FDP-Politiker übt deutliche Kritik

Markus Lanz (ZDF): Kubicki in Rage – das wirft er Minister Spahn vor

Wolfgang Kubicki im Deutschen Bundestag
+
FDP-Parteivize Wolfgang Kubicki kritisierte bei Markus Lanz Gesundheitsminister Jens Spahn.

Wolfgang Kubicki ist jemand, der kein Blatt vor den Mund nimmt. Auch in der ZDF-Sendung von Markus Lanz teilt der FDP-Mann aus – in Richtung eines Ministers.

Hamburg-Altona – Das Coronavirus bestimmte auch in der Sendung von ZDF-Talker Markus Lanz am Donnerstag, 4. Februar 2021, wieder einmal das Geschehen. Der Moderator und die Gäste Wolfgang Kubicki (stellvertretender FDP- Vorsitzender), Prof. Dirk Brockmann (Physiker am Robert-Koch-Institut), Prof. Karl-Heinz Leven (Medizinhistoriker) und die selbst von Corona geheilte Physiotherapeutin Katharina Blach sowie der zugeschaltete Ökonom Clemens Fuest sprachen über den Kurs in der Corona-Krise und die Wirksamkeit des Lockdowns.

Nachdem sich in der Vorwoche der bayerische Ministerpräsident Markus Söder wegen des Impfstoff-Dilemmas in Rage redete* und in der Sendung vom Dienstag, 2. Februar 2021, der SPD-Gesundheitsexperte Karl Lauterbach Fehler bei der Beschaffung der Impfstoffe zugab*, machte auch Wolfgang Kubicki keinen Hehl daraus, dass in seinen Augen in der Coronavirus-Krise vieles nicht ideal gelaufen sei. Der stellvertretende Vorsitzende der FDP machte dafür vor allem Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) verantwortlich*. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare