Pandemie erhitzt Gemüter

Markus Lanz (ZDF): Lauterbach (SPD) will sofortigen Corona-Lockdown

Karl Lauterbach (SPD), Gesundheitspolitiker, spricht im Bundestag, nach der Regierungserklärung der Bundeskanzlerin zur Bewältigung der Corona-Pandemie, zu Medienvertretern.
+
SPD-Politiker Karl Lauterbach fordert einen verschärften Lockdown.

SPD-Gesundheitsökonom Karl Lauterbach wartet bei Markus Lanz (ZDF) mit düsteren Corona-Prognosen auf. Ein sofortiger, harter Lockdown würde Schlimmeres abwenden.

Hamburg-Altona – In der Markus-Lanz-Ausgabe vom Donnerstag, 10. Dezember 2020, diskutiert der ZDF-Moderator mit SPD-Politiker Karl Lauterbach* über die Maßnahmen zur Coronavirus-Bekämpfung. Nach Ansicht vom Sozialdemokraten würde nur ein konsequent durchgeführter Lockdown helfen, zahlreiche Menschenleben zu retten. Andernfalls, so rechnet Lauterbach vor, müsse bis Weihnachten mit bis zu 7000 Toten kalkuliert werden*, die der Pandemie erliegen.

Deswegen vertritt der Gesundheitsökonom einen klaren Standpunkt. Lauterbach fordert, die Schulferien bundesweit vorzuziehen, Alkohol-Außenverkauf und Geschäfte „bis auf das Notwendigste“ zu schließen und die Zusammenkünfte an den Weihnachtsfeiertagen auf lediglich fünf Personen zu schränken. Dies kann Markus Lanz* nachvollziehen, der Talkmaster wünscht sich knallharte Beschlüsse und Umsetzungen von der Regierung. * 24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Kommentare