017?
Wer ist schon raus bei Germany‘s Next Topmodel 2017?

Kommentare