Diskussion über Maskenpflicht

Markus Lanz (ZDF): Moderator gerät mit CDU-Politiker aneinander

Carsten Linnemann, stellvertretender CDU/CSU-Fraktionsvorsitzender, spricht zu Beginn der Unions-Fraktionssitzung im Bundestag zu den Medienvertretern.
+
CDU-Politiker Carsten Linnemann liefert sich ein Wortgefecht mit ZDF-Moderator Markus Lanz.

ZDF-Moderator Markus Lanz läuft zu Höchstform auf und stellt CDU-Politiker Carsten Linnemann mit dem Rücken zur Wand. Die Maskenpflicht erhitzt die Gemüter.

Hamburg-Altona – In der Markus Lanz*-Ausgabe vom Mittwoch, 2. Dezember 2020, gerät der ZDF-Moderator mit CDU-Politiker Carsten Linnemann aneinander. Auslöser für ihren Streit sind unterschiedliche Meinungen hinsichtlich der Maskenpflicht*. Der Hamburger* Talkmaster würde das Tragen vom Mund-Nasen-Schutz konsequenter umsetzen bzw. anordnen. Heißt konkret, dass Ansagen erfolgen müssen, diesen Schutz im gesamten öffentlichen Raum zu tragen.

Das sieht Linnemann ein wenig anders, der nur bedingt Kritik an politischen Beschlüssen äußern will. Für den 43-Jährigen sei es eine Option, über die Handhabung von Abstand halten und Mundschutz tragen im Büro nachzudenken. Das allein reicht Moderator Markus Lanz aber nicht, der seinen Standpunkt vehement untermauert und erneut anprangert, dass ihm explizite, vorerst unwiderrufliche Ansagen der Politik fehlen würden. Er vermutet gar, dass manch ein Politiker Angst vor solchen Aussagen hat. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare