Ehrung für Corona-Talks

Markus Lanz: ZDF-Moderator mit Journalisten-Preis ausgezeichnet

Der Moderator Markus Lanz posiert am 13.01.2010 im neuen Fernsehstudio in Hamburg nach der Aufzeichnung der ZDF-Sendung „Markus Lanz“ für die Fotografen.
+
ZDF-Moderator Markus Lanz wird für seine Corona-Talks ausgezeichnet.

Das „Medium Magazin“ würdigt die Coronavirus-Berichterstattung von Markus Lanz. Die ZDF-Talkshow vom Moderator würde bestens unterhalten.

Frankfurt am Main/Hamburg – ZDF-Moderator Markus Lanz* kann sich freuen. Der 51-Jährige ist für die Coronavirus-Thematisierung in seiner Talkshow ausgezeichnet worden*. Das „Medium Magazin“, eine seit 1986 erscheinende Fachzeitschrift für Journalisten mit Sitz in Frankfurt am Main, zeichnet den Hamburger Talkmaster in der Kategorie „Unterhaltung“ aus. Geschichte wiederholt sich, denn bereits 2018 konnte Lanz den begehrten Preis einheimsen.

Gewürdigt wird vor allem, dass Markus Lanz stets gut vorbereitet in seine Sendung gehen würde und es schafft, sich differenziert, informativ und unterhaltsam mit der globalen Pandemie zu beschäftigen. Seit März 2020 ist das Coronavirus* das alles bestimmende Thema im Rahmen der ZDF-Talkshow, über das sich der Moderator mit Medizinern und Politikern gleichermaßen sachlich austauscht und hitzig streitet. Nicht zuletzt die Regeln und Maßnahmen, die das Coronavirus erforderlich macht, stehen immer wieder zur Debatte. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare