Guten Appetit

McDonalds-Werbung zwischen Ekel-Prüfungen?

McDonalds
+
Im Dschungelcamp gibt's vielleicht bald Burger statt Maden.

München - Dschungelcamp und Fastfood: Wie das zusammenpasst? Anscheinend gut, findet Fastfood-Riese McDonalds und will seine Produkte während der Sendung bewerben.

Bei dieser Nachricht könnte einem glatt der Appetit vergehen: Laut der Zeitschrift "werben&verkaufen" hat sich der Fastfood-Riese McDonalds ins diesjährige Dschungelcamp eingekauft. Mehr als eine Woche vor dem Start der elften Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" gibt der Vermarkter von RTL, IP Deutschland, bekannt, dass alle Sonderwerbeformen ausverkauft seien.

McDonalds mit Produktplatzierungen im Dschungelcamp?

Sonderwerbeformen sind beispielsweise sogenannte Cut-ins, Einblendungen während der Sendung, und Pre-Splits, die Werbung vor der Werbung. Auch Produkt-Placement gehört zu diesen Arten der Werbung, die sich der amerikanische Fastfood-Riese jetzt gesichert hat.

Aber mal ehrlich: Das Dschungelcamp ist nicht gerade für appetitanregende Szenen bekannt. Bei den Dschungelprüfungen müssen die Kandidaten regelmäßig Würmer, Maden und Hoden vor laufender Kamera verspeisen. Mittendrin in der Prüfung dann eine Werbeeinblendung für Burger, Pommes und Co? Na dann: Guten Appetit.

Burger und Chicken-Nuggets als Belohnung für Camp-Insassen denkbar

Anscheinend ist McDonalds aber nicht das einzige Unternehmen, dass kein Problem damit hat ihr Essensangebot zwischen Ekel-Prüfungen zu präsentieren. Auch Bahlsen und Molkereiunternehmen Müller schalten das vierte Jahr in Folge ihre Botschaften, wie das Nachrichtenportal "Meedia" berichtet.

Bei der achten Staffel von Dschungelcamp im Jahr 2014 erhielten die Kandidaten als Zusatzration einen Pick-Up-Riegel von Bahlsen. Dieses Jahr könnten als Belohnung vielleicht Burger und Nuggets auf den Teller kommen.

Alle News und Infos rund um die neunte Staffel von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus!", finden Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort.

vf

Auch interessant

Kommentare